Köln kann mehr
alle Meldungen »

14.08.2009

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

FDP lehnt Kioskverbot ab

Lorenz Deutsch
Lorenz Deutsch
Lorenz Deutsch
Bild verkleinern
Lorenz Deutsch
Sterck/Deutsch: Roters hat Anschluss an urbanes Lebensgefühl verloren

Jürgen Roters, rot-grüner OB-Kandidat, hat bei der Bild-Lounge am vergangenen Freitag am Flughafen KölnBonn gesagt: "Man muss überlegen, wie es gelingt, dass weniger Alkohol außerhalb der Gaststätten ausgeschenkt wird. Deswegen mein Vorschlag: Ein Kioskverbot in der Innenstadt und insbesondere im Bereich der Altstadt." Diese Aussage hatte SPD-Fraktionschef Martin Börschel am Dienstag bei einer Podiumsdiskussion des Wirtschaftsclubs Köln im Dom-Hotel heftig bestritten, wurde aber von der Bild-Zeitung inzwischen schriftlich bestätigt.

Dazu erklären Ralph Sterck, Oberbürgermeisterkandidat der FDP, und Lorenz Deutsch, Ratskandidat für die Altstadt und das Belgische Viertel:

"Jürgen Roters schlägt allen Ernstes ein Kioskverbot in der Innenstadt vor. Damit liegt er auf einer Linie mit der einzelhandelsfeindlichen Politik der Grünen, die den Wandel von urbanen Lebensgewohnheiten nur als Belästigung wahrnehmen. So forderten sie jüngst die Beschränkung der Außengastronomie am Brüsseler Platz und riefen zum Boykott von Geschäften mit langen Abendöffnungszeiten auf.

Hier zeigt sich ein Politikverständnis, das auf Verbote setzt und auf die Zwangsverpflichtung der Öffentlichkeit auf die eigenen rot-grünen Vorstellungen hinausläuft. Ein Politikverständnis, das sich im Besitz größerer Weisheit wähnt und deshalb glaubt, anderen Vorschriften machen zu können. Kurz: ein autoritäres Politikverständnis! Schade, dass sich die Antiautoritären der 70er Jahre im fortgeschrittenen Alter zu Staatsradikalen gewandelt haben.

Wir Liberalen wollen dagegen Freizügigkeit nicht nach unserem Geschmack mit Verboten eingrenzen, sondern nur dort, wo die berechtigten Interessen anderer verletzt werden. Wir unterstützen deshalb die Bemühungen für Nachtruhe ab 24 Uhr auf öffentlichen Plätzen wie dem Brüsseler Platz und hoffe auch von den Gästen auf Unterstützung für ein rücksichtsvolles Miteinander!

Bis dahin freuen wir uns aber über die Nutzung des öffentlichen Raumes durch die Kölnerinnen und Kölner. Wir wollen nicht nur in der Toskana vom südlichen Flair schwärmen und dann in Köln die Bürgersteige hochklappen. Wer diese entspannten und friedlichen Formen der Stadtnutzung nur als „Party“ und „Ballermannisierung“ diffamiert, hat den Anschluss an ein modernes, urbanes Lebensgefühl lange verloren.

Deshalb: NEIN zu Roters’ Kioskverbot in der Innenstadt, NEIN zur rot-grünen Verbotskultur!"


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zu den Themen Deregulierung, Entbürokratisierung und Liberalisierung.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Mo., 06.11.2017 FDP fordert Konzept „Luisa“ für Köln Houben und Wittmütz: Hilfe für bedrängte oder belästigte Frauen Dr. Annette Wittmütz
Ähnlich wie in anderen Städten bereits etabliert, brauche auch Köln ein Angebot für Frauen und Mädchen, die sich in Clubs, Kneipen oder ... mehr
Fr., 13.10.2017 FDP: Köln digitaler, sportlicher und sauberer machen Änderungen am städtischen Haushalt 2018 Ulrich Breite, MdR
Der Geschäftsführer und Finanzpolitische Sprecher der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, ... mehr
Mi., 30.08.2017 FDP will Ost-West-U-Bahn bis Melaten Sterck: Varianten fair darstellen und nicht mit Fake-Bildern irritieren Varianten der Ost-West-Stadtbahn
Zur Verwaltungsvorlage für eine frühzeitige Bürgerbeteiligung zur Umgestaltung der Ost-West-Achse zwischen Melatenfriedhof und Deutzer ... mehr

Termin-Highlights


Sa., 18.11.2017, 16:30 Uhr
Außerordentlicher Kreisparteitag
Yvonne Gebauer, MdL
Nachwahlen zum Kreisvorstand Sehr geehrte Damen und Herren, mit dem Amt der Schulministerin für Nordrhein-Westfalen habe ich ...mehr

Sa., 18.11.2017, 20:00 Uhr
Besuch des Theater der Keller
"Do bess ming Stadt - Köln, eine Baustelle" Liebe Mitglieder, wie in der letzten Sitzung besprochen, freue ich mich nun zum ...mehr

Di., 21.11.2017, 19:00 Uhr
Gänseessen im Landhaus Kuckuck
Christoph Dammermann
Mit Wirtschaftsstaatssekretär Christoph Dammermann Der Stadtbezirksverband Lindenthal lädt Sie auch in diesem Jahr wieder ganz ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I