Köln kann mehr
alle Meldungen »

15.02.2011

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

FDP beantwortet Anfrage der Grünen

Mögliche Strecken für eine Ost-West-U-Bahn
Bild vergrößern
Mögliche Strecken für eine Ost-West-U-Bahn
Mögliche Strecken für eine Ost-West-U-Bahn
Bild verkleinern
Mögliche Strecken für eine Ost-West-U-Bahn
Sterck: Ideologiegetriebenen Politik gegen Autofahrer

Mit einer ungewöhnlichen Aktion reagieren die Liberalen auf eine Anfrage der Grünen zur „Stadtbahnbeschleunigung auf der Ost-West-Achse zwischen den Haltestellen Moltkestraße und Heumarkt“ im kommenden Verkehrsausschuss des Rates am 15.02. Die Grünen beklagen darin die 8-minütige Fahrzeit auf dieser Strecke als „entschieden zu lang.“ Dazu erklärt Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln:

„Mit ihren Fragen geben die Grünen einen beachtlichen Einblick, was in ihrer verkehrspolitischen Giftküche alles gegen die Autofahrerinnen und Autofahrer ausgeheckt wird: eine volle Benachteiligung des Individualverkehrs gegenüber der Straßenbahn, eine eigene Bahntrasse auf der Aachener- und Richard-Wagner-Straße und sogar an eine Schließung der östlichen und westlichen Umfahrung des Neumarktes wird gedacht.

Die massiven Einschränkungen des Individualverkehrs werden zu Staus führen, in denen die Bahnen an den verbleibenden Kreuzungen am Ende selbst stecken bleiben. Dadurch würde sich die Fahrzeit der KVB weiter erhöhen. Dass die Grünen das aus ihrer Pleite mit der Busspur entlang des Rheinaushafens nichts gelernt haben. Hier sagte der Verkehrsgutachter voraus, dass der Bus seine Spur wegen des Rückstaus gar nicht erreicht.

Damit steht aber leider fest, dass die Verringerung der Fahrspuren auf der Cäcilienstraße vor dem Neumarkt von drei auf zwei Spuren, wie sie die Verwaltung nun mit Unterstützung von Rot-Grün forciert, nicht die letzte Maßnahme ist, die auf das eigene Fahrzeug angewiesenen Kölnerinnen und Kölner zu schikanieren. Die Grünen zeigen sich sehr kreativ, den Verkehr in der Innenstadt gänzlich zum Erliegen zu bringen.

Welche Maßnahmen die Verwaltung sehe, „die Fahrzeit der Stadtbahn zwischen Moltkestraße und Heumarkt zu beschleunigen“, wollen die Grünen wissen. Die Liberalen haben darauf eine einfache Antwort: die Ost-West-U-Bahn. Auch wenn derzeit neue U-Bahnen in Köln verständlicherweise wenig populär sind, muss man zugeben, dass diese die Verkehrsprobleme – auch der Grünen – auf dieser zentralen Achse lösen könnte.

Die Fragen der Grünen hätten sie sind mit gesundem Menschenverstand leicht selbst beantworten können. Die FDP wartet nicht ab, bis die Verwaltung die entsprechenden Fragen beantwortet, sondern veröffentlicht zum Verkehrsausschuss schon mal eine eigene Antwort. Wir hoffen, dass die Grünen damit von ihrer ideologiegetriebenen Politik gegen die Autofahrerinnen und Autofahrer abgebracht werden können.“


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Verkehrspolitik.

Datei: OstWestAchseAntwortGruene.pdf
vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

MdB Reinhard Houben zum ERP-Sondervermögen

Aktuelle Highlights

Fr., 05.01.2018 Was ist 2018 geplant bei der FDP? Was werden die großen Herausforderungen in Köln? Ralph Sterck und Lorenz Deutsch
Für den neu gewählten Kreisvorsitzenden Lorenz Deutsch, MdL, und den ... mehr
Fr., 22.12.2017 FDP befürwortet Übernahme der städtischen Kliniken Houben: Uniklinik bietet Gewähr für beste medizinische Versorgung Bettina Houben
Die FDP begrüßt das Angebot der Uniklinik Köln für eine Übernahme der Städtischen Kliniken. Neben der Perspektive, Köln zu einem großen, ... mehr
Do., 21.12.2017 ‚Pulse of Europe‘ erhält Friedrich-Jacobs-Preis 2017 Hoyer: Gute europäische Geschichten erzählen Ralph Sterck und Uwe Bröking (v.l.)
Die Kölner Sektion der pro-europäischen Bürgerinitiative ‚Pulse of Europe‘ ist am Mittwochabend im Haus Unkelbach in Sülz mit dem ... mehr

Termin-Highlights


Mi., 24.01.2018, 20:00 Uhr bis 23:00 Uhr
TalkingPott: Was passiert in Berlin?
Volker Görzel, MdR
Mit Volker Görzel Seit der Bundestagswahl haben sehr viele Sondierungsgespräche stattgefunden, doch die von uns gewählten ...mehr

Do., 25.01.2018, 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Rheinisches Silicon Valley? - Andreas Pinkwart an der Uni Köln
Prof. Dr. Andreas Pinkwart
Für seine Idee eines „Rheinischen Silicon Valley“, das der deutschen Gründer-Hauptstadt Berlin den Rang ablaufen soll, hat der neue ...mehr

So., 28.01.2018, 10:00 Uhr
Politischer Familien-Brunch
Reinhard Houben, MdB
Mit Reinhard Houben, MdB, im Zoo Für den Sonntag, 28. Januar 2018, um 10:00 Uhr haben wir unseren erfolgreichen Politischen ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr