Köln kann mehr
alle Meldungen »

23.02.2009

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

2 x Wolf und nur 1 x Sterck im Zug

Marita Köllner mit Ex- und Fast-Bürgermeister Manfred Wolf
Bild vergrößern
Marita Köllner mit Ex- und Fast-Bürgermeister Manfred Wolf
Marita Köllner mit Ex- und Fast-Bürgermeister Manfred Wolf
Bild verkleinern
Marita Köllner mit Ex- und Fast-Bürgermeister Manfred Wolf
Liberale aktiv und passiv beim Rosenmontagszug

Auch in diesem Jahr sind die Kölner Liberalen beim Rosenmontagszug wieder aktiv und passiv mit dabei. Der liberale Altbürgermeister Manfred Wolf fährt als Leutnant der Reserve bei den Roten Funken auf dem „Ülepooz“-Wagen in der Gruppe 4 mit. Auf dem Wagen des Festkomitees in Gruppe 23 ist Landesinnenminister Ingo Wolf dabei.

FDP-Fraktionschef Ralph Sterck sollte eigentlich gleich zwei Mal im Zug mit dabei sein. Doch auf dem Wagen „Krieg der Sterne“ der Gruppe 5 wurde er von der Zugleitung als „kleine Rache“ (Zitat Kölnische Rundschau) für seine öffentliche Kritik an einigen Motivwagen wegzensiert. Dafür begleitet er traditionell seine Karnevalsgesellschaft, die Närrischen Insulaner, die als 32. Gruppe mitgeht. Dort steht er in Fleisch und Blut auf dem Wagen und deckt die Jecken an den Straßenrändern mit Strüßjer und Kamelle ein.

Besonders anstrengen müssen sich die drei Liberalen an der Rathaustribüne auf dem Alter Markt. Neben zahlreichen Gästen des Oberbürgermeisters, Vertreterinnen und Vertretern von Rat und Verwaltung steht dort auch eine starke liberale Truppe: Die beiden stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden Christtraut Kirchmeyer und Dietmar Repgen, Fraktionsgeschäftsführer Ulrich Breite und sein Team.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

So., 19.11.2017 Deutsch folgt Gebauer als Kreisvorsitzender nach FDP-Köln mit neuer Führungsspitze Yvonne Gebauer und Lorenz Deutsch
Beim außerordentlichen Kreisparteitag der FDP-Köln am Samstag im Lindner City Plaza Hotel wählten gut 100 anwesende Mitglieder den ... mehr
Sa., 18.11.2017 FDP unterstützt Partnerschaft für hervorragende medizinische Versorgung Kooperation der städtischen Kliniken mit der Uni-Klinik Köln Bettina Houben
Die FDP begrüßt die Überlegungen der Oberbürgermeisterin Henriette Reker, eine strategische Partnerschaft der Kliniken der Stadt Köln mit ... mehr
Mo., 06.11.2017 FDP fordert Konzept „Luisa“ für Köln Houben und Wittmütz: Hilfe für bedrängte oder belästigte Frauen Dr. Annette Wittmütz
Ähnlich wie in anderen Städten bereits etabliert, brauche auch Köln ein Angebot für Frauen und Mädchen, die sich in Clubs, Kneipen oder ... mehr

Termin-Highlights


Do., 23.11.2017, 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Podiumsdiskussion: Kulturpolitische Positionen nach der NRW-Wahl
Lorenz Deutsch, MdL
Nach der Wahl ist vor der Wahl: Die Landtagswahl ist lange vorbei, das Kulturministerium neu konstituiert und seit kurzem auch räumlich neu ...mehr

Mi., 29.11.2017, 18:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Workshop "Argumentieren gegen Rechts"
Wie gehen wir mit AfD und Pegida um? Ein Workshop wider die Neue Rechte Der Autor und Publizist Christoph Giesa warnt in seinem Buch ...mehr
Kaum ein außenpolitisches Thema hat in den vergangenen Monaten solch eine starke mediale Aufmerksamkeit bekommen wie die politische ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I