Köln kann mehr
alle Meldungen »

16.09.2002

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

FDP-Ratsmitglieder unterzeichnen Ehrenkodex

Bild verkleinern
Sterck: Ehrenrat ohne Liberale längst in Schublade

Auf ihrer letzten Fraktionssitzung haben die FDP-Ratsmitglieder den in der letzten Ratssitzung beschlossenen Ehrenkodex der Mitglieder des Rates der Stadt Köln unterzeichnet und jetzt dem Oberbürgermeister übersandt. Dazu erklärt der Fraktionsvorsitzende Ralph Sterck:

„Mit der Unterschrift der Ratsmitglieder unter dem Kölner Ehrenkodex, der auch die Einsetzung eines Ehrenrates beinhaltet, hat hoffentlich das langatmige und in der Öffentlichkeit nicht mehr nachvollziehbare Gezerre um die Bestimmungen zum Ehrenkodex und Ehrenrat ein glückliches Ende gefunden. Hier hat sich die Hartnäckigkeit der FDP, neben dem Ehrenkodex für die Mitglieder des Rates der Stadt Köln die Einsetzung eines Ehrenrates zu fordern, ausgezahlt.

Ich möchte daran erinnern, dass die Idee vom verstorbenen Oberbürgermeister Harry Blum bei der FDP-Fraktion sofort große Zustimmung fand. Leider lehnten ihn die anderen Fraktionen und sein Nachfolger noch bei den letzten Beratungen vor Jahresfrist ab. Mit dem plötzlichen Tod Blums bestand lange Zeit die Gefahr, dass dieses wichtige Instrumentarium für die Transparenz der Arbeit im Kölner Stadtrat in der Schublade verschwunden wäre. Immer wieder musste die FDP-Fraktion mit Hinweis auf die mit der CDU geschlossene Koalitionsvereinbarung auf die Einsetzung eines Ehrenrates pochen.

Leider wurden erst mit der SPD-Spendenaffäre die Augen der Zweifler geöffnet und die Dringlichkeit anerkannt. Köln musste handeln, um den Ruf unserer Stadt und der in ihr tätigen Politik wiederherzustellen. Die FDP hofft, dass nun alle Ratsmitglieder den Ehrenkodex unterschreiben und der Einsetzung des Ehrenrates zustimmen, um diese vertrauenbildende Maßnahme für die Kölner Bürgerinnen und Bürger endlich mit Leben zu erfüllen.“


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum SPD-Spenden- und Korruptionsskandal und zum Thema Innen- und Rechtspolitik.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Mi., 11.10.2017 Lorenz Deutsch im Landtag NRW Nachrücker für Christian Lindner Lorenz Deutsch, MdL
Als Nachrücker für Christian Lindner wurde Lorenz Deutsch heute ... mehr
Mo., 25.09.2017 Reinhard Houben zieht für Kölner FDP in Bundestag ein FDP drittstärkste Kraft in Köln Yvonne Gebauer, MdL, und Reinhard Houben, MdB
Die Kölner Liberalen konnten bei der gestrigen Bundestagswahl mit einem Zweitstimmenergebnis von 13,8% in Köln Platz 3 erobern. Gegenüber ... mehr
Mi., 30.08.2017 Sterck: Varianten fair darstellen und nicht mit Fake-Bildern irritieren FDP will Ost-West-U-Bahn bis Melaten Varianten der Ost-West-Stadtbahn
Zur Verwaltungsvorlage für eine frühzeitige Bürgerbeteiligung zur Umgestaltung der Ost-West-Achse zwischen Melatenfriedhof und Deutzer ... mehr


Politik-Highlights


So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr
Katja Hoyer, MdR
Rede der Stellvertretenden Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Katja Hoyer, zur Fortsetzung der Planungen für ein ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I