Köln kann mehr
alle Meldungen »

16.09.2009

Innovationsministerium NRW

Meldung

Große Nachfrage nach Erfindungsberatungen an NRW-Hochschulen: Zusätzliche Patent-Scouts eingestellt

Innovationsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart
Innovationsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart
Innovationsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart
Bild verkleinern
Innovationsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart
Land und Hochschulen investieren zusätzlich 325.000 Euro bis Ende 2010

Auf Grund großer Nachfrage weiten die Hochschulen ihr Angebot zur Erfinderberatung aus und stellen zusätzliche Patent-Scouts ein. Zukünftig werden 15 statt bislang elf Patent-Scouts an den Hochschulen arbeiten, um die Erfindungen der Forscher besser und schneller nutzen zu können. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler an 21 Hochschulen können sich bei einer geplanten Patentierung von Experten beraten lassen. Die 21 Hochschulen haben sich zu vier regionalen Verbünden zusammen geschlossen, um das Beratungsangebot möglichst breit und flächendeckend anzubieten. „Innovationen, Erfindungen und Patente sind das Kapital von morgen“, sagte Pinkwart. Das Ziel der Erfinderberatung an Hochschulen in Nordrhein-Westfalen lasse sich auf die einfache Kurzformel bringen „immer eine Idee voraus“.

Die Patentscouts filtern an den Hochschulen patentwürdige Erfindungen heraus, ebnen den Weg für eine Patentanmeldung und sollen helfen, die Zusammenarbeit zwischen mittelständischen Unternehmen und Hochschulen bei der Nutzung von Patenten zu verbessern. Dafür stellen Land und Hochschulen gemeinsam 325.000 Euro zusätzlich zur Verfügung. 2008 hatten Land und Hochschulen erstmalig 1,3 Millionen Euro gemeinsam für die Einstellung von Patent-Scouts an den Universitäten und Fachhochschulen im Land bereit gestellt. Die Patent-Scouts sind ein Element der Transfer-Strategie „Science-to-Business“, mit der das Innovationsministerium Wissenschaft und Wirtschaft in Nordrhein-Westfalen besser verzahnen will.

An diese Universitäten und Fachhochschulen arbeiten Patent-Scouts:
Universitäten Aachen, Bielefeld, Bochum, Bonn, Dortmund, Duisburg-Essen, Düsseldorf, Köln, Münster, Paderborn und Siegen sowie Fachhochschulen Aachen, Bielefeld, Bochum, Bonn-Rhein-Sieg, Dortmund, Gelsenkirchen, Köln, Münster, Niederrhein und Ostwestfalen-Lippe.

Eine Übersicht und weitere Informationen finden Sie unter www.innovation.nrw.de

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

So., 19.11.2017 Deutsch folgt Gebauer als Kreisvorsitzender nach FDP-Köln mit neuer Führungsspitze Yvonne Gebauer und Lorenz Deutsch
Beim außerordentlichen Kreisparteitag der FDP-Köln am Samstag im Lindner City Plaza Hotel wählten gut 100 anwesende Mitglieder den ... mehr
So., 19.11.2017 FDP unterstützt Partnerschaft für hervorragende medizinische Versorgung Kooperation der städtischen Kliniken mit der Uni-Klinik Köln Bettina Houben
Die FDP begrüßt die Überlegungen der Oberbürgermeisterin Henriette Reker, eine strategische Partnerschaft der Kliniken der Stadt Köln mit ... mehr
Mo., 06.11.2017 FDP fordert Konzept „Luisa“ für Köln Houben und Wittmütz: Hilfe für bedrängte oder belästigte Frauen Dr. Annette Wittmütz
Ähnlich wie in anderen Städten bereits etabliert, brauche auch Köln ein Angebot für Frauen und Mädchen, die sich in Clubs, Kneipen oder ... mehr

Termin-Highlights


Di., 21.11.2017, 19:00 Uhr
Gänseessen im Landhaus Kuckuck
Christoph Dammermann
Mit Wirtschaftsstaatssekretär Christoph Dammermann Der Stadtbezirksverband Lindenthal lädt Sie auch in diesem Jahr wieder ganz ...mehr

Do., 23.11.2017, 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Podiumsdiskussion: Kulturpolitische Positionen nach der NRW-Wahl
Lorenz Deutsch, MdL
Nach der Wahl ist vor der Wahl: Die Landtagswahl ist lange vorbei, das Kulturministerium neu konstituiert und seit kurzem auch räumlich neu ...mehr

Mi., 29.11.2017, 18:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Workshop "Argumentieren gegen Rechts"
Wie gehen wir mit AfD und Pegida um? Ein Workshop wider die Neue Rechte Der Autor und Publizist Christoph Giesa warnt in seinem Buch ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I