Köln kann mehr
alle Meldungen »

29.07.2009

Mehr Demokratie NRW

Meldung

Kölner OB-Kandidaten im Netz

Bild verkleinern
Wähler können online Fragen an Amtsbewerber stellen

Ab sofort finden die Wähler in Köln alle Oberbürgermeister-Kandidaten auf einer Internetseite. Unter abgeordnetenwatch.de stehen die fünf Bewerber den Bürgern hier bis zur Wahl am 30. August Rede und Antwort. „Wir leisten damit unseren Beitrag zu mehr Transparenz und weniger Politikverdrossenheit“, erklärte Projektleiter Gregor Hackmack am Donnerstag.

abgeordnetenwatch.de ermöglicht den Wählern, sich mit ihren Anliegen direkt an die jeweiligen Bürgermeisterkandidaten vor Ort zu wenden. Die Fragen erscheinen öffentlich auf der Profilseite, die für jeden Kandidaten angelegt wurde. Genauso öffentlich sind die Antworten der Politiker.

abgeordnetenwatch.de geht hierbei erstmals zu einer Bürgermeisterwahl an den Start. Der Online-Dialog ist auf Städte mit mehr als 100.000 Einwohnern beschränkt, weil die persönliche Kontaktaufnahme zu Politikern dort besonders schwierig ist. "Mangelnde Information dürfen in der modernen Mediengesellschaft kein Grund mehr für eine Wahlenthaltung sein", sagte Alexander Slonka, Landesgeschäftsführer der Initiative "Mehr Demokratie". "Unsere Arbeit ist damit auch ein Mittel gegen die sinkende Wahlbeteiligung“. Mehr Demokratie ist Kooperationspartner des Internetprojekts.

Der Dialog zwischen Wählern und Kandidaten wird Tag und Nacht von abgeordnetenwatch- Mitarbeitern überwacht, beleidigende oder diskriminierende Äußerungen werden nicht freigeschaltet.

abgeordnetenwatch.de ist seit 2004 online. Das ursprünglich nur für Bürgerschaftswahlen in Hamburg gedachte Internetportal hat inzwischen bei zahlreichen Wahlen auf Landes- und Bundesebene zur Wählerinformation beigetragen. Im Ausland hat das Projekt inzwischen Geschwister bekommen, Ableger gibt es in Irland, Luxemburg und Österreich.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

MdB Reinhard Houben zum ERP-Sondervermögen

Aktuelle Highlights

Fr., 05.01.2018 Was ist 2018 geplant bei der FDP? Was werden die großen Herausforderungen in Köln? Ralph Sterck und Lorenz Deutsch
Für den neu gewählten Kreisvorsitzenden Lorenz Deutsch, MdL, und den ... mehr
Fr., 22.12.2017 FDP befürwortet Übernahme der städtischen Kliniken Houben: Uniklinik bietet Gewähr für beste medizinische Versorgung Bettina Houben
Die FDP begrüßt das Angebot der Uniklinik Köln für eine Übernahme der Städtischen Kliniken. Neben der Perspektive, Köln zu einem großen, ... mehr
Do., 21.12.2017 ‚Pulse of Europe‘ erhält Friedrich-Jacobs-Preis 2017 Hoyer: Gute europäische Geschichten erzählen Ralph Sterck und Uwe Bröking (v.l.)
Die Kölner Sektion der pro-europäischen Bürgerinitiative ‚Pulse of Europe‘ ist am Mittwochabend im Haus Unkelbach in Sülz mit dem ... mehr

Termin-Highlights


Mi., 24.01.2018, 20:00 Uhr bis 23:00 Uhr
TalkingPott: Was passiert in Berlin?
Volker Görzel, MdR
Mit Volker Görzel Seit der Bundestagswahl haben sehr viele Sondierungsgespräche stattgefunden, doch die von uns gewählten ...mehr

Do., 25.01.2018, 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Rheinisches Silicon Valley? - Andreas Pinkwart an der Uni Köln
Prof. Dr. Andreas Pinkwart
Für seine Idee eines „Rheinischen Silicon Valley“, das der deutschen Gründer-Hauptstadt Berlin den Rang ablaufen soll, hat der neue ...mehr

So., 28.01.2018, 10:00 Uhr
Politischer Familien-Brunch
Reinhard Houben, MdB
Mit Reinhard Houben, MdB, im Zoo Für den Sonntag, 28. Januar 2018, um 10:00 Uhr haben wir unseren erfolgreichen Politischen ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr