Köln kann mehr
alle Meldungen »

08.04.2010

Innenministerium NRW

Meldung

Nordrhein-Westfalens Polizei zieht neue blaue Uniform an

Bild verkleinern
Innenminister Wolf: Qualität, Sicherheit, Tragekomfort und Erkennbarkeit haben höchste Priorität

Das Innenministerium teilt mit:

Die Uniform der nordrhein-westfälischen Polizei wird jetzt blau. Die Aachener Polizisten sind die ersten, die mit der neuen Dienstkleidung ausgestattet werden. „Bei der neuen Uniform haben Qualität, Sicherheit, Tragekomfort und Erkennbarkeit höchste Priorität. Wir wechseln nicht nur die Farbe, sondern investieren auch weiterhin konsequent in die Ausstattung der Polizei“, sagte Innenminister Dr. Ingo Wolf gestern in Aachen zum Start der Umstellung.

Die Polizeibehörden Landrat (LR) Steinfurt, LR Olpe, LR Lippe, Polizeipräsidium (PP) Bielefeld, LR Euskirchen, LR Rhein-Erft-Kreis, LR Kleve, LR Höxter, LR Herford, LR Minden-Lübbecke, LR Paderborn, LR Gütersloh, LR Märkischer Kreis, PP Düsseldorf, PP Köln und PP Dortmund werden bis zum Jahresende folgen. Spätestens im Jahr 2012 hat die grün-beige Polizeiuniform dann landesweit ausgedient.

Insgesamt werden mehr als 30.000 Polizisten des Wach- und Innendienstes in den kommenden Jahren mit mehr als 1,8 Millionen neuen Uniformteilen im modernen Design ausgestattet. „Die gesamte Umstellung ist eine große logistische Herausforderung, die sich aber lohnt. Bezahlt wird sie aus dem jährlich für Bekleidung vorgesehenen Budget der Polizei“, erläuterte der Innenminister. Die Aufträge für die Produktion der einzelnen Teile gingen nach der europaweiten Ausschreibung ausschließlich an deutsche Unternehmen.

„Den Menschen gefällt die blaue Uniform. Das haben die 1.400 Polizisten in dem Praxistest erlebt“, erklärte Wolf. „Sie erhielten in vielen Gesprächen mit den Bürgerinnen und Bürgern positive Rückmeldungen.“ Nach dem Test bewerteten die Polizisten die Uniform mit der Note „Gut“. Im Rahmen der Uniform-Entwicklung waren Prototypen davon in Bielefeld, Krefeld und dem Kreis Mettmann bereits ein Jahr getestet worden.

Das neue Uniform-Konzept entwickelte die nordrhein-westfälische Polizei gemeinsam mit Experten aus der Textilbranche. Es beinhaltet eine Bürodienstuniform und eine speziell für die Bedürfnisse des Wachdienstes konzipierte Dienstkleidung. Die Stoffe sind leichter, strapazierfähiger und atmungsaktiver. „Damit berücksichtigen wir alle Erfordernisse des Polizeidienstes“, betonte Wolf.

Auch bietet die neue Kleidung besonderen Schutz und Sicherheit, beispielsweise durch stark reflektierende Aufnäher und Mützenbänder. Die NRW-Polizei folgt mit der Umstellung auf „blau“ dem europa- und bundesweiten Trend. Die neue Uniform unterscheidet sich gleichzeitig deutlich von anderen Dienstbekleidungen im Land, wie die von Ordnungsdiensten oder Feuerwehren.

Weitere Informationen finden Sie unter:
http://www.polizei-nrw.de/im/Themen/blaue-uniform/article/einstieg.html

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

So., 19.11.2017 Deutsch folgt Gebauer als Kreisvorsitzender nach FDP-Köln mit neuer Führungsspitze Yvonne Gebauer und Lorenz Deutsch
Beim außerordentlichen Kreisparteitag der FDP-Köln am Samstag im Lindner City Plaza Hotel wählten gut 100 anwesende Mitglieder den ... mehr
So., 19.11.2017 FDP unterstützt Partnerschaft für hervorragende medizinische Versorgung Kooperation der städtischen Kliniken mit der Uni-Klinik Köln Bettina Houben
Die FDP begrüßt die Überlegungen der Oberbürgermeisterin Henriette Reker, eine strategische Partnerschaft der Kliniken der Stadt Köln mit ... mehr
Mo., 06.11.2017 FDP fordert Konzept „Luisa“ für Köln Houben und Wittmütz: Hilfe für bedrängte oder belästigte Frauen Dr. Annette Wittmütz
Ähnlich wie in anderen Städten bereits etabliert, brauche auch Köln ein Angebot für Frauen und Mädchen, die sich in Clubs, Kneipen oder ... mehr

Termin-Highlights


Di., 21.11.2017, 19:00 Uhr
Gänseessen im Landhaus Kuckuck
Christoph Dammermann
Mit Wirtschaftsstaatssekretär Christoph Dammermann Der Stadtbezirksverband Lindenthal lädt Sie auch in diesem Jahr wieder ganz ...mehr

Do., 23.11.2017, 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Podiumsdiskussion: Kulturpolitische Positionen nach der NRW-Wahl
Lorenz Deutsch, MdL
Nach der Wahl ist vor der Wahl: Die Landtagswahl ist lange vorbei, das Kulturministerium neu konstituiert und seit kurzem auch räumlich neu ...mehr

Mi., 29.11.2017, 18:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Workshop "Argumentieren gegen Rechts"
Wie gehen wir mit AfD und Pegida um? Ein Workshop wider die Neue Rechte Der Autor und Publizist Christoph Giesa warnt in seinem Buch ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I