Köln kann mehr
alle Meldungen »

06.09.2002

FDP-Kreisverband Köln

Meldung

1.000. FDP-Mitglied sitzt an Genschers Tisch

Bild verkleinern
Die Kölner FDP begrüßt ihr 1.000. Mitglied: Bernd Kusserow. Der freischaffende Architekt ist vor einer Woche in die FDP eingetreten und wird heute beim Ball „Köln in Blau-Gelb“ gemeinsam mit seiner Partnerin und ihrem zwei Wochen alten Baby am Ehrentisch mit Barbara und Hans-Dietrich Genscher Platz nehmen.

„Das wird unser erster Ausflug mit unserem Baby“, freut sich Kusserow, der mit der Einladung zum Ball vollkommen überrascht wurde. Der gebürtige Schwabe hatte sich seine Aufnahme in die FDP wohl weniger spektakulär vorgestellt. Die Kölner Liberalen allerdings wollen mit ihrem 1.000. Mitglied den großen Zulauf an Neumitgliedern dokumentieren. Außerdem ist und bleibt die Kölner FDP der größte Kreisverband in ganz Deutschland. Grund genug, das „Mitglied 1.000“ zu feiern.

Wieso aber entscheiden sich derzeit so viele Menschen, der FDP beizutreten? „Für Politik interessiere ich mich schon sehr lange. Bisher konnten mich die anderen Parteien aber nicht überzeugen“, meint Kusserow, der zugibt, auch schon Mal bei der SPD reingeschnuppert zu haben. Jedoch sieht er als freischaffender Architekt und junger Unternehmer seine Interessen von der FDP am besten vertreten. „Es war nun an der Zeit, Flagge zu zeigen und bei der FDP mitzumachen.“

Bevor sich Kusserow allerdings in die handfeste politische Arbeit bei der FDP stürzt, kann er sich gemeinsam mit seiner Familie beim heutigen Ball „Köln in Blau-Gelb“ zunächst einmal verwöhnen lassen. Zum Ball in der Flora, der um 19.00 Uhr mit einem Sektempfang auf der Terrasse vor dem Ballsaal beginnt, werden etwa 350 Gäste erwartet. Für den Liberalen Ball wurde Willy Ketzer mit seiner Band verpflichtet. Er wird mit den Kölner Liberalen die diesjährige Ballsaison mit einer rauschenden Ballnacht eröffnen. "Nachdem uns Willy Ketzer beim letzten Ball vor zwei Jahren so hervorragend durch den Abend begleitet hat, war seine Verpflichtung ein Muss für das neue Programm", erklärt Claudia Jandeleit vom Organisationsteam.

Barbara und Hans-Dietrich Genscher sind die Ehrengäste des diesjährigen Balles. Damit nehmen sie eine Einladung der Kölner Liberalen an, die insbesondere auch der Schirmherrin der Herzstiftung, Barbara Genscher, galt. Anlass ist, dass 18% der Einnahmen aus dem Ball an die Freunde und Förderer des Herzzentrums an der Universität zu Köln gehen.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Mi., 11.10.2017 Lorenz Deutsch im Landtag NRW Nachrücker für Christian Lindner Lorenz Deutsch, MdL
Als Nachrücker für Christian Lindner wurde Lorenz Deutsch heute ... mehr
Mo., 25.09.2017 Reinhard Houben zieht für Kölner FDP in Bundestag ein FDP drittstärkste Kraft in Köln Yvonne Gebauer, MdL, und Reinhard Houben, MdB
Die Kölner Liberalen konnten bei der gestrigen Bundestagswahl mit einem Zweitstimmenergebnis von 13,8% in Köln Platz 3 erobern. Gegenüber ... mehr
Mi., 30.08.2017 Sterck: Varianten fair darstellen und nicht mit Fake-Bildern irritieren FDP will Ost-West-U-Bahn bis Melaten Varianten der Ost-West-Stadtbahn
Zur Verwaltungsvorlage für eine frühzeitige Bürgerbeteiligung zur Umgestaltung der Ost-West-Achse zwischen Melatenfriedhof und Deutzer ... mehr


Politik-Highlights


So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr
Katja Hoyer, MdR
Rede der Stellvertretenden Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Katja Hoyer, zur Fortsetzung der Planungen für ein ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I