Köln kann mehr
alle Meldungen »

10.12.2010

Auswärtiges Amt

Meldung

Metropolregion Oberrhein als Modell für Europa

Auswärtiges Amt
Auswärtiges Amt
Auswärtiges Amt
Bild verkleinern
Auswärtiges Amt
Als der zuständige Staatsminister im Auswärtigen Amt und Koordinator für die deutsch-französischen Beziehungen hat Werner Hoyer am Donnerstag am Festakt zur Gründung der trinationalen Metropolregion Oberrhein teilgenommen. In Offenburg traf er dazu mit dem baden-württembergischen Ministerpräsidenten Stefan Mappus und Europaminister Prof. Dr. Wolfgang Reinhart zusammen, um gemeinsam den Gründungsakt zu begehen. Ferner unterzeichnete Hoyer für die Bundesregierung die "Offenburger Erklärung", in der die Regierungen Deutschlands, Frankreichs und der Schweiz dem Projekt ihre Unterstützung zusichern.

Die Metropolregion Oberrhein umfasst das Elsass in Frankreich, Süd- und Nordbaden und die Südpfalz in Deutschland sowie die Schweizer Kantone Basel-Stadt, Basel-Landschaft, Jura, Solothurn und Aargau mit rund 5,9 Millionen Einwohnern und einem Bruttoinlandsprodukt von 202 Milliarden Euro. Angesichts seiner wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit und seiner funktionierenden grenzüberschreitenden Zusammenarbeit kann das Oberrheingebiet als Modell für eine Metropolregion innerhalb eines zusammenwachsenden Europas angesehen werden. Frei wurde der Weg zur trinationalen Metropolregion durch die deutsch-französische Agenda 2020, die Hoyer mit dem ehemaligen französischen Europastaatssekretär Pierre Lellouche im Frühjahr vereinbart hatte.

Darüber hinaus ist für den Freitag die Teilnahme von Staatsminister Hoyer an den deutsch-französischen Regierungskonsultationen, die im badischen Freiburg stattfinden, geplant. Präsident Sarkozy und Bundeskanzlerin Merkel werden, vorbehaltlich des Wetters, ebenfalls erwartet. (09.12.2010)

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Ralph Sterck auf dem Landesparteitag der Freien Demokraten NRW

Aktuelle Highlights

Fr., 20.04.2018 FDP schlägt Dommuseum für Historische Mitte vor Stadtmuseum soll im Zeughaus bleiben Pläne zur Erweiterung des Stadrtmuseums an der Zeughausstraße von 2009
Lorenz Deutsch MdL, Vorsitzender des FDP-Kreisverbandes Köln, ... mehr
Fr., 20.04.2018 FDP will Ost-West-U-Bahn zur Dürener Straße verlängern Höherer Verkehrswert würde Projekt erst ermöglichen Ost-West-U-Bahn bis Lindenthal
In einer Pressekonferenz im Rathaus erläuterte heute Ralph Sterck, ... mehr
Do., 19.04.2018 Deutsch: Stelle ausschreiben FDP kritisiert Vorgehen der Stadtwerke bei Berufung Börschels Lorenz Deutsch, MdL
Am Dienstagabend überraschte der Vierer-Ausschuss des Aufsichtsrates der Stadtwerke mit zwei Vorschlägen: Die bisher nebenamtlich ... mehr

Termin-Highlights


Mi., 02.05.2018, 20:00 Uhr
Stadtbezirksparteitag Köln-Ost
Reinhard Houben, MdB
Mit Reinhard Houiben, MdB Sehr geehrte Damen und Herren, zum ordentlichen Stadtbezirksparteitag lade ich Sie herzlich ...mehr

Do., 03.05.2018, 20:00 Uhr
FreiGespräch mit Marcel Hafke, MdL
Marcel Hafke, MdL
Familienpolitischer Sprecher der FDP-Landtagsfraktion NRW Seit Mai 2017 hat sich die Situation der Liberalen in NRW maßgeblich ...mehr

Fr., 04.05.2018, 19:30 Uhr
Traditionelles Spargelessen
Reinhard Houben, MdB
Traditionelles Spargelessen der FDP-Köln-Süd/Rodenkirchen mit Reinhard ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr