Köln kann mehr
alle Meldungen »

23.10.2002

Junge Liberale Köln

Meldung

Dietzel als JuLi-Vize zurückgetreten

Björn Dietzel
Björn Dietzel
Björn Dietzel
Bild verkleinern
Björn Dietzel
Der stellvertretende Vorsitzende der Kölner Jungen Liberalen, Björn Dietzel, hat aus persönlichen und beruflichen Gründen vorzeitig sein Amt niedergelegt. In einer Mail an die Funktionsträger der Kölner JuLis schrieb er:

Hallo liebe JuLis, Ex-JuLis und hoffentlich demnächst JuLis,

die Wahl liegt hinter uns, die programmatischen Herbstkongresse ebenfalls und das Wintersemester hat begonnen. Bisher war ich bis auf ein halbes Jahr während meiner Mitgliedschaft immer Mitglied im Kölner Kreisvorstand, habe drei Vorsitzende erlebt und mich programmatisch eingebracht.

Im Hinblick auf mein zahlreichen Ämter und Funktionen in unserer großen liberalen Familie freue ich mich nun, schon einen Tick früher Basismitglied sein zu können. Wie sagte Barbara Roth neulich zu mir: "Es ist wunderbar, einfach nur Basismitglied zu sein." Ich werde es testen und genießen.

In den letzten Wochen habe ich immer mehr festgestellt, dass ich ein wenig überlastet bin und faktisch kein Privatleben mehr habe. Folglich habe ich mich schweren Herzens auf Anraten vieler guter Freunde entschlossen nach und nach Ämter niederzulegen, aufzugeben oder aber mich nicht wiederwählen zu lassen. Da, wie gesagt, alles programmatische soweit abgeschlossen ist, habe ich mich entschlossen, nach reiflicher Überlegung und in Abstimmung mit Stefano, vorzeitig aus dem Kreisvorstand der Jungen Liberalen Köln auszuscheiden.

Bleibt mir nur, euch eine weiterhin gute und erfolgreiche Arbeit für die liberale Sache in Köln zu wünschen. Wir Kölner sind der größte JuLi-Kreisverband, wenn es nach zahlenden Mitgliedern geht, und wir werden weiterwachsen. 270 sind es derzeit ungefähr. Unser Ziel sollten die Bestmarken von Ralph Sterck und Dietmar Repgen sein, die über 400 JuLis führten.

Ich werde Euch auch in Zukunft mit Rat und Tat, bei Aktionen und mit Ideen zur Seite stehen und die JuLis fördern und unterstützen.

Mit freundlichen Grüßen


Björn Dietzel

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Fr., 15.12.2017 Sterck: Vorschläge der Verwaltung nicht gangbar FDP kritisiert Pläne zur Umgestaltung des Ebertplatzes
Die Stadtverwaltung bleibt bei ihren Plänen, Unterführung unter dem Ebertplatz zuzumauern. Durch meterhohe Trennwände sollen die Zugänge ... mehr
Mi., 13.12.2017 Johannes Vogel zu Jamaika in Köln FDP bringt alleine Gesetz zur Stärkung der Bürgerrechte ein Ulrich Breite, Johannes Vogel und Reinhard Houben (v.l.)
Auf großes Interesse stieß der Bericht von Johannes Vogel über das Jamaika-Aus in Berlin. Über 60 Parteimitglieder kamen sogar an einem ... mehr
Fr., 24.11.2017 FDP fordert Lückenschluss für Gürtel Sterck: Radweg reicht für wachsende Stadt nicht aus Mauenheimer Gürtel
Für die kommende Sitzung des Verkehrsausschusses am 5. Dezember legt die Stadtverwaltung fünf Varianten für den Ausbau des Mauenheimer und ... mehr

Termin-Highlights


So., 07.01.2018, 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Programmaticher Brunch Stadtentwicklung
Liebe Liberale und die die es werden wollen, um gut ins neue Jahr zu kommen, veranstalten wir am 7. Januar unseren inzwischen ...mehr

So., 14.01.2018, 15:00 Uhr
Dreikönigstreffen 2018
Dr. Joachim Stamp, MdL
Der FDP-Kreisverband Köln und die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln geben sich die Ehre, Sie zum Dreikönigstreffen 2018 einzuladen. Es ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I