Köln kann mehr
alle Meldungen »

04.04.2009

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Neue Perspektive vom Kranhaus 1

Marco Mendorf, MdR
Bild vergrößern
Marco Mendorf, MdR
Marco Mendorf, MdR
Bild verkleinern
Marco Mendorf, MdR
Mendorf hält Grußwort in Vertretung des Oberbürgermeisters

Bereits im Dezember 2007 konnte er sich von der neuen Perspektive auf die Domstadt Köln einen ersten Einruck machen – ein Blick auf die Stadt gesehen vom Rohbau der neuen Kranhäuser im Rheinauhafen. Jetzt sind die ersten beiden Kranhäuser fertig gestellt und die Unternehmen eingezogen. Am 19. März eröffnete Marco Mendorf, stellvertretender Vorsitzender des Wirtschaftsausschusses des Rates der Stadt Köln, in Vertretung des Oberbürgermeisters die Kölner Niederlassung der Steuer- und Wirtschaftsprüfer-Kanzlei Rödl&Partner auf der 13. Etage des Kranhauses 1. „Wer von dieser Perspektive den Dom ins Visier nimmt, der spürt, welch einzigartige Chancen in unserer Stadt schlummern“, sagte Mendorf vor den 200 geladenen Gästen.

„Mit dem Kranhaus 1 haben Sie zugegebenermaßen eine der attraktivsten Immobilien in Köln – und damit auch im gesamten Rheinland – ausgewählt. Und das ist nicht nur eine kölsche Binnensicht: Immerhin ist das Kranhaus erst gerade auf der internationalen Immobilienmesse MIPIM in Cannes mit dem sogenannten Immobilien-Oscar ausgezeichnet worden.“ Mendorf beglückwünschte die Geschäftsführung von Rödl&Partner, sich für diesen herausragenden Bürostandort entscheiden zu haben. „Gewinnen werden Sie als Unternehmen, Ihre Mitarbeiter, Ihre Mandaten und Kunden. Gewinnen wird aber auch Köln, weil Ihre Gäste den Blick auf den Dom von dieser Stelle aus lieben und schätzen werden“, so Mendorf abschließend.


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Wirtschaft und Privatisierung: Der Staat ist kein guter Unternehmer.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Reinhard Houben, MdB zur Regierungserklärung Wirtschaft und Energie

Aktuelle Highlights

Fr., 20.04.2018 FDP schlägt Dommuseum für Historische Mitte vor Stadtmuseum soll im Zeughaus bleiben Pläne zur Erweiterung des Stadrtmuseums an der Zeughausstraße von 2009
Lorenz Deutsch MdL, Vorsitzender des FDP-Kreisverbandes Köln, Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln und Dr. ... mehr
Fr., 20.04.2018 FDP will Ost-West-U-Bahn zur Dürener Straße verlängern Höherer Verkehrswert würde Projekt erst ermöglichen Ost-West-U-Bahn bis Lindenthal
In einer Pressekonferenz im Rathaus erläuterte heute Ralph Sterck, ... mehr
Do., 19.04.2018 Deutsch: Stelle ausschreiben FDP kritisiert Vorgehen der Stadtwerke bei Berufung Börschels Lorenz Deutsch, MdL
Am Dienstagabend überraschte der Vierer-Ausschuss des Aufsichtsrates der Stadtwerke mit zwei Vorschlägen: Die bisher nebenamtlich ... mehr

Termin-Highlights


Di., 24.04.2018, 19:00 Uhr
Stadtbezirksparteitag Innenstadt
Angela Freimuth, MdL
Mit Angela Freimuth, MdL Sehr geehrte Damen und Herren, im Namen des Stadtbezirksvorstandes lade ich Sie hiermit herzlich zum ...mehr

Mi., 02.05.2018, 20:00 Uhr
Stadtbezirksparteitag Köln-Ost
Reinhard Houben, MdB
Mit Reinhard Houiben, MdB Sehr geehrte Damen und Herren, zum ordentlichen Stadtbezirksparteitag lade ich Sie herzlich ...mehr

Do., 03.05.2018, 20:00 Uhr
FreiGespräch mit Marcel Hafke, MdL
Marcel Hafke, MdL
Familienpolitischer Sprecher der FDP-Landtagsfraktion NRW Seit Mai 2017 hat sich die Situation der Liberalen in NRW maßgeblich ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr