Köln kann mehr
alle Meldungen »

26.06.2010

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

FDP fordert Public Viewing auf Deutzer Werft

Public-Viewing auf der Deutz Werft
Public-Viewing auf der Deutz Werft
Public-Viewing auf der Deutz Werft
Bild verkleinern
Public-Viewing auf der Deutz Werft
Sterck: Mehr Charme als Gummersbacher Straße

Die Kapazitäten für Public Viewing im Rahmen der Fußballweltmeisterschaft in und an der Lancess-Arena sind erschöpft. Sollte das Sommermärchen 2010 weitergehen, braucht die Stadt Köln eine weitere Fläche für die vielen Fußballfans. Dazu erklärt der FDP-Fraktionsvorsitzende Ralph Sterck:

„Die Kölnerinnen und Kölner wie auch die Politik können sich bei Herrn Assenmacher und der Lancess-Arena bedanken, dass sie in Köln Public Viewing erst ermöglicht haben, denn die rot-grüne Ratsmehrheit hat den vielen Tausenden Fußballfans Pubic Viewing auf den Innenstadtplätzen per Ratsbeschluss verboten.

Wir hatten dieses Verbot scharf kritisiert, da bei einem guten Abschneiden der Deutschen Fußballnationalmannschaft klar war, dass die Lancess-Arena bei weitem nicht ausreichen wird.

Nun ist die Situation da. Köln braucht bei einem Weiterkommen des Deutschen Teams unbedingt eine weitere öffentliche Fläche für Public Viewing. Der von der Stadt angedachte Fläche, die Gummersbacher Straße, fehlt nun wirklich jeglicher Charme dafür. Hier werden die Fans, als ob sie ungebetene Gäste wären, regelrecht versteckt.

Darum schlägt die Kölner FDP die Deutzer Werft als zweiten Public Viewing Standort mit Blick auf die Kölner Altstadt und unserem Dom vor. Vor fünf Jahren ist dieses Public Viewing Panorama um die Welt gegangen und hat für Köln hervorragend geworben.

Da es um die Sicherheitslage vieler Tausender Fans geht, ist, wie auch schon vor vier Jahren, eine Ausnahmegenehmigung gerechtfertig. Köln würde sich mit Public Viewing auf der Deutzer Werft eine Visitenkarte aller erste Güte geben. Unser Vorschlag hat Charme und wird der Bedeutung dieses Weltereignisses gerecht.“

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

MdL Lorenz Deutsch zum Haus der Landesgeschichte

Aktuelle Highlights

Fr., 02.02.2018 Finanzierung des Neubaus der Hochschule für Musik und Tanz gesichert Deutsch hatte sich für Neubau stark gemacht Lorenz Deutsch, MdL
Unmittelbar vor den Weihnachtstagen kam die erlösende Nachricht aus Düsseldorf, dass die Finanzierung des Neubauprojekts der Hochschule für ... mehr
Do., 01.02.2018 Houben zum Wirtschaftspolitischen Sprecher ernannt Bundestagsfraktion wählt Ressortsprecher Reinhard Houben, MdB
Der Kölner Abgeordnete Reinhard Houben ist zum Wirtschaftspolitischen ... mehr
Do., 25.01.2018 Sterck: Zusätzlicher Parksuchverkehr ökonomische und ökologische Belastung FDP kritisiert Einrichtung einer Fahrradstraße auf dem Friesenwall Ralph Sterck, MdR
Die Bezirksvertretung Innenstadt soll in der heutigen Sitzung die Verwaltung mit der Anordnung einer Fahrradstraße auf dem gesamten ... mehr

Termin-Highlights


Di., 27.02.2018, 19:00 Uhr
FreiGespräch mit Walter Klitz
„Dr. Seltsam oder: Wie Kim Jong-un lernte, die Bombe zu lieben“ Hintergründe und Perspektiven des Nordkoreakonflikts Nahezu alle ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr