Köln kann mehr
alle Meldungen »

19.01.2011

FDP-Bundestagsfraktion

Meldung

Rot-Grüne Verschuldungspolitik gescheitert

Dr. Werner Hoyer, MdB aus Köln
Bild vergrößern
Dr. Werner Hoyer, MdB aus Köln
Dr. Werner Hoyer, MdB aus Köln
Bild verkleinern
Dr. Werner Hoyer, MdB aus Köln
Hoyer: Erwarte klare Kurskorrektur

Der Bundestagsabgeordnete und Vorsitzende des Bezirksverbandes Köln der FDP, Dr. Werner Hoyer, begrüßt die Entscheidung des nordrhein-westfälischen Verfassungsgerichtshofs, der in seinem Urteil der Minderheitsregierung aus SPD und Grünen die Aufnahme weiterer Kredite für den Nachtragshaushalt 2010 untersagt hat. "Der Antrag von FDP und CDU auf eine einstweilige Anordnung gegen den Etat hat sich somit im wahrsten Sinne ausgezahlt", so Hoyer.

"Wichtiger als das Scheitern einer von der Linkspartei tolerierten Regierung ist, dass der Verschuldungspolitik Einhalt geboten werden konnte", so Hoyer. Er schließe sich dem FDP-Landesvorsitzenden Daniel Bahr an und erwarte eine "klare Kurskorrektur" der Minderheitsregierung. "Es kann nicht angehen, dass Frau Kraft Generationen von Bürgerinnen und Bürgern für eine verantwortungslose Politik in Geiselhaft nimmt."

Hoyer mahnt "die Handlungsfähigkeit künftiger Regierungen" an und betont, dass sich das bevölkerungsreichste Bundesland keine Experimente auf Kosten seiner Zukunft leisten könne. "Hier geht es nicht um politische Farbenspiele, sondern um die Frage, ob NRW die Grundlage entzogen wird, die Herausforderungen kommender Jahre und Jahrzehnte zu bestehen."

Der Bezirksvorsitzende und Staatsminister im Auswärtigen Amt weist auf den Hintergrund der aktuellen Bemühungen hin, die europaweite Staatenverschuldung in den Griff zu bekommen. Hoyer hält die angepeilte Rekordverschuldung des Landes NRW für "einen ungeheuerlichen Vorgang". "Während es der Bund im Jahr 2011 schafft, die Neuverschuldung gegenüber dem Jahr 2010 um 40% zu senken, sieht die Regierung aus SPD und Grünen im neuen Haushalt doch tatsächlich einen Anstieg gegenüber der schwarz-gelben Vorgängerregierung um über 20% vor", konstatiert Hoyer. (18.01.2011)

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

So., 19.11.2017 Deutsch folgt Gebauer als Kreisvorsitzender nach FDP-Köln mit neuer Führungsspitze Yvonne Gebauer und Lorenz Deutsch
Beim außerordentlichen Kreisparteitag der FDP-Köln am Samstag im Lindner City Plaza Hotel wählten gut 100 anwesende Mitglieder den ... mehr
Sa., 18.11.2017 FDP unterstützt Partnerschaft für hervorragende medizinische Versorgung Kooperation der städtischen Kliniken mit der Uni-Klinik Köln Bettina Houben
Die FDP begrüßt die Überlegungen der Oberbürgermeisterin Henriette Reker, eine strategische Partnerschaft der Kliniken der Stadt Köln mit ... mehr
Mo., 06.11.2017 FDP fordert Konzept „Luisa“ für Köln Houben und Wittmütz: Hilfe für bedrängte oder belästigte Frauen Dr. Annette Wittmütz
Ähnlich wie in anderen Städten bereits etabliert, brauche auch Köln ein Angebot für Frauen und Mädchen, die sich in Clubs, Kneipen oder ... mehr

Termin-Highlights


Do., 23.11.2017, 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Podiumsdiskussion: Kulturpolitische Positionen nach der NRW-Wahl
Lorenz Deutsch, MdL
Nach der Wahl ist vor der Wahl: Die Landtagswahl ist lange vorbei, das Kulturministerium neu konstituiert und seit kurzem auch räumlich neu ...mehr

Mi., 29.11.2017, 18:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Workshop "Argumentieren gegen Rechts"
Wie gehen wir mit AfD und Pegida um? Ein Workshop wider die Neue Rechte Der Autor und Publizist Christoph Giesa warnt in seinem Buch ...mehr
Kaum ein außenpolitisches Thema hat in den vergangenen Monaten solch eine starke mediale Aufmerksamkeit bekommen wie die politische ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I