Köln kann mehr
alle Meldungen »

20.03.2011

FDP-Kreisverband Köln

Meldung

Bundeswehr als Instrument der Außenpolitik

Dr. Eva-Marie Fiedler
Bild vergrößern
Dr. Eva-Marie Fiedler
Dr. Eva-Marie Fiedler
Bild verkleinern
Dr. Eva-Marie Fiedler
Liberaler Themenabend mit der sicherheitspolitische Sprecherin der FDP-Bundestagsfraktion Elke Hoff

Ende Februar fand im Stapelhaus ein Diskussionsabend zum Thema „Bundeswehr, quo vadis?“ statt. Die sicherheitspolitische Sprecherin der FDP-Bundestagsfraktion Elke Hoff, MdB seit 2005, u. a. Ordentliches Mitglied im Verteidigungs- sowie im Auswärtigen Ausschuss skizzierte in einer kurzen tour d‘horizon die verschiedenen Etappen und Hürden in den Koalitionsvereinbarungen zur Aussetzung der Wehrpflicht. Im Mittelpunkt ihrer weiteren Ausführungen standen die Beweggründe zu einer Umstrukturierung der Bundeswehr von einer Wehrpflicht- zu einer Freiwilligenarmee sowie deren ökonomische und personelle Folgen.

Ausgangspunkt für ein neues Bundeswehrkonzept sei im Wesentlichen die veränderte Sicherheitslage infolge der Globalisierung, die zunehmende internationale Verflechtung der Staaten, die Abnahme von konventionellen zwischenstaatlichen Kriegen und der erhebliche Zuwachs nicht-staatlicher Akteure, welche schnellere und flexiblere Reaktionen erfordern. Breit angelegte und auf Jahre hinaus ausgerichtete Stabilisierungseinsätze wie auf dem Balkan, im Irak und in Afghanistan seien international nicht mehr zu leisten. Folglich müssten hoch mobile und flexibel einsetzbare Spezialkräfte neben zivilen Regierungs- und/oder Nichtregierungsorganisationen verstärkt zum Einsatz kommen.

Neben der Verkleinerung der Soldatenzahl von ca. 250.000 auf ca. 185.000 in Verbindung mit unvermeidbaren Standortschließungen und den daraus resultierenden personellen Veränderungen wies Hoff zum einen auf die Einsparungen von 8,3 Millionen Euro im Verteidigungsetat und das Nachwuchsgewinnungskonzept zum anderen hin. Ziele, die sich gegenseitig behindern, da die Steigerung der Attraktivität der Bundeswehr im Wesentlichen nur über verbesserte Sozialleistungen, familienfreundlichere Verwendungen, höhere Bezüge und erweiterte Ausbildungs- und Fortbildungsmaßnahmen und damit über hohe Kosten zu erreichen sei.

In der sich daran anschließenden lebhaften Diskussion äußerte sie sich zu den Schwierigkeiten bei der Rekrutierung von Freiwilligen, zur wachsenden Rolle von Frauen in der Bundeswehr, was zu einer neuen Philosophie der Bundeswehrstruktur hinsichtlich einer größeren Vereinbarkeit von Familie und Beruf führen muss. Desweiteren verwies sie auch auf eine neue Einsatzstruktur der Reservisten hin, an der noch gearbeitet werde. Zum Schluss resümierte Elke Hoff in dem Sinne, dass die zukünftigen Aufgaben der neuen Bundeswehr nicht nur im Rahmen des Verteidigungsministeriums angesiedelt seien, sondern ganz wesentlich auch ein wichtiges Instrument der Außenpolitik darstellten.

Eva-M. Fiedler


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Außen-, Europa- und Sicherheitspolitik.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

MdL Lorenz Deutsch zum Haus der Landesgeschichte

Aktuelle Highlights

Fr., 02.02.2018 Finanzierung des Neubaus der Hochschule für Musik und Tanz gesichert Deutsch hatte sich für Neubau stark gemacht Lorenz Deutsch, MdL
Unmittelbar vor den Weihnachtstagen kam die erlösende Nachricht aus Düsseldorf, dass die Finanzierung des Neubauprojekts der Hochschule für ... mehr
Do., 01.02.2018 Houben zum Wirtschaftspolitischen Sprecher ernannt Bundestagsfraktion wählt Ressortsprecher Reinhard Houben, MdB
Der Kölner Abgeordnete Reinhard Houben ist zum Wirtschaftspolitischen ... mehr
Do., 25.01.2018 Sterck: Zusätzlicher Parksuchverkehr ökonomische und ökologische Belastung FDP kritisiert Einrichtung einer Fahrradstraße auf dem Friesenwall Ralph Sterck, MdR
Die Bezirksvertretung Innenstadt soll in der heutigen Sitzung die Verwaltung mit der Anordnung einer Fahrradstraße auf dem gesamten ... mehr

Termin-Highlights


Di., 27.02.2018, 19:00 Uhr
FreiGespräch mit Walter Klitz
„Dr. Seltsam oder: Wie Kim Jong-un lernte, die Bombe zu lieben“ Hintergründe und Perspektiven des Nordkoreakonflikts Nahezu alle ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr