Köln kann mehr
alle Meldungen »

06.09.2010

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

FDP will verkaufsoffene Stadtteilfeste erhalten

Reinhard Houben, MdR
Bild vergrößern
Reinhard Houben, MdR
Reinhard Houben, MdR
Bild verkleinern
Reinhard Houben, MdR
Houben: Benachteiligung gegenüber Landkreisen verhindern

Der neue NRW-Arbeitminister Guntram Schneider (SPD) will das Ladenöffnungsgesetz z.B. dahingehend ändern, die Möglichkeit, auf Stadtteile bezogene verkaufsoffene Sonntage durchzuführen, abzuschaffen. Um dies zu verhindern, hat die FDP eine Resolution auf die Tagesordnung der nächsten Ratssitzung am 14. September setzen lassen. Dazu erklärt FDP-Kreisvorsitzender Reinhard Houben, Vorsitzender des Wirtschaftsausschusses der Stadt Köln:

„Die jetzige Regelung der Ladenöffnung hat sich bewährt. Die neuen Freiheiten tun niemandem weh und werden von Kunden wie Arbeitnehmern dankbar angenommen. Auch die vier Mal pro Jahr erlaubte Sonntagsöffnung ist eine Erfolgsgeschichte. Dabei hat gerade der kluge Stadtteilbezug die Veedel gestärkt, da die Sonntagsöffnung auf deren Gebiet begrenzt ist. Würden nur noch stadtweite verkaufsoffene Sonntage gewährt, wären die Stadtteile die großen Verlierer. Gegen den Konkurrenten Kölner City haben sie keine Chance. Sie müssten schließen.

Besonders hart betroffen wären auch die Straßenfeste wie z.B. das auf der Dürener Straße am vergangenen und das in Sülz am kommenden Wochenende, die von der stadtteilbezogenen Sonntagsöffnung profitieren. Würde durch die neue Landesregierung nur noch eine gesamtstädtische Öffnung z.B. während großer Messen oder Veranstaltungen erlaubt, wäre deren besonderer Charakter weg. Eine Stadt wie Köln muss die gleichen Rechte haben wie ein Landkreis, in dessen Städten und Gemeinden die Sonntagsöffnungen auch unterschiedlich geregelt werden.

Am 14. September wird im Rat über die Zukunft der Kölner Straßenfeste abgestimmt. Und da sicher auch SPD und Grüne in Köln die Bedeutung der stadteilbezogenen Sonntagsöffnung für die Stadtteile kennen und schätzen, fordere ich Martin Börschel und Barbara Moritz auf, sich der FDP-Resolution anzuschließen und ihren Einfluss in Düsseldorf dahingehend geltend zu machen, dass diese unsinnigen Überlegungen zu den Akten gelegt werden.“


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema 'Köln kann mehr Freiheit'.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Mo., 06.11.2017 FDP fordert Konzept „Luisa“ für Köln Houben und Wittmütz: Hilfe für bedrängte oder belästigte Frauen Dr. Annette Wittmütz
Ähnlich wie in anderen Städten bereits etabliert, brauche auch Köln ein Angebot für Frauen und Mädchen, die sich in Clubs, Kneipen oder ... mehr
Fr., 13.10.2017 FDP: Köln digitaler, sportlicher und sauberer machen Änderungen am städtischen Haushalt 2018 Ulrich Breite, MdR
Der Geschäftsführer und Finanzpolitische Sprecher der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, ... mehr
Mi., 30.08.2017 FDP will Ost-West-U-Bahn bis Melaten Sterck: Varianten fair darstellen und nicht mit Fake-Bildern irritieren Varianten der Ost-West-Stadtbahn
Zur Verwaltungsvorlage für eine frühzeitige Bürgerbeteiligung zur Umgestaltung der Ost-West-Achse zwischen Melatenfriedhof und Deutzer ... mehr

Termin-Highlights


Sa., 18.11.2017, 16:30 Uhr
Außerordentlicher Kreisparteitag
Yvonne Gebauer, MdL
Nachwahlen zum Kreisvorstand Sehr geehrte Damen und Herren, mit dem Amt der Schulministerin für Nordrhein-Westfalen habe ich ...mehr

Sa., 18.11.2017, 20:00 Uhr
Besuch des Theater der Keller
"Do bess ming Stadt - Köln, eine Baustelle" Liebe Mitglieder, wie in der letzten Sitzung besprochen, freue ich mich nun zum ...mehr

Di., 21.11.2017, 19:00 Uhr
Gänseessen im Landhaus Kuckuck
Christoph Dammermann
Mit Wirtschaftsstaatssekretär Christoph Dammermann Der Stadtbezirksverband Lindenthal lädt Sie auch in diesem Jahr wieder ganz ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I