Köln kann mehr
alle Meldungen »

19.04.2010

FDP-Bundespartei

Meldung

Werner Hoyer - Mein Köln...

Dr. Werner Hoyer, MdB aus Köln
Bild vergrößern
Dr. Werner Hoyer, MdB aus Köln
Dr. Werner Hoyer, MdB aus Köln
Bild verkleinern
Dr. Werner Hoyer, MdB aus Köln
Informationen zu Hotels, Sehenswürdigkeiten und Ausgehmöglichkeiten der Stadt...

Auf dieser Seite präsentiert Werner Hoyer den Gästen des Bundesparteitages seine Tipps zur Domstadt im Rheinland. Hier finden Sie Informationen zu Hotels, den Sehenswürdigkeiten und den Ausgehmöglichkeiten der Stadt...

Auch wenn der Kölner Fastelovend – zu Deutsch: Karneval – nun schon wieder zwei Monate zurückliegt, so ist und bleibt Köln die Hochburg rheinischer Lebensfreude. So verwundert es nicht, dass bei gutem wie bei schlechtem Wetter viele gastronomische Gaumenfreuden, aber auch kulturelle Köstlichkeiten zu einem Besuch einladen.

Essen …
In der Kölner Altstadt zwischen Heumarkt, Alter Markt und Rheingarten finden sich zahlreiche Wirtshäuser wie das Haxenhaus (Frankenwerft 19) oder das Weinhaus Brungs (Marsplatz 3-5), die exzellente gutbürgerliche Küche auftischen. Mitten im szenigen Belgischen Viertel liegt das L’Escalier (Brüsseler Str. 11), das laut „Guide Michelin“ mit „zeitgemäßer Küche auf klassischer Basis in gemütlich-modernem Ambiente“ lockt. Wer es hingegen griechisch-mediterran mag, sollte das Limani (Agrippinawerft 6) inmitten von Kölns größtem Städtebauprojekt, dem Rheinauhafen, in Betracht ziehen.

Trinken …
Wer beispielsweise aus Düsseldorf kommt und sich nach richtig gutem Bier sehnt, der ist in Köln gut aufgehoben. In den traditionellen Kölschbrauereien Früh am Dom (Am Hof 12-18), Brauhaus Sion (Unter Taschenmacher 5-7), Gilden-Brauhaus im Haus Zims (Heumarkt 77), oder dem Brauhaus Päffgen (Friesenstr. 64-66) gibt es Obergäriges in der klassischen Kölner „Stange“. Im eigenen Interesse sollten Sie dabei die hiesigen Gepflogenheiten beachten: Wenn Ihr Glas leer ist, wird Ihnen der Kellner („Köbes“) ohne Bestellung ein neues auf den Tisch stellen – es sei denn, Sie legen vorher einen Bierdeckel darauf. Wer einen guten Wein oder sonstige Spirituosen bevorzugt, dem sei die Bar Cologne (Friesenplatz) ans Herz gelegt.

Kulturelles …
Das kulturelle Angebot der Stadt Köln wird geprägt von ihren Museen und Kirchen. Neben dem Kölner Dom mit dem Dreikönigenschrein sind innerhalb des Verlaufs der mittelalterlichen Stadtmauer zwölf große romanische Stifts- und Klosterkirchen zu finden, die zu den bedeutendsten Westeuropas zählen. Insbesondere Groß St. Martin (Altstadt) und St. Gereon, deren Ursprünge bis ins 4. Jahrhundert zurückreichen, sind einen Besuch wert.

Allein neun städtische Museen locken in Köln Kunst- und Kulturinteressierte an. Während das unmittelbar am Dom gelegene Museum Ludwig (Roncalliplatz) zu den bedeutendsten Museen für Gegenwartskunst zählt, beherbergt die klassische Gemäldegalerie des Wallraf-Richartz-Museums (Obenmarspforten) eine Barocksammlung, die weltweit ihresgleichen sucht. Falls Sie mit der ganzen Familie nach Köln gekommen sind, kann ich Ihnen einen Besuch des Deutschen Sport- und Olympiamuseums oder des Schokoladenmuseums (beide am Rheinauhafen) nur wärmstens empfehlen.

Geheimtipps …
Eine wunderbare Aussicht auf Köln können Sie nicht nur vom Südturm des Kölner Doms, sondern auch von der Aussichtsplattform des KölnTriangle (Ottoplatz 1) direkt vor den Toren der Koelnmesse genießen. Darüber hinaus beherbergt die ebenfalls in unmittelbarer Nähe gelegene Deutzer Rheinpromenade eine Vielzahl schöner Plätze wie Biergärten, Strandbars, Restaurants und Parkanlagen, von wo aus Sie eine hervorragende Sicht auf das linksrheinisch gelegene Stadtzentrum haben.

Partyvolk zieht es jedes Wochenende in eine der zahlreichen Lokalitäten „auf den Ringen“ (zwischen Rudolf- und Friesenplatz), während insbesondere Studenten gerne auf der Zülpicher Straße im „Kwartier Latäng“ auf die Piste gehen. Bei schönem Wetter empfehle ich Ihnen zuvor einen Besuch des Biergartens am Aachener Weiher (Richard-Wagner-Str.), der unweit der Universität im von Konrad Adenauer angelegten Grüngürtel liegt.

Ich hoffe, dass Sie ein paar schöne Tage hier bei uns in der Domstadt verbringen werden. Bei Fragen rund um Köln können Sie mich natürlich jederzeit ansprechen! Uns allen wünsche ich einen lohnenden und ertragreichen Parteitag.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

MdL Lorenz Deutsch zum Haus der Landesgeschichte

Aktuelle Highlights

Fr., 02.02.2018 Finanzierung des Neubaus der Hochschule für Musik und Tanz gesichert Deutsch hatte sich für Neubau stark gemacht Lorenz Deutsch, MdL
Unmittelbar vor den Weihnachtstagen kam die erlösende Nachricht aus Düsseldorf, dass die Finanzierung des Neubauprojekts der Hochschule für ... mehr
Do., 01.02.2018 Houben zum Wirtschaftspolitischen Sprecher ernannt Bundestagsfraktion wählt Ressortsprecher Reinhard Houben, MdB
Der Kölner Abgeordnete Reinhard Houben ist zum Wirtschaftspolitischen ... mehr
Do., 25.01.2018 Sterck: Zusätzlicher Parksuchverkehr ökonomische und ökologische Belastung FDP kritisiert Einrichtung einer Fahrradstraße auf dem Friesenwall Ralph Sterck, MdR
Die Bezirksvertretung Innenstadt soll in der heutigen Sitzung die Verwaltung mit der Anordnung einer Fahrradstraße auf dem gesamten ... mehr

Termin-Highlights


Di., 27.02.2018, 19:00 Uhr
FreiGespräch mit Walter Klitz
„Dr. Seltsam oder: Wie Kim Jong-un lernte, die Bombe zu lieben“ Hintergründe und Perspektiven des Nordkoreakonflikts Nahezu alle ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr