Köln kann mehr
alle Meldungen »

22.08.2010

FDP- und JuLi-Kreisverband Köln

Meldung

Lindner trifft Neumitglieder in Köln

Reinhard Houben, Sylvia Laufenberg und Christian Lindner
Bild vergrößern
Reinhard Houben, Sylvia Laufenberg und Christian Lindner
Reinhard Houben, Sylvia Laufenberg und Christian Lindner
Bild verkleinern
Reinhard Houben, Sylvia Laufenberg und Christian Lindner
Partei wird immer jünger – Für Nachwuchs ist gesorgt

Am vergangenen Donnerstag hatte der FDP-Kreisverband Köln gemeinsam mit den Jungen Liberalen zum Neumitglieder- und Interessententreffen ins In-Brauhaus „Gilden im Zims“ geladen. Nach einer kurzen Einführung in das liberale Zuhause durch die Kreisvorsitzenden Reinhard Houben und Sylvia Laufenberg freuten sich die über 50 Neumitglieder und Interessenten auf den jungen FDP-Generalsekretär Christian Lindner. Lindner berichtete hautnah über die aktuellen Ereignisse in Berlin und zog eine selbstkritische Bilanz der Berliner CDU/CSU- und FDP-Regierung der letzten Monate und gelobte Besserung.

„Die Kritik an der Koalition war und ist schrill – und alle drei Parteien haben ihr zu lange Angriffsfläche geboten, weil wir selbst die Aufmerksamkeit von den Erfolgen weg zu den Streitpunkten gelenkt haben. Das Profil der FDP wurde zeitweilig durch unzureichend erklärte oder in der Sache kontroverse Entscheidungen verwischt. Den dringend erhofften Richtungswechsel der Politik haben unsere Wählerinnen und Wähler deshalb lange vermisst.

Aufgrund der Finanz- und Währungskrise erwarten die Bürgerinnen und Bürger zudem eine schnellere Senkung der Staatsverschuldung – wir haben für den damit verbundenen Prioritätenwechsel viel Reaktionszeit benötigt. Es gab also nicht nur Kommunikationsprobleme. Wir müssen es zukünftig besser machen.“

Diese Ehrlichkeit motivierte die Kölner Neumitglieder, insbesondere die neue Generation, die zahlreich erschienen war, und auch Christian Lindner sah dem Nachwuchs zuversichtlich ins Gesicht. „Jetzt ist die Zeit, wieder neu für unsere Ziele zu werben und es ist ein gutes Zeichen, hier in Köln so viele junge Liberale unter 30 zu sehen. Damit ist der Neuanfang gemacht“, so Lindner abschließend.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

MdL Lorenz Deutsch zum Haus der Landesgeschichte

Aktuelle Highlights

Fr., 02.02.2018 Finanzierung des Neubaus der Hochschule für Musik und Tanz gesichert Deutsch hatte sich für Neubau stark gemacht Lorenz Deutsch, MdL
Unmittelbar vor den Weihnachtstagen kam die erlösende Nachricht aus Düsseldorf, dass die Finanzierung des Neubauprojekts der Hochschule für ... mehr
Do., 01.02.2018 Houben zum Wirtschaftspolitischen Sprecher ernannt Bundestagsfraktion wählt Ressortsprecher Reinhard Houben, MdB
Der Kölner Abgeordnete Reinhard Houben ist zum Wirtschaftspolitischen ... mehr
Do., 25.01.2018 Sterck: Zusätzlicher Parksuchverkehr ökonomische und ökologische Belastung FDP kritisiert Einrichtung einer Fahrradstraße auf dem Friesenwall Ralph Sterck, MdR
Die Bezirksvertretung Innenstadt soll in der heutigen Sitzung die Verwaltung mit der Anordnung einer Fahrradstraße auf dem gesamten ... mehr

Termin-Highlights


Di., 27.02.2018, 19:00 Uhr
FreiGespräch mit Walter Klitz
„Dr. Seltsam oder: Wie Kim Jong-un lernte, die Bombe zu lieben“ Hintergründe und Perspektiven des Nordkoreakonflikts Nahezu alle ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr