Köln kann mehr
alle Meldungen »

12.03.2010

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

CDU und FDP machen OB-Vorlage zum Antrag

Anbindung der Nord-Süd-Stadtbahn ans Rheinufer
Anbindung der Nord-Süd-Stadtbahn ans Rheinufer
Anbindung der Nord-Süd-Stadtbahn ans Rheinufer
Bild verkleinern
Anbindung der Nord-Süd-Stadtbahn ans Rheinufer
Initiative zur Verlängerung des U-Bahn-Tunnels unter der Rheinuferstraße

Die Ratsfraktionen von CDU und FDP fordern in einem gemeinsamen Antrag für die nächste Ratssitzung am 23. März einen Beschluss, mit dem die Verwaltung aufgefordert wird, „die Planung der unterirdischen Führung der Stadtbahn zur Querung des Gustav-Heinemann-Ufers weiterzuverfolgen, die erforderlichen Genehmigungen einzuholen und die Finanzierung sicherzustellen“.

Grundlage für die Realisierung, so die Antragsteller, ist eine Vorlage des Oberbürgermeisters, die dieser am 2. Februar im Rat eingebracht, dann aber wieder zurückgezogen hatte.

„Dieser Rückzug geschah aus fadenscheinigen Gründen“, erklärt CDU-Fraktionsvorsitzender Winrich Granitzka. „Herr Roters ist zwar für die Tunnellösung, aber die Grünen sind strikt dagegen. Also hat der Oberbürgermeister das getan, was er momentan am liebsten tut: Er hat die Entscheidung aufgeschoben, weil mit dem Land noch bestimmte Dinge zu klären seien.“

„Mittlerweile sind fast sechs Wochen ins Land gegangen“, ergänzt Ralph Sterck, Fraktionsvorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln. „Aber der OB hat seine Hausaufgaben immer noch nicht gemacht. Also müssen wir jetzt handeln. Der Tunnel für die Nord-Süd-Bahn ist und bleibt die einzig vernünftige Lösung, in der Zukunft einen Stau-Supergau im Kölner Süden zu verhindern.“


Hier gehts es zum Antrag 2. Baustufe Nord-Süd-Stadtbahn

Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Verkehrspolitik.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

So., 19.11.2017 Deutsch folgt Gebauer als Kreisvorsitzender nach FDP-Köln mit neuer Führungsspitze Yvonne Gebauer und Lorenz Deutsch
Beim außerordentlichen Kreisparteitag der FDP-Köln am Samstag im Lindner City Plaza Hotel wählten gut 100 anwesende Mitglieder den ... mehr
So., 19.11.2017 FDP unterstützt Partnerschaft für hervorragende medizinische Versorgung Kooperation der städtischen Kliniken mit der Uni-Klinik Köln Bettina Houben
Die FDP begrüßt die Überlegungen der Oberbürgermeisterin Henriette Reker, eine strategische Partnerschaft der Kliniken der Stadt Köln mit ... mehr
Mo., 06.11.2017 FDP fordert Konzept „Luisa“ für Köln Houben und Wittmütz: Hilfe für bedrängte oder belästigte Frauen Dr. Annette Wittmütz
Ähnlich wie in anderen Städten bereits etabliert, brauche auch Köln ein Angebot für Frauen und Mädchen, die sich in Clubs, Kneipen oder ... mehr

Termin-Highlights


Do., 23.11.2017, 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Podiumsdiskussion: Kulturpolitische Positionen nach der NRW-Wahl
Lorenz Deutsch, MdL
Nach der Wahl ist vor der Wahl: Die Landtagswahl ist lange vorbei, das Kulturministerium neu konstituiert und seit kurzem auch räumlich neu ...mehr

Mi., 29.11.2017, 18:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Workshop "Argumentieren gegen Rechts"
Wie gehen wir mit AfD und Pegida um? Ein Workshop wider die Neue Rechte Der Autor und Publizist Christoph Giesa warnt in seinem Buch ...mehr
Kaum ein außenpolitisches Thema hat in den vergangenen Monaten solch eine starke mediale Aufmerksamkeit bekommen wie die politische ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I