Köln kann mehr
alle Meldungen »

12.11.2010

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Aufführungsverbot für Kindertheater am Volkstrauertag

Bild verkleinern
Breite: Regelung ist kinder- und familienfeindlich

Der am kommenden Sonntag stattfindende Volkstrauertag fällt unter die strengen gesetzlichen Regelungen der sogenannten „stillen Feiertage“. Geplant war für diesen Sonntag die Kinderaufführung „Aladin und die gestohlene Wunderlampe“ im Arkadas Theater – Bühnen der Kulturen in Ehrenfeld. Wie das Theater nun im Newsletter „Kultur Kontakt“ mitteilt, darf die Aufführung am 14. November nicht stattfinden, da wegen des Volkstrauertags auch ein Aufführungsverbot für Kindertheater besteht. Dazu erklärt der FDP-Fraktionsgeschäftsführer Ulrich Breite :

„Auch wenn insbesondere die evangelische Kirche immer wieder die strengen Regelungen der stillen Feiertage begrüßt, finde ich diese Haltung einfach nur bigott. Darum kämpft die Kölner FDP schon seit Jahren für eine Reform der stillen Feiertagsregelungen, die Auswüchse wie u.a. das Aufführungsverbot für Kindertheatervorstellungen bekämpft. Gerade das Theaterverbot ist grotesk und tiefstes Mittelalter. Bisher konnte uns auch keiner erklären, warum eine Kindertheateraufführung das religiöse bzw. öffentliche Empfinden an solchen Tagen stören könnte.

Die FDP hat großes Verständnis dafür, dass an solchen Gedenktagen kein öffentlicher Radau stattfinden soll. Absolut kein Verständnis können wir aber für das Verbot von Kindertheateraufführungen an stillen Feiertagen aufbringen. Diese kinder- und familienfeindliche Regelung gehört abgeschafft.“


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema 'Köln kann mehr Freiheit'.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

MdL Lorenz Deutsch zum Haus der Landesgeschichte

Aktuelle Highlights

Fr., 02.02.2018 Finanzierung des Neubaus der Hochschule für Musik und Tanz gesichert Deutsch hatte sich für Neubau stark gemacht Lorenz Deutsch, MdL
Unmittelbar vor den Weihnachtstagen kam die erlösende Nachricht aus Düsseldorf, dass die Finanzierung des Neubauprojekts der Hochschule für ... mehr
Do., 01.02.2018 Houben zum Wirtschaftspolitischen Sprecher ernannt Bundestagsfraktion wählt Ressortsprecher Reinhard Houben, MdB
Der Kölner Abgeordnete Reinhard Houben ist zum Wirtschaftspolitischen ... mehr
Do., 25.01.2018 Sterck: Zusätzlicher Parksuchverkehr ökonomische und ökologische Belastung FDP kritisiert Einrichtung einer Fahrradstraße auf dem Friesenwall Ralph Sterck, MdR
Die Bezirksvertretung Innenstadt soll in der heutigen Sitzung die Verwaltung mit der Anordnung einer Fahrradstraße auf dem gesamten ... mehr

Termin-Highlights


Di., 27.02.2018, 19:00 Uhr
FreiGespräch mit Walter Klitz
„Dr. Seltsam oder: Wie Kim Jong-un lernte, die Bombe zu lieben“ Hintergründe und Perspektiven des Nordkoreakonflikts Nahezu alle ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr