Köln kann mehr
alle Meldungen »

13.05.2009

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Wechsel im Jugendhilfeausschuss

Ashkan Lange
Bild vergrößern
Ashkan Lange
Ashkan Lange
Bild verkleinern
Ashkan Lange
Laufenberg neue Jugendpolitische Sprecherin und Lange wird Stellvertreter

Sylvia Laufenberg ist neue Jugendpolitische Sprecherin der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln. Die 25-jährige Vorsitzende der Jungen Liberalen Köln wurde zur Sachkundigen Bürgerin in den Jugendhilfeausschuss gewählt. Bereits in den vergangenen drei Jahren gehörte sie dem Ausschuss als Stellvertreterin an. Damit übernimmt sie die Sprecherrolle von ihrem Vorgänger und Ratsmitglied Marco Mendorf, der sich nach neun Jahren aus dem Jugendhifeausschuss zurückzieht.

"Ich freue mich auf meine neue Aufgabe und werde meine Verantwortung für die Kinder- und Jugendpolitik in Köln sehr ernst nehmen. Als langjährige Kreisvorsitzende der Jungen Liberalen sind mir die aktuellen Probleme und Sorgen der Kinder und Jugendlichen bekannt und einer meiner Schwerpunkte. Zudem fällt es mir leicht, auf die junge Generation zu zugehen und ihre Forderungen bei bestem Wissen und Gewissen zu vertreten."

Der 26-Jährige Deutsch-Iraner Ashkan Lange wurde zu ihrem Stellvertreter gewählt und komplementiert nun das viererköpfige Gespann der FDP-Fraktion im Jugendhilfeausschuss mit Dr. Eva Marie Fiedler und Dr. Jutta Gieseke. Die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln dankte Marco Mendorf für seine hervorragende Arbeit im Jugendhilfeausschuss in den letzten Jahren.

"Trotz ständig wechselnder Mehrheiten in den letzten Jahren konnten wir im Kinder- und Jugendbereich eine Menge bewegen. Als FDP haben wir erreicht, dass ein Teil der früheren Hortplätze erhalten blieb, dass wir familiengerechte und günstige Elternbeiträge für Kitas und OGTs haben, dass die Stadt endlich wieder Gesundheitsuntersuchungen in den Kitas durchführt und dass Köln auf dem Feld der Partizipation von Kindern und Jugendlichen besser geworden ist. Das ist eine Bilanz, auf die wir als FDP stolz sein können", beschreibt Mendorf seine Arbeit der letzen Jahre.

Der Diplom-Volkswirt wird sich zukünftig auf seine Funktion als stellvertretender Vorsitzender des Wirtschaftsausschusses konzentrieren: "Das Themenfeld Wirtschaft ist für die Stadt Köln unendlich wichtig. In den nächsten Jahren müssen wichtige Projekte vorangebracht werden: die Entwicklung des Deutzer Hafens, die Bereitstellung von notwendigen Gewerbeflächen und die Entlastung der Kölner Unternehmen von städtischen Vorschriften und der Gewerbesteuer", erklärt er abschließend.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

So., 19.11.2017 Deutsch folgt Gebauer als Kreisvorsitzender nach FDP-Köln mit neuer Führungsspitze Yvonne Gebauer und Lorenz Deutsch
Beim außerordentlichen Kreisparteitag der FDP-Köln am Samstag im Lindner City Plaza Hotel wählten gut 100 anwesende Mitglieder den ... mehr
So., 19.11.2017 FDP unterstützt Partnerschaft für hervorragende medizinische Versorgung Kooperation der städtischen Kliniken mit der Uni-Klinik Köln Bettina Houben
Die FDP begrüßt die Überlegungen der Oberbürgermeisterin Henriette Reker, eine strategische Partnerschaft der Kliniken der Stadt Köln mit ... mehr
Mo., 06.11.2017 FDP fordert Konzept „Luisa“ für Köln Houben und Wittmütz: Hilfe für bedrängte oder belästigte Frauen Dr. Annette Wittmütz
Ähnlich wie in anderen Städten bereits etabliert, brauche auch Köln ein Angebot für Frauen und Mädchen, die sich in Clubs, Kneipen oder ... mehr

Termin-Highlights


Do., 23.11.2017, 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Podiumsdiskussion: Kulturpolitische Positionen nach der NRW-Wahl
Lorenz Deutsch, MdL
Nach der Wahl ist vor der Wahl: Die Landtagswahl ist lange vorbei, das Kulturministerium neu konstituiert und seit kurzem auch räumlich neu ...mehr

Mi., 29.11.2017, 18:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Workshop "Argumentieren gegen Rechts"
Wie gehen wir mit AfD und Pegida um? Ein Workshop wider die Neue Rechte Der Autor und Publizist Christoph Giesa warnt in seinem Buch ...mehr
Kaum ein außenpolitisches Thema hat in den vergangenen Monaten solch eine starke mediale Aufmerksamkeit bekommen wie die politische ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I