Köln kann mehr
alle Meldungen »

30.12.2009

FDP-Kreisverband Köln und FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Weichenstellungen für die kommenden Jahre

Yvonne Gebauer, MdR
Bild vergrößern
Yvonne Gebauer, MdR
Yvonne Gebauer, MdR
Bild verkleinern
Yvonne Gebauer, MdR
Der liberale Jahresrückblick
Oktober bis Dezember 2009


FDP wählt Landtagskandidaten
Yvonne Gebauer führt die Kölner FDP als Spitzenkandidatin und als Direktkandidatin für den Stadtbezirk Porz sowie die Stadtteile Rath/Heumar, Brück und Merheim in die Landtagswahl im Mai 2010. Gebauer wird bei der FDP-Kreiswahlversammlung Ende Oktober im Horion-Haus des Landschaftsverbandes Rheinland mit überwältigender Mehrheit gewählt. Außerdem steht sie auf dem aussichtsreichen Platz 17 der Landesliste und würde bei einem liberalen Wahlergebnis von ca. 8,5 Prozent in den Landtag einziehen. Des Weiteren wird Magnus Tessner für den Stadtbezirk Lindenthal gewählt. Für den Stadtbezirk Rodenkirchen, die Neustadt- und die Altstadt-Süd setzt sich Anselm Riddermann durch. Weiterhin kandidieren im Stadtbezirk Ehrenfeld sowie Nippes und Bilderstöckchen Robert Gaida, im Stadtbezirk Chorweiler sowie Mauenheim, Longerich, Weidenpesch, Riehl und Niehl Ingo Stolle, in Humboldt/Gremberg, Kalk, Vingst, Höhenberg, Ostheim, Neubrück, Deutz, Altstadt- und Neustadt-Nord Stephanie Ruffen sowie im Stadtbezirk Mülheim Rolf Albach.


Die gar nicht mehr so kleine ‚Kleine Fraktion‘ der FDP im Rat der Stadt Köln

Ratsfraktion konstituiert sich
Nach einer Wahl dauert es Wochen bis alle Gremien neu besetzt sind und sich konstituiert haben. So auch nach der KölnWahl von Ende August. Als erstes konstituiert sich bei der FDP die sogenannte Kleine Fraktion aus den Ratsmitgliedern. Nachdem Marco Mendorf aus beruflichen und Mark Stephen Pohl wegen seines Wechsels in die Landschaftsversammlung Rheinland auf ihre Ratsmandate verzichten, rücken Sylvia Laufenberg und Reinhard Houben in den Rat nach. Die Fraktion wählt eine teilweise neue Führung und benennt die Fachsprecher und Sachkundigen Bürgerinnen und Bürger. Bei der Konstituierung des Rates werden Manfred Wolf erneut zum Bürgermeister und Reinhard Houben zum Vorsitzenden des Wirtschaftsausschusses gewählt. Bei der Konstituierung der sogenannten Großen Fraktion kommen neben den Bezirksvertreterinnen und -vertretern auch die neuen Sachkundigen Einwohnerinnen und Einwohner hinzu, so dass die beachtliche Zahl von 51 Mandatsträgern zusammen kommt.


Geplantes Schauspielhaus am Offenbachplatz


Hier konnten die Liberalen politisch punkten: Es soll mehr Kontrolle beim Street-View-Angebot von Google geben und die FDP-Stimmen retten den Neubau des Schauspielhauses.

Und hier sind sie unterlegen: Die neuen Starenkästen auf der Zoobrücke und der Inneren Kanalstraße kommen trotz des FDP-Protestes, dafür kommt der vierte verkaufsoffene Sonntag nicht.

Was sonst noch geschah: Die FDP-Köln nimmt das 1000. Mitglied auf, Werner Hoyer wird wieder Staatsminister im Auswärtigen Amt und die Liberalen trauern um Manfred Skutta und Kristina Heubeck.


Die bisherigen Jahresrückblicke


2008: Weichen zur KölnWahl gestellt



2007: Der Veranstaltungsmarathon



2006: Die Welt zu Gast bei Liberalen



2005: Bundesparteitag in Köln ebnet Weg für Das neue NRW



2004: Das Super-Wahljahr



2003: Trotz Opposition Erfolge für Liberale



2002: Liberale Handschrift wird deutlich



2001: Kommunalpolitisch erfolgreichstes Jahr seit zwei Jahrzehnten

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

So., 19.11.2017 Deutsch folgt Gebauer als Kreisvorsitzender nach FDP-Köln mit neuer Führungsspitze Yvonne Gebauer und Lorenz Deutsch
Beim außerordentlichen Kreisparteitag der FDP-Köln am Samstag im Lindner City Plaza Hotel wählten gut 100 anwesende Mitglieder den ... mehr
Sa., 18.11.2017 FDP unterstützt Partnerschaft für hervorragende medizinische Versorgung Kooperation der städtischen Kliniken mit der Uni-Klinik Köln Bettina Houben
Die FDP begrüßt die Überlegungen der Oberbürgermeisterin Henriette Reker, eine strategische Partnerschaft der Kliniken der Stadt Köln mit ... mehr
Mo., 06.11.2017 FDP fordert Konzept „Luisa“ für Köln Houben und Wittmütz: Hilfe für bedrängte oder belästigte Frauen Dr. Annette Wittmütz
Ähnlich wie in anderen Städten bereits etabliert, brauche auch Köln ein Angebot für Frauen und Mädchen, die sich in Clubs, Kneipen oder ... mehr

Termin-Highlights


Do., 23.11.2017, 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Podiumsdiskussion: Kulturpolitische Positionen nach der NRW-Wahl
Lorenz Deutsch, MdL
Nach der Wahl ist vor der Wahl: Die Landtagswahl ist lange vorbei, das Kulturministerium neu konstituiert und seit kurzem auch räumlich neu ...mehr

Mi., 29.11.2017, 18:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Workshop "Argumentieren gegen Rechts"
Wie gehen wir mit AfD und Pegida um? Ein Workshop wider die Neue Rechte Der Autor und Publizist Christoph Giesa warnt in seinem Buch ...mehr
Kaum ein außenpolitisches Thema hat in den vergangenen Monaten solch eine starke mediale Aufmerksamkeit bekommen wie die politische ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I