Köln kann mehr
alle Meldungen »

12.09.2002

FDP-Kreisverband Köln

Meldung

Jung-Wählerinnen-Kampagne in Köln

Titelseite des neuen Folders
Titelseite des neuen Folders
Titelseite des neuen Folders
Bild verkleinern
Titelseite des neuen Folders
Die 18- bis 24-Jährigen in Deutschland stellen mit 35 Prozent den größten Anteil bei den Nichtwählern. Besonders Frauen im Alter zwischen 21 und 24 Jahren vermeiden den Gang an die Urne. Die FDP will diesem Trend entgegensteuern. Sie wendet sich nicht nur an Erst- und Jungwähler, sondern will als einzige Partei gerade junge Frauen dazu motivieren von ihrem Wahlrecht Gebrauch zu machen.

Im Rahmen der Jungwählerinnen-Kampagne »Ich will mehr« der FDP, der Jungen Liberalen und den Liberalen Frauen haben die Liberalen am Freitag in Köln von 14 bis 17 Uhr am FDP-Infotainer am Neumarkt eine Typ- und Kosmetikberatung unter dem Motto »Weil Du mehr wert bist« angeboten. Bekannt für ihre ungewöhnlichen Wege, junge Menschen anzusprechen, konnten sich junge Frauen für mehrere Stunden von einer professionellen Schönheitsberaterin der Firma Color Me Beautiful beraten und auch schminken lassen.

Im Rahmen der Jungwählerinnen-Kampagne der FDP, den Jungen Liberalen und den Liberalen Frauen wollen die Liberalen junge Frauen motivieren, am 22. September zu den Wahlen zu gehen. »Während sich alle Parteien um die Erst- und Jungwähler bemühen, ist die FDP die einzige Partei, die sich gezielt an die jungen Frauen wendet. Hier besteht nämlich ein großer Handlungsbedarf, denn gerade die jungen Frauen machen von ihrem Wahlrecht häufig keinen Gebrauch«, so eine Sprecherin der Liberalen Fraue. »Ich finde die FDP gut, weil sie sich immer neue Ideen einfallen lässt, um die Menschen anzusprechen«, so eine junge Frau, die sich beraten und schminken ließ.

Mit der Broschüre »Ich will mehr«, die mehr einer Glamour oder Petra, gleicht werden die Themen der FDP: »Mehr Netto. Mehr Bildung. Mehr Arbeit.«, ergänzt durch »Mehr Frau«, frauengerecht erklärt. »Mit dieser Jungwählerinnenkampagne, die sich speziell an Frauen unter 25 Jahren wendet, möchten wir junge Frauen auch motivieren, sich in der Politik zu engagieren. Hier besteht ein Defizit, denn viele junge Frauen sehen keinen Zusammenhang zwischen ihrem Privatleben und der Politik« so dieJungen Liberalen. In der Broschüre kann man auch an einer Verlosung teilnehmen für eine Typ- und Kosmetikberatung oder einem Rhetoriktraining. Auch im Internet besteht unter www.fdp-ichwillmehr.de die Möglichkeit, an der Verlosung teilzunehmen.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Mi., 11.10.2017 Lorenz Deutsch im Landtag NRW Nachrücker für Christian Lindner Lorenz Deutsch, MdL
Als Nachrücker für Christian Lindner wurde Lorenz Deutsch heute ... mehr
Mo., 25.09.2017 Reinhard Houben zieht für Kölner FDP in Bundestag ein FDP drittstärkste Kraft in Köln Yvonne Gebauer, MdL, und Reinhard Houben, MdB
Die Kölner Liberalen konnten bei der gestrigen Bundestagswahl mit einem Zweitstimmenergebnis von 13,8% in Köln Platz 3 erobern. Gegenüber ... mehr
Mi., 30.08.2017 Sterck: Varianten fair darstellen und nicht mit Fake-Bildern irritieren FDP will Ost-West-U-Bahn bis Melaten Varianten der Ost-West-Stadtbahn
Zur Verwaltungsvorlage für eine frühzeitige Bürgerbeteiligung zur Umgestaltung der Ost-West-Achse zwischen Melatenfriedhof und Deutzer ... mehr


Politik-Highlights


So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr
Katja Hoyer, MdR
Rede der Stellvertretenden Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Katja Hoyer, zur Fortsetzung der Planungen für ein ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I