Köln kann mehr
alle Meldungen »

13.12.2010

Junge Liberale Köln/Bonn

Meldung

Junge Liberale Köln/Bonn passen ihre Satzung an

Mike Pöhler
Bild vergrößern
Mike Pöhler
Mike Pöhler
Bild verkleinern
Mike Pöhler
Pöhler: Verband mit Herz und Verstand, dann ist alles möglich

Am 3. Dezember trafen sich die Jungen Liberalen des Bezirksverbandes Köln/Bonn zum zweiten diesjährigen programmatischen Bezirkskongress im Bürgerhaus Stollwerck. Die Topthemen dieses Abends war die geplante Änderung der Satzung sowie die Rede des Staatsministers im Auswärtigen Amt, Dr. Werner Hoyer.

Alle sieben Kreisverbände des Bezirks hatten gemeinsam einen Satzungsänderungsantrag eingebracht. Dem vorausgegangen war ein langer Prozess der gemeinschaftlichen Arbeit am Antrag. Das die Beteiligung und die Ausarbeitung sich sehen lassen konnte, zeigte die überwältigende Zustimmung mit 93 Prozent bei geheimer Abstiummung.

Somit ist nun nicht nur die Kreisvorsitzendenrunde satzungsgemäßes Organ, sondern auch die Programmatische Runde ist dort festgeschrieben. Sie resultiert aus dem Wunsch, auch über die Kreisverbände hinaus inhaltlich zusammenzuarbeiten und so Projekte und Initiativen in Land und Bund anzustoßen und gemeinsam als Bezirk und mit anderen Bezirken zu verwirklichen. Auch sieht die Satzung nun vor, für den Bezirksvorsitzenden eine/n Stellvertreter/in zu wählen. Weitergehend ist eine Mindestanzahl von zwei Regiotreffs (Stammtisch) beschlossen worden.

Außerdem referierte Dr. Werner Hoyer zu Themen der aktuellen Außenpolitik. Hoyer zeigte sich über die Veröffentlichungen von Wikileaks bestürzt: “Das war unverantwortlich!“ Desweiteren verwies der Staatsminister darauf, dass sich Europa in der globalisierten Welt behaupten müsse und dazu seien Nachbesserungen sowohl in der EU als auch in der Eurozone notwendig, zugleich solle die europäische Integration weiter vertieft werden. Zuletzt forderte er auch mit Blick auf die UNO, dass die Weltstaatengemeinschaft effizienter werden müsse und die Tatsachen des 21. Jahrhunderts widerspiegeln sollte.

Zum Schluss des Kongresses verabschiedete der Bezirksvorsitzende Mike Pöhler die JuLis und anwesenden Gäste: "Wir haben unseren Bezirksverband mit dieser Änderung nicht vollkommen umgebaut, wir haben lediglich konkretisiert, seine Aufgaben und Pflichten näher definiert und aufgezeigt, was wir uns auch zukünftig von dieser Ebene und seinen handelnden JuLis wünschen.

Wir haben damit aber auch die Einflussmöglichkeiten der Kreisverbände erhöht und die Grundlagen für eine bessere Einbindung aller JuLis im Rahmen unseres Bezirks geschaffen. Vor allem sind wir aber dem Wunsch nach einem Verband mit Herz und Verstand nachgekommen. Mit Herz deswegen, weil die Jungen Liberalen unseres Bezirks freundschaftlich miteinander und füreinander einstehen möchten. Mit Verstand deswegen, weil wir erkannt haben, dass wir nur gemeinschaftlich etwas bewegenn können und wir nur zusammen stark sind."

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

So., 19.11.2017 Deutsch folgt Gebauer als Kreisvorsitzender nach FDP-Köln mit neuer Führungsspitze Yvonne Gebauer und Lorenz Deutsch
Beim außerordentlichen Kreisparteitag der FDP-Köln am Samstag im Lindner City Plaza Hotel wählten gut 100 anwesende Mitglieder den ... mehr
Sa., 18.11.2017 FDP unterstützt Partnerschaft für hervorragende medizinische Versorgung Kooperation der städtischen Kliniken mit der Uni-Klinik Köln Bettina Houben
Die FDP begrüßt die Überlegungen der Oberbürgermeisterin Henriette Reker, eine strategische Partnerschaft der Kliniken der Stadt Köln mit ... mehr
Mo., 06.11.2017 FDP fordert Konzept „Luisa“ für Köln Houben und Wittmütz: Hilfe für bedrängte oder belästigte Frauen Dr. Annette Wittmütz
Ähnlich wie in anderen Städten bereits etabliert, brauche auch Köln ein Angebot für Frauen und Mädchen, die sich in Clubs, Kneipen oder ... mehr

Termin-Highlights


Mi., 29.11.2017, 18:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Workshop "Argumentieren gegen Rechts"
Wie gehen wir mit AfD und Pegida um? Ein Workshop wider die Neue Rechte Der Autor und Publizist Christoph Giesa warnt in seinem Buch ...mehr
Kaum ein außenpolitisches Thema hat in den vergangenen Monaten solch eine starke mediale Aufmerksamkeit bekommen wie die politische ...mehr
During the 2007-08 crisis, creative American officials devised more than a dozen programs to prevent financial firms from failing for lack ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I