Köln kann mehr
alle Meldungen »

16.02.2010

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Unser Bürgermeister ist 'ne kölsche Jung…

Manfred Wolf, MdR
Bild vergrößern
Manfred Wolf, MdR
Manfred Wolf, MdR
Bild verkleinern
Manfred Wolf, MdR
…und dem Kölner Karneval seit jeher sehr verbunden

Auch in diesem Jahr nahm Bürgermeister Manfred Wolf zahlreiche Karnevalstermine wahr, bei denen er seine Vaterstadt Colonia repräsentierte.

Auftakt der Feierlichkeiten war natürlich der 11.11., als das designierte Kölner Dreigestirn zur Sessionseröffnung im Kölner Rathaus empfangen wurde und den Vertrag unterzeichnete. Wolf war mit dabei: "Das Dreigestirn hat das sehr gut gemacht, schließlich unterschreibt man nicht alle Tage so einen Vertrag!"

Im neuen Jahr jagte ein Highlight das Nächste! So war Wolf auch selbstverständlich Gast der Proklamation des Kölner Dreigestirn in Kölns "Guter Stube" dem Gürzenich und nahm auch in der laufenden Session an vielen Sitzungen teil.

"Ich bin 'ne kölsche Jung und dem Karneval sehr verbunden", so Wolf. "Ich freue mich auf die Sitzungen und gehe immer wieder mit voller Freude hin", auch wenn es manchmal anstrengend ist, zwei bis drei Veranstaltungen an einem Tag zu besuchen. Aber mit Spaß an der Freud ist er dabei und immer wieder ein gern gesehener Gast bei den Gesellschaften.

Natürlich ist nicht jede Sitzung gleich und so freut sich Wolf immer wieder sehr auf die Benefiz-Sitzungen. "Schön ist es, wenn man etwas Gutes tun kann", betont er und freut sich, dass er in diesem Jahr eine Spende über 1.500€ von die Kleinen Erdmännchen für einen guten Zweck weiter vermitteln konnte.

Er selbst ist aber nicht nur Gast und mit dem Hätz dabei, sondern auch vielen Karnevalsgesellschaften in Amt und Würden verbunden. So ist er Leutnant der Reserve bei den Roten Funken, Altstädtern und der Ehrengarde und Major der Reserve bei den Blauen Funken.

Ehrenratsherr lautet seine Bezeichnung beim Reiterkorps 'Jan von Werth', bei der 'Großen Kölner von 1882' und bei 'Unger uns' sowie Ehrensenator bei der KG Alt Köllen von 1883. In seinem Heimatveedel ist Manfred Wolf aktives Senatsmitglied und Säckelmeister der 'Große Dünnwalder Karnevals-Gesellschaft 1927 – Fidele Jonge'.

Und seit dieser Session ist er Ehrensmitglied der Fidelen Zunftbrüder, bekam von den roten Funken das Korpskreuz und darf sich bei den Treuen Husaren Leutnant a la Suite nennen.

Was er mit all seinen Orden, die er über die Session bekommt, machen würde, wurde er mal gefragt: "Das sind große Auszeichnungen, die werden in Ehren gehalten", antwortet Wolf und wer ihn kennt, der weiß, dass er dies genauso meint.

Diese Jahr fuhr Wolf selber nicht im Zug mit, wie er das die letzten Jahre gemacht hat: "Ich habe dieses Mal mit meiner Frau Marianne den Rusemondachszoch von der Rathaus-Tribüne genossen." Und als Tipp gegen Kälte sagt Wolf: "Janz kräftig schunkele und von Hätze dabei sein." In diesem Sinne Kölle Allaaf!

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

So., 19.11.2017 Deutsch folgt Gebauer als Kreisvorsitzender nach FDP-Köln mit neuer Führungsspitze Yvonne Gebauer und Lorenz Deutsch
Beim außerordentlichen Kreisparteitag der FDP-Köln am Samstag im Lindner City Plaza Hotel wählten gut 100 anwesende Mitglieder den ... mehr
So., 19.11.2017 FDP unterstützt Partnerschaft für hervorragende medizinische Versorgung Kooperation der städtischen Kliniken mit der Uni-Klinik Köln Bettina Houben
Die FDP begrüßt die Überlegungen der Oberbürgermeisterin Henriette Reker, eine strategische Partnerschaft der Kliniken der Stadt Köln mit ... mehr
Mo., 06.11.2017 FDP fordert Konzept „Luisa“ für Köln Houben und Wittmütz: Hilfe für bedrängte oder belästigte Frauen Dr. Annette Wittmütz
Ähnlich wie in anderen Städten bereits etabliert, brauche auch Köln ein Angebot für Frauen und Mädchen, die sich in Clubs, Kneipen oder ... mehr

Termin-Highlights


Do., 23.11.2017, 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Podiumsdiskussion: Kulturpolitische Positionen nach der NRW-Wahl
Lorenz Deutsch, MdL
Nach der Wahl ist vor der Wahl: Die Landtagswahl ist lange vorbei, das Kulturministerium neu konstituiert und seit kurzem auch räumlich neu ...mehr

Mi., 29.11.2017, 18:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Workshop "Argumentieren gegen Rechts"
Wie gehen wir mit AfD und Pegida um? Ein Workshop wider die Neue Rechte Der Autor und Publizist Christoph Giesa warnt in seinem Buch ...mehr
Kaum ein außenpolitisches Thema hat in den vergangenen Monaten solch eine starke mediale Aufmerksamkeit bekommen wie die politische ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I