Köln kann mehr
alle Meldungen »

12.10.2002

Liberale Hochschulgruppe

Meldung

LHG übernimmt den Vorsitz von LYBS

Bild verkleinern
Dietzel: Köln liegt wieder ein Stück näher an der Ostsee

Köln knüpft alte Hansekontakte in den Ostseeraum. Der Bundesverband Liberaler Hochschulgruppen (LHG), in Köln durch den Bundesschatzmeister der LHG und Porzer FDP-Bezirksvertreter Björn Dietzel vertreten, übernimmt ab Oktober den Vorsitz der Liberal Youth of the Baltic Sea area (LYBS). Auf dem Kongress im polnischen Olsztyn wurde der LHG zur vorsitzenden Organisation gewählt. Die Position des Vorsitzenden der Organisation, die bei LYBS schlicht »Coordinator« genannt wird, übernimmt für den LHG Dietzels Vorstandskollege Wolf Dermann aus Berlin.

“Für das kommende Jahr wird die LHG den Schwerpunkt ihrer Arbeit darauf legen, die Tätigkeit der politischen Institutionen im Ostseeraum zu durchleuchten und sowohl bei Jugendorganisationen als auch bei den Parteien ein stärkeres Bewusstsein für den Nutzen politischer Kooperation im Ostseeraum zu erzeugen“, so Dietzel. Besonders der von den liberalen deutschen und dänischen Außenministern Hans-Dietrich Genscher und Uffe Ellemann-Jensen ins Leben gerufene Ostseerat solle dabei ins Zentrum des Interesses rücken.

Die Liberalen Jugendverbände sind die einzigen politischen Jugendorganisationen, die sich gezielt im Ostseeraum zu einem Verband zusammengeschlossen haben, um die für ganz Europa wichtige Entwicklung in der Region aktiv mitzugestalten. Besonders die Kooperation mit den Organisationen aus den Baltischen Staaten und den Jugendverbänden der Jabloko-Partei des russischen Reformers Jawlinski sind wertvoll für das Verständnis der im Transformationsprozess begriffenen Staaten des ehemaligen Ostblocks.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Mi., 11.10.2017 Lorenz Deutsch im Landtag NRW Nachrücker für Christian Lindner Lorenz Deutsch, MdL
Als Nachrücker für Christian Lindner wurde Lorenz Deutsch heute ... mehr
Mo., 25.09.2017 Reinhard Houben zieht für Kölner FDP in Bundestag ein FDP drittstärkste Kraft in Köln Yvonne Gebauer, MdL, und Reinhard Houben, MdB
Die Kölner Liberalen konnten bei der gestrigen Bundestagswahl mit einem Zweitstimmenergebnis von 13,8% in Köln Platz 3 erobern. Gegenüber ... mehr
Mi., 30.08.2017 Sterck: Varianten fair darstellen und nicht mit Fake-Bildern irritieren FDP will Ost-West-U-Bahn bis Melaten Varianten der Ost-West-Stadtbahn
Zur Verwaltungsvorlage für eine frühzeitige Bürgerbeteiligung zur Umgestaltung der Ost-West-Achse zwischen Melatenfriedhof und Deutzer ... mehr

Termin-Highlights


Di., 17.10.2017, 19:00 bis 20:30 Uhr
Das Gesicht der Stadt verändert sich
Ralph Sterck, MdR
Aktuelle Pläne und Projekte aus Sicht des Stadtententwicklungsausschusses Ralph Sterck ist seit 1999 für die FDP Mitglied des ...mehr

Politik-Highlights


So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr
Katja Hoyer, MdR
Rede der Stellvertretenden Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Katja Hoyer, zur Fortsetzung der Planungen für ein ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I