Köln kann mehr
alle Meldungen »

29.12.2009

FDP-Kreisverband Köln und FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Beste Ergebnisse für Köln und Berlin

Die Oberbürgermeisterkandidaten Jürgen Roters, Ralph Sterck und Peter Kurth (v.l.)
Bild vergrößern
Die Oberbürgermeisterkandidaten Jürgen Roters, Ralph Sterck und Peter Kurth (v.l.)
Die Oberbürgermeisterkandidaten Jürgen Roters, Ralph Sterck und Peter Kurth (v.l.)
Bild verkleinern
Die Oberbürgermeisterkandidaten Jürgen Roters, Ralph Sterck und Peter Kurth (v.l.)
Der liberale Jahresrückblick
Juli bis September 2009


Sommerwahlkampf
Da die eigentliche heißte Wahlkampfphase zwischen dem Ende der Sommerferien und dem Tag der KölnWahl kurz ist, verlagert sich der Vorwahlkampf in die Sommerpause. So sind die Liberalen beim CSD, den Kölner Lichtern und am Godorfer Hafen gut vertreten. Oberbürgermeister- und Spitzenkandidat Ralph Sterck misst sich daneben in zahlreichen Podiumsdiskussionen, bei einer Stadtrundfahrt und in den Medien wie z.B. beim Kandidaten-TÜV des Kölner Stadt-Anzeigers mit seinen Mitbewerbern. Guido Westerwelle kommt zum Infotainer, die FDP-Ratsfrauen testen Angsträume und die Bild-Zeitung stellt eine Wahlkampfseite zur Verfügung.


So schnitt die FDP bei KölnWahlen seit 1946 nach Prozenten (blau) und Ratsmandaten (gelb) ab

Bestes KölnWahlergebnis seit 1952
Zwei zusätzliche Ratsmandate für die FDP brachte die KölnWahl Ende August mit ihren 9,4% nach 7,4% vor fünf Jahren. Das ist das beste Kommunalwahlergebnis seit 1952 für die Kölner Liberalen. Auch bei den Wahlen für die Bezirksvertretungen konnten die Liberalen punkten: in der Innenstadt (9,4 nach 7,0% im Jahre 2004), in Porz (8,2 nach 7,0%) und Mülheim (8,0 nach 7,1%) konnte jeweils ein zweites Mandat und damit der Fraktionsstatus erreicht werden, den die FDP auch in Rodenkirchen und Lindenthal verteidigte. Die übrigen Bezirke verpassten das jeweils nächste Mandat nur knapp. Da Volker Görzel und Katja Hoyer ihre Ratsmandate annehmen und auf das Bezirksvertretungsmandat verzichten, rücken Maria Tillessen in der Innenstadt und Joachim Vogel in Lindenthal nach.


Großer Jubel herrschte bei der Kölner FDP: Alexander Vogel, Reinhard Houben, Werner Hoyer und Ralph Sterck (v. l.). Bild: Stefan Worring

Bestes Bundestagsergebnis
Jubel bei der FDP, tiefe Enttäuschung bei der SPD: Klarer konnte das Ergebnis nicht sein. Die Kölner Liberalen können sich über ihr bestes Nachkriegswahlergebnis freuen, die SPD sah sich mit den schlechtesten Zahlen aller Zeiten konfrontiert. (…) Während bei der FDP "So ein Tag, so wunderschön wie heute" gesungen und ebenfalls kräftig gefeiert wurde, ließen die sozialdemokratischen Bundespolitiker ihre Parteibasis im Rathaus über drei Stunden warten. (…) Werner Hoyer, der zum siebten Mal für die Liberalen in den Bundestag einziehen wird, sprach von einem Wahlabend, "an dem für uns zum ersten Mal alles gepasst hat". Er könne sich noch an Bundestagswahlen erinnern, da habe er mit seiner Partei gebangt, ob die Fünf-Prozent-Hürde genommen werde. "Wir haben in ganz Köln satte zweistellige Ergebnisse geholt - und das nicht nur in meinem Wahlkreis." (…) (Peter Berger und Helmut Frangenberg, KStA)

Hier konnten die Liberalen politisch punkten: Der Vorschlag, die Linie 5 vorab bis zum Heumarkt durch die neue Nord-Süd-Stadtbahn fahren zu lassen, wird inzwischen durch eine Machbarkeitsstudie geprüft und der Baulückenbonus wird verlängert.


Veedel sollen Stadtteile werden


Und hier sind sie unterlegen: Die Neueinteilung der Stadtteile der Innenstadt entsprechend der Veedel scheitert vorerst und die Schenkung des Anbaus für das Stadtmuseum und der Neubau des Historischen Archives an der Severinstraße endgültig.

Was sonst noch geschah: Die neue Musikliste für das Glockenspiel des Ratsturmes geht in Betrieb, Silvana Koch-Mehrin wird Vizepräsidentin des Europäischen Parlaments und der Liberale Arbeitskreis Integration wird gegründet.


Die bisherigen Jahresrückblicke


2008: Weichen zur KölnWahl gestellt



2007: Der Veranstaltungsmarathon



2006: Die Welt zu Gast bei Liberalen



2005: Bundesparteitag in Köln ebnet Weg für Das neue NRW



2004: Das Super-Wahljahr



2003: Trotz Opposition Erfolge für Liberale



2002: Liberale Handschrift wird deutlich



2001: Kommunalpolitisch erfolgreichstes Jahr seit zwei Jahrzehnten

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

So., 19.11.2017 Deutsch folgt Gebauer als Kreisvorsitzender nach FDP-Köln mit neuer Führungsspitze Yvonne Gebauer und Lorenz Deutsch
Beim außerordentlichen Kreisparteitag der FDP-Köln am Samstag im Lindner City Plaza Hotel wählten gut 100 anwesende Mitglieder den ... mehr
Sa., 18.11.2017 FDP unterstützt Partnerschaft für hervorragende medizinische Versorgung Kooperation der städtischen Kliniken mit der Uni-Klinik Köln Bettina Houben
Die FDP begrüßt die Überlegungen der Oberbürgermeisterin Henriette Reker, eine strategische Partnerschaft der Kliniken der Stadt Köln mit ... mehr
Mo., 06.11.2017 FDP fordert Konzept „Luisa“ für Köln Houben und Wittmütz: Hilfe für bedrängte oder belästigte Frauen Dr. Annette Wittmütz
Ähnlich wie in anderen Städten bereits etabliert, brauche auch Köln ein Angebot für Frauen und Mädchen, die sich in Clubs, Kneipen oder ... mehr

Termin-Highlights


Do., 23.11.2017, 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Podiumsdiskussion: Kulturpolitische Positionen nach der NRW-Wahl
Lorenz Deutsch, MdL
Nach der Wahl ist vor der Wahl: Die Landtagswahl ist lange vorbei, das Kulturministerium neu konstituiert und seit kurzem auch räumlich neu ...mehr

Mi., 29.11.2017, 18:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Workshop "Argumentieren gegen Rechts"
Wie gehen wir mit AfD und Pegida um? Ein Workshop wider die Neue Rechte Der Autor und Publizist Christoph Giesa warnt in seinem Buch ...mehr
Kaum ein außenpolitisches Thema hat in den vergangenen Monaten solch eine starke mediale Aufmerksamkeit bekommen wie die politische ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I