Köln kann mehr
alle Meldungen »

24.07.2010

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Europa trifft sich in Cannes und Köln verschläft wirtschaftlichen Aufwärtstrend

Turadj Zarinfar
Bild vergrößern
Turadj Zarinfar
Turadj Zarinfar
Bild verkleinern
Turadj Zarinfar
Zarinfar: Folgenreiche Entscheidung gegen Wirtschaftsförderung und Standortwerbung

Nachdem im letzten Jahr noch einer der MIPIM-Awards auf der wichtigsten europäischen Messe für Immobilien und Stadtentwicklung an das Kranhaus 1 nach Köln ging, beschloss der Stadtvorstand nun, 2011 keine Präsenz mehr auf der Messe zu zeigen. Zwar betonte OB Roters noch Anfang des Jahres die Wichtigkeit, gerade in schwierigen Zeiten auf unsere städtischen Stärken aufmerksam zu machen, aber dies scheint nun vergessen zu sein. Dazu erklärt der Sachkundige Einwohner der FDP im Wirtschaftsausschuss, Turadj Zarinfar:

„Mit dem Verzicht auf eine Teilnahme an Europas größter Immobilienmesse MIPIM 2011 in Cannes verpasst der Stadtvorstand der Stadt Köln die Chance, auf internationaler Bühne die Standortvorteile für Immobilieninvestoren zu bewerben. Anstatt in Wirtschaftsförderung zu investieren, werden Sparmaßnahmen an der falschen Stelle bevorzugt. Dabei weiß jedes Kind, dass neue Ansiedlungen und neue Unternehmen in dieser Stadt Arbeitsplätze und Wohlstand nach Köln bringen.

Die Wirtschaftsinstitute melden, dass die Wirtschaft in allen Bereichen anzieht, erste Unternehmen suchen wieder nach Grundstücken zur Entwicklung bzw. zur Ansiedlung und die Stadt Köln zieht sich zurück. Obwohl bekannt ist, dass Projektentwickler für zukünftige Projekte ab 2011 bereits in diesem Jahr auf der MIPIM 2010 nach aussichtsreichen Grundstücken Ausschau gehalten haben, hat sich der Stadtvorstand gegen eine Teilnahme an der bedeutenden Messe entschieden. Somit bekommt Köln einen klaren Standortnachteil zugesprochen.

Europa trifft sich in Cannes und Köln verschläft den Aufwärtstrend. Eine beispiellose Fehleinschätzung in der Reihe von unglücklichen Richtungsentscheidungen des Stadtvorstandes mit OB Roters an der Spitze. Da bleibt nur zu hoffen, dass viele Immobilienentwickler mehr Zeit an den Stränden von Cannes verbringen als auf dem Messegelände, damit sie Kölns Abwesenheit nicht bemerken!“


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Wirtschaft und Privatisierung.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Mo., 06.11.2017 FDP fordert Konzept „Luisa“ für Köln Houben und Wittmütz: Hilfe für bedrängte oder belästigte Frauen Dr. Annette Wittmütz
Ähnlich wie in anderen Städten bereits etabliert, brauche auch Köln ein Angebot für Frauen und Mädchen, die sich in Clubs, Kneipen oder ... mehr
Fr., 13.10.2017 FDP: Köln digitaler, sportlicher und sauberer machen Änderungen am städtischen Haushalt 2018 Ulrich Breite, MdR
Der Geschäftsführer und Finanzpolitische Sprecher der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, ... mehr
Mi., 30.08.2017 FDP will Ost-West-U-Bahn bis Melaten Sterck: Varianten fair darstellen und nicht mit Fake-Bildern irritieren Varianten der Ost-West-Stadtbahn
Zur Verwaltungsvorlage für eine frühzeitige Bürgerbeteiligung zur Umgestaltung der Ost-West-Achse zwischen Melatenfriedhof und Deutzer ... mehr

Termin-Highlights


Sa., 18.11.2017, 16:30 Uhr
Außerordentlicher Kreisparteitag
Yvonne Gebauer, MdL
Nachwahlen zum Kreisvorstand Sehr geehrte Damen und Herren, mit dem Amt der Schulministerin für Nordrhein-Westfalen habe ich ...mehr

Sa., 18.11.2017, 20:00 Uhr
Besuch des Theater der Keller
"Do bess ming Stadt - Köln, eine Baustelle" Liebe Mitglieder, wie in der letzten Sitzung besprochen, freue ich mich nun zum ...mehr

Di., 21.11.2017, 19:00 Uhr
Gänseessen im Landhaus Kuckuck
Christoph Dammermann
Mit Wirtschaftsstaatssekretär Christoph Dammermann Der Stadtbezirksverband Lindenthal lädt Sie auch in diesem Jahr wieder ganz ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I