Köln kann mehr
alle Meldungen »

14.06.2010

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Keine Steuer auf Plastiktüten!

Ulrich Breite, MdR
Bild vergrößern
Ulrich Breite, MdR
Ulrich Breite, MdR
Bild verkleinern
Ulrich Breite, MdR
Breite: Pläne der Grünen sind ideologische Erziehungsmaßnahmen und Bürokratie statt sinnvoller Umweltpolitik

Die Kölner Grünen haben sich auf ihrer Mitgliederversammlung am 12. Juni mit der Einführung einer Steuer auf Plastiktüten in Köln beschäftigt. Das Ziel des Antrags war es, durch „eine schrittweise Verteuerung der Plastiktüte“ deren Verbrauch „bis zum Ende der Legislatur unter 5 Prozent des heutigen Niveaus herunterzudrücken“. Ulrich Breite, Geschäftsführer der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, erklärt dazu:

„Auch wir wissen, wie wichtig eine Reduktion der Umweltbelastungen ist, halten aber nichts davon, über derart kurz gedachte Zwangsmaßnahmen die Bürgerinnen und Bürger ‚beglücken’ zu wollen. Außerdem werden diese ideologischen Erziehungsmaßnahmen wieder einmal auf dem Rücken des Einzelhandels ausgetragen, für den eine zusätzliche Steuer einen erheblichen Bürokratieaufwand bedeuten würde.

Natürlich begrüßen auch wir, wenn jemand eine wiederverwendbare Einkaufstasche selbst mitbringt. Aber dies ist eben nicht immer möglich und deswegen sollen die Kunden selber entscheiden können, wann sie zur Plastiktüte im Laden greifen. Und Papiertüten als die unbedenkliche Alternative zu propagieren ist – wie so viele Initiativen der Grünen – nicht zu Ende gedacht. Denn diese sind keineswegs umweltfreundlicher als Plastiktüten.

Dies stellte unter anderem das Umweltbundesamt bereits in mehreren Studien fest. In einer Veröffentlichung mit dem Titel ‚Plastiktüten verbieten?’ vom März 2008 kommt es zu dem Schluss: ‚Die gängige Meinung, Papier sei generell besser als Kunststoff, stimmt nicht. Für Tragetaschen aus Papier sind besonders lange und damit reißfeste Zellstofffasern notwendig, zuvor behandelt mit Chemikalien.’

Die FDP steht für eine vernünftige und nachhaltige Umwelt- und Energiepolitik im Sinne der kommenden Generationen. Aber der Weg dahin führt nicht über Bevormundung, Steuererhöhungen und noch mehr Bürokratie. Deswegen wird sich die FDP mit aller Macht gegen eine Plastiktüten-Steuer stemmen, denn eine solche Steuer bringt in ihrer Kurzsichtigkeit nichts für die Umwelt, dafür aber eine enorme Belastung für den Einzelhandel!“


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zu den Themen Deregulierung, Entbürokratisierung und Liberalisierung.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

MdL Lorenz Deutsch zum Haus der Landesgeschichte

Aktuelle Highlights

Fr., 02.02.2018 Finanzierung des Neubaus der Hochschule für Musik und Tanz gesichert Deutsch hatte sich für Neubau stark gemacht Lorenz Deutsch, MdL
Unmittelbar vor den Weihnachtstagen kam die erlösende Nachricht aus Düsseldorf, dass die Finanzierung des Neubauprojekts der Hochschule für ... mehr
Do., 01.02.2018 Houben zum Wirtschaftspolitischen Sprecher ernannt Bundestagsfraktion wählt Ressortsprecher Reinhard Houben, MdB
Der Kölner Abgeordnete Reinhard Houben ist zum Wirtschaftspolitischen ... mehr
Do., 25.01.2018 Sterck: Zusätzlicher Parksuchverkehr ökonomische und ökologische Belastung FDP kritisiert Einrichtung einer Fahrradstraße auf dem Friesenwall Ralph Sterck, MdR
Die Bezirksvertretung Innenstadt soll in der heutigen Sitzung die Verwaltung mit der Anordnung einer Fahrradstraße auf dem gesamten ... mehr

Termin-Highlights


Di., 27.02.2018, 19:00 Uhr
FreiGespräch mit Walter Klitz
„Dr. Seltsam oder: Wie Kim Jong-un lernte, die Bombe zu lieben“ Hintergründe und Perspektiven des Nordkoreakonflikts Nahezu alle ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr