Köln kann mehr
alle Meldungen »

01.02.2011

FDP-Kreisverband Köln

Meldung

Liberale beim Sprachfest

Historisches Rathaus
Historisches Rathaus
Historisches Rathaus
Bild verkleinern
Historisches Rathaus
Teichrib im Historischen Rathaus
Das Sprachfest 2011 fand Ende Januar im Historischen Rathaus statt. Unter dem Motto "Mehr Sprache(n) für Köln" möchte das Zentrum für Mehrsprachigkeit und Integration (ZMI) gemeinsam mit all denjenigen, die sich in und um Köln für die Themen Mehrsprachigkeit und Integration einsetzen auf ihre sozialverantwortlichen Ziele aufmerksam machen.

Das Fest wurde durch Bürgermeisterin Elfi Scho-Antwerpes eröffnet, die Prof. Dr. Rita Süssmuth, Bundestagspräsidentin a.D., als Rednerin ankündigen konnte. Die Organisation des Festes lag in den Händen des ZMI, das mit der Bezirksregierung Köln, der Stadt Köln und der Universität zu Köln kooperiert.

Mehrsprachigkeit soll dazu beitragen, Missverständnisse zu vermeiden und die Handlungsfähigkeit der einzelnen Bürgerinnen und Bürger zu erhöhen, denn es ist unbestritten, dass kommunikative Kompetenz Benachteiligung und Isolierung verhindert. Die Liberalen waren vertreten durch Tatjana Teichrib, der Stellvertretenden Vorsitzenden der Russischsprachigen Liberalen RuLis.

Man war sich einig darüber, dass hinsichtlich der Mehrsprachigkeitsförderung, wie sie in unserer multinationalen Gesellschaft angemessen wäre, noch viel zu tun ist: es fehlt an Geld für ausreichende Stundenkontingente in den Integrationskursen und der Ausbildung der Erzieherinnen und Erzieher.

Erst heute werden die Lehramtsstudierenden aller Schulformen in "Deutsch als Zweitsprache" verpflichtend ausgebildet. Ein weiteres Defizit sei zudem, dass sowohl deutsche Eltern als auch Eltern mit Zuwanderungsgeschichte bislang nicht ausreichend eingebunden werden, wenn es um die Sprachförderung ihrer Kinder geht.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Reinhard Houben, MdB zum Thema Plattformökonomie

Aktuelle Highlights

Fr., 04.05.2018 Aktuelle Stunde der FDP zum Stadtwerke-Skandal eröffnet Ratssitzung Auch Ost-West-U-Bahn als liberale Initiative auf Tagesordnung FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln
Auf Antrag der FDP-Fraktion eröffnete ... mehr
Fr., 20.04.2018 FDP schlägt Dom-Museum für Historische Mitte vor Stadtmuseum soll im Zeughaus bleiben Pläne zur Erweiterung des Stadrtmuseums an der Zeughausstraße von 2009
Lorenz Deutsch MdL, Vorsitzender des FDP-Kreisverbandes Köln, ... mehr
Fr., 20.04.2018 FDP will Ost-West-U-Bahn zur Dürener Straße verlängern Höherer Verkehrswert würde Projekt erst ermöglichen Ost-West-U-Bahn bis Lindenthal
In einer Pressekonferenz im Rathaus erläuterte heute Ralph Sterck, ... mehr

Termin-Highlights


Fr., 25.05.2018, 18:00 Uhr
Datenschutzstammtisch zum Start der EUDSGVO
Handeln oder Haften! Ab dem 25.5.18 gilt europaweit die neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und das neue ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr