Köln kann mehr
alle Meldungen »

12.03.2010

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

CDU und FDP machen OB-Vorlage zum Antrag

Anbindung der Nord-Süd-Stadtbahn ans Rheinufer
Anbindung der Nord-Süd-Stadtbahn ans Rheinufer
Anbindung der Nord-Süd-Stadtbahn ans Rheinufer
Bild verkleinern
Anbindung der Nord-Süd-Stadtbahn ans Rheinufer
Initiative zur Verlängerung des U-Bahn-Tunnels unter der Rheinuferstraße

Die Ratsfraktionen von CDU und FDP fordern in einem gemeinsamen Antrag für die nächste Ratssitzung am 23. März einen Beschluss, mit dem die Verwaltung aufgefordert wird, „die Planung der unterirdischen Führung der Stadtbahn zur Querung des Gustav-Heinemann-Ufers weiterzuverfolgen, die erforderlichen Genehmigungen einzuholen und die Finanzierung sicherzustellen“.

Grundlage für die Realisierung, so die Antragsteller, ist eine Vorlage des Oberbürgermeisters, die dieser am 2. Februar im Rat eingebracht, dann aber wieder zurückgezogen hatte.

„Dieser Rückzug geschah aus fadenscheinigen Gründen“, erklärt CDU-Fraktionsvorsitzender Winrich Granitzka. „Herr Roters ist zwar für die Tunnellösung, aber die Grünen sind strikt dagegen. Also hat der Oberbürgermeister das getan, was er momentan am liebsten tut: Er hat die Entscheidung aufgeschoben, weil mit dem Land noch bestimmte Dinge zu klären seien.“

„Mittlerweile sind fast sechs Wochen ins Land gegangen“, ergänzt Ralph Sterck, Fraktionsvorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln. „Aber der OB hat seine Hausaufgaben immer noch nicht gemacht. Also müssen wir jetzt handeln. Der Tunnel für die Nord-Süd-Bahn ist und bleibt die einzig vernünftige Lösung, in der Zukunft einen Stau-Supergau im Kölner Süden zu verhindern.“


Hier gehts es zum Antrag 2. Baustufe Nord-Süd-Stadtbahn

Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Verkehrspolitik.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

MdL Lorenz Deutsch zum Haus der Landesgeschichte

Aktuelle Highlights

Fr., 02.02.2018 Finanzierung des Neubaus der Hochschule für Musik und Tanz gesichert Deutsch hatte sich für Neubau stark gemacht Lorenz Deutsch, MdL
Unmittelbar vor den Weihnachtstagen kam die erlösende Nachricht aus Düsseldorf, dass die Finanzierung des Neubauprojekts der Hochschule für ... mehr
Do., 01.02.2018 Houben zum Wirtschaftspolitischen Sprecher ernannt Bundestagsfraktion wählt Ressortsprecher Reinhard Houben, MdB
Der Kölner Abgeordnete Reinhard Houben ist zum Wirtschaftspolitischen ... mehr
Do., 25.01.2018 Sterck: Zusätzlicher Parksuchverkehr ökonomische und ökologische Belastung FDP kritisiert Einrichtung einer Fahrradstraße auf dem Friesenwall Ralph Sterck, MdR
Die Bezirksvertretung Innenstadt soll in der heutigen Sitzung die Verwaltung mit der Anordnung einer Fahrradstraße auf dem gesamten ... mehr

Termin-Highlights


Mi., 21.02.2018, 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Tech Start-Ups, Entrepreneurship and New Technologies
What makes startups more successful than others? Startup and innovations mentor Gideon Marks from California talks about topics that ...mehr

Di., 27.02.2018, 19:00 Uhr
FreiGespräch mit Walter Klitz
„Dr. Seltsam oder: Wie Kim Jong-un lernte, die Bombe zu lieben“ Hintergründe und Perspektiven des Nordkoreakonflikts Nahezu alle ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr