Köln kann mehr
alle Meldungen »

09.06.2009

FDP-Bezirksverband Köln

Meldung

Hoyer: FDP im Bezirk Köln mit überdurchschnittlichen Zuwächsen

Bild verkleinern
Zum Ergebnis der Europawahl 2009 im südlichen Rheinland sowie im Bergischen Land erklärt der stv. Vorsitzende der FDP-Bundestagsfraktion
und Vorsitzende des Bezirksverbandes Köln der FDP, Dr. Werner Hoyer MdB:

"Auch für die FDP in der Region war die Europawahl 2009 ein voller Erfolg. In den im Bezirksverband Köln der FDP zusammengefassten vier Kreisen und drei kreisfreien Städten des südlichen Rheinlandes erzielten die Liberalen mit 14,9 Prozent ein überdurchschnittlich gutes Ergebnis. Gegenüber der Europawahl 2004 bedeutet dies eine Verbesserung um 5,8 Prozent. Damit lagen die rheinischen Liberalen weit über dem Bundestrend. Das beste Ergebnis in der Region fuhr die FDP im Rheinisch-Bergischen Kreis mit 16,3 Prozent aller Stimmen ein, den größten Stimmenzuwachs konnte die FDP Rhein-Sieg mit +6,8 Prozent verbuchen. Auch im Oberbergischen (14,5) und im Rhein-Erft-Kreis (14,3) lagen die Ergebnisse deutlich über dem Bundesdurchschnitt. Ebenfalls freuen konnten sich die Liberalen in den kreisfreien Städten Köln, Bonn und Leverkusen. In allen Städten lagen die Zugewinne der FDP bei über fünf Prozentpunkten."

Dr. Werner Hoyer, Mitglied des Präsidiums und Vorsitzender des Bezirksverbandes Köln der FDP, gratulierte sowohl der bundesweiten Spitzenkandidatin Silvana Koch-Mehrin als auch dem Spitzenkandidaten des Bezirksverbandes Köln, Alexander Graf Lambsdorff, am Sonntagabend herzlich. „Die Wählerinnen und Wähler haben sich bewusst für die Mitte entschieden“, analysierte der Kölner Bundestagsabgeordnete. „Bei ihren Auftritten im Europawahlkampf haben Silvana Koch-Mehrin und Alexander Graf Lambsdorff glaubhaft machen können, dass sich die Liberalen für die so oft vergessene bürgerliche Mitte in Deutschland stark machen. Dies können wir jetzt dank des Votums der Wählerinnen und Wähler auch verstärkt ‚für Deutschland in Europa’ tun.“

Insgesamt entsendet die FDP zwölf statt bisher sieben Abgeordnete ins Europäische Parlament. Der Bonner Europaabgeordnete Alexander Graf Lambsdorff wird gemeinsam mit dem aus Düsseldorf stammenden Alexander Alvaro erneut die nordrhein-westfälischen Liberalen in Brüssel und Straßburg vertreten. „Hierüber freue ich mich besonders“, erklärte Hoyer. „Alexander Graf Lambsdorff hat bereits in den vergangenen fünf Jahren als Mitglied des Europäischen Parlaments bewiesen, dass es kein Widerspruch sein muss, zugleich überzeugter Europäer wie ein in der Region fest verwurzelter Rheinländer zu sein.“

Der Bezirksvorsitzende sieht die Liberalen nun auch gestärkt in die kommenden Wahlen gehen. „Sowohl das überdurchschnittlich gute Wahlergebnis als auch die beträchtlichen Zuwächse in der Köln/Bonner Region lassen uns zuversichtlich in die nähere Zukunft blicken“, so Hoyer am Montag. „Gerade für die vielen Ortsverbände von Bergheim bis Reichshof und von Wermelskirchen bis Meckenheim ist dieses Ergebnis eine Bestätigung ihrer hervorragenden Arbeit und zugleich Ansporn, dieses Niveau bis zur Kommunalwahl Ende August durchzuhalten. Es lohnt sich!“

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

So., 19.11.2017 Deutsch folgt Gebauer als Kreisvorsitzender nach FDP-Köln mit neuer Führungsspitze Yvonne Gebauer und Lorenz Deutsch
Beim außerordentlichen Kreisparteitag der FDP-Köln am Samstag im Lindner City Plaza Hotel wählten gut 100 anwesende Mitglieder den ... mehr
So., 19.11.2017 FDP unterstützt Partnerschaft für hervorragende medizinische Versorgung Kooperation der städtischen Kliniken mit der Uni-Klinik Köln Bettina Houben
Die FDP begrüßt die Überlegungen der Oberbürgermeisterin Henriette Reker, eine strategische Partnerschaft der Kliniken der Stadt Köln mit ... mehr
Mo., 06.11.2017 FDP fordert Konzept „Luisa“ für Köln Houben und Wittmütz: Hilfe für bedrängte oder belästigte Frauen Dr. Annette Wittmütz
Ähnlich wie in anderen Städten bereits etabliert, brauche auch Köln ein Angebot für Frauen und Mädchen, die sich in Clubs, Kneipen oder ... mehr

Termin-Highlights


Di., 21.11.2017, 19:00 Uhr
Gänseessen im Landhaus Kuckuck
Christoph Dammermann
Mit Wirtschaftsstaatssekretär Christoph Dammermann Der Stadtbezirksverband Lindenthal lädt Sie auch in diesem Jahr wieder ganz ...mehr

Do., 23.11.2017, 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Podiumsdiskussion: Kulturpolitische Positionen nach der NRW-Wahl
Lorenz Deutsch, MdL
Nach der Wahl ist vor der Wahl: Die Landtagswahl ist lange vorbei, das Kulturministerium neu konstituiert und seit kurzem auch räumlich neu ...mehr

Mi., 29.11.2017, 18:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Workshop "Argumentieren gegen Rechts"
Wie gehen wir mit AfD und Pegida um? Ein Workshop wider die Neue Rechte Der Autor und Publizist Christoph Giesa warnt in seinem Buch ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I