Köln kann mehr
alle Meldungen »

28.11.2009

Innovationsministerium NRW

Meldung

45.000 Euro für Klimatisierung und Cafeteriaausbau der Kunsthochschule für Medien

Kunsthochschule für Medien
Kunsthochschule für Medien
Kunsthochschule für Medien
Bild verkleinern
Kunsthochschule für Medien
Minister Pinkwart: "Wesentliche Verbesserung der Studienbedingungen"

Das Innovationsministerium stellt der Kunsthochschule für Medien in Köln aus dem Konjunkturpaket II rund 45.000 Euro zur Verfügung. Mit diesen Mitteln sollen die Räume im Dachgeschoss des Gebäudes Filzengraben 2b und c durch den Einsatz von Umluftgeräten klimatisiert werden. Außerdem wird die Cafeteria auf den neu entstandenen, terrassenförmig angelegten Außenbereich erweitert. Mit dieser Maßnahme soll eine verbesserte Nutzung des Innenhofes durch die Studierenden ermöglicht werden. Voraussichtlich im Sommer 2010 werden die Maßnahmen abgeschlossen sein.

Innovationsminister Prof. Andreas Pinkwart: "Mit den zur Verfügung gestellten Mitteln aus dem Konjunkturpaket ermöglichen wir der Hochschule, Sanierungsmaßnahmen ihrer Gebäude nun schnell umzusetzen."

Insgesamt stehen 464 Millionen Euro aus dem Konjunkturpaket II für dringende Neubau- und Sanierungsmaßnahmen der Hochschulen, Universitätsklinika, Studentenwohnheime und außeruniversitären Forschungseinrichtungen in Nordrhein-Westfalen bereit. Das Land Nordrhein-Westfalen beteiligt sich an dem Paket mit 116 Millionen Euro. Zusätzlich hat die Landesregierung eine umfassende Modernisierung der Hochschulen beschlossen. Hierfür stehen bis zum Jahr 2020 insgesamt acht Milliarden Euro zur Verfügung, um die Hochschulen auf den doppelten Abiturjahrgang mit erheblich steigenden Studierendenzahlen ab 2013 vorzubereiten.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Mo., 06.11.2017 FDP fordert Konzept „Luisa“ für Köln Houben und Wittmütz: Hilfe für bedrängte oder belästigte Frauen Dr. Annette Wittmütz
Ähnlich wie in anderen Städten bereits etabliert, brauche auch Köln ein Angebot für Frauen und Mädchen, die sich in Clubs, Kneipen oder ... mehr
Fr., 13.10.2017 FDP: Köln digitaler, sportlicher und sauberer machen Änderungen am städtischen Haushalt 2018 Ulrich Breite, MdR
Der Geschäftsführer und Finanzpolitische Sprecher der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, ... mehr
Mi., 30.08.2017 FDP will Ost-West-U-Bahn bis Melaten Sterck: Varianten fair darstellen und nicht mit Fake-Bildern irritieren Varianten der Ost-West-Stadtbahn
Zur Verwaltungsvorlage für eine frühzeitige Bürgerbeteiligung zur Umgestaltung der Ost-West-Achse zwischen Melatenfriedhof und Deutzer ... mehr

Termin-Highlights


Sa., 18.11.2017, 16:30 Uhr
Außerordentlicher Kreisparteitag
Yvonne Gebauer, MdL
Nachwahlen zum Kreisvorstand Sehr geehrte Damen und Herren, mit dem Amt der Schulministerin für Nordrhein-Westfalen habe ich ...mehr

Sa., 18.11.2017, 20:00 Uhr
Besuch des Theater der Keller
"Do bess ming Stadt - Köln, eine Baustelle" Liebe Mitglieder, wie in der letzten Sitzung besprochen, freue ich mich nun zum ...mehr

Di., 21.11.2017, 19:00 Uhr
Gänseessen im Landhaus Kuckuck
Christoph Dammermann
Mit Wirtschaftsstaatssekretär Christoph Dammermann Der Stadtbezirksverband Lindenthal lädt Sie auch in diesem Jahr wieder ganz ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I