Köln kann mehr
alle Meldungen »

29.07.2002

Junge Liberale

Meldung

Sterck nun Ehrenmitglied der Jungen Liberalen

Ralph Sterck, Ehrenmitglied der Jungen Liberalen
Bild vergrößern
Ralph Sterck, Ehrenmitglied der Jungen Liberalen
Ralph Sterck, Ehrenmitglied der Jungen Liberalen
Bild verkleinern
Ralph Sterck, Ehrenmitglied der Jungen Liberalen
Am Sonntag wurde dem heutigen Fraktionsvorsitzenden der FDP im Kölner Rat, Ralph Sterck, die Ehrenmitgliedschaft der Jungen Liberalen verliehen. Diese erhielt er als Würdigung für seine Arbeit in über 20 Jahren Mitgliedschaft bei der FDP-Jugendorganisation. Sterck war maßgeblich am Aufbau der Jungen Liberalen (JuLis) beteiligt. Auch heute steht Ralph Sterck den Julis noch mit Rat und Tat zur Seite.

Dr. Werner Hoyer, MdB und Staatsminister a.D., betonte, dass die JuLis ohne Sterck heute nicht da wären, wo sie sind. Von Werner Hoyer, Stefano Ragogna, dem heutigen Vorsitzenden der JuLis, und Christoph Dammermann, ebenfalls ehemaliger JuLi, bekam Sterck zu jeder Station in seinem bisherigen politischen Leben ein Symbol geschenkt. So z.B. einen Sack voll Erde aus Köln-Kalk als Erinnerung an die Tätigkeit als Bezirksvertreter der FDP in Köln-Kalk und eine Packung „o.b.“ als Symbol für seine OB-Kandidatur 1999.

Unter den vielen Geschenken fanden sich auch 18 Gutscheine für McDonalds, dem "Lieblingsrestaurant" von Sterck. Über hundert Gäste waren zum Empfang in die ALL BAR ONE am Friesenplatz gekommen, viele ehemalige Weggefährten, aktive Mitstreiter, wie die Ratsmitglieder Dietmar Repgen und Christtraut Kirchmeyer, sowie der ehemalige Kölner Landtagsabgeordnete und heute Schatzmeister der NRW-FDP, Andreas Reichel.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Fr., 15.12.2017 Sterck: Vorschläge der Verwaltung nicht gangbar FDP kritisiert Pläne zur Umgestaltung des Ebertplatzes
Die Stadtverwaltung bleibt bei ihren Plänen, Unterführung unter dem Ebertplatz zuzumauern. Durch meterhohe Trennwände sollen die Zugänge ... mehr
Mi., 13.12.2017 Johannes Vogel zu Jamaika in Köln FDP bringt alleine Gesetz zur Stärkung der Bürgerrechte ein Ulrich Breite, Johannes Vogel und Reinhard Houben (v.l.)
Auf großes Interesse stieß der Bericht von Johannes Vogel über das Jamaika-Aus in Berlin. Über 60 Parteimitglieder kamen sogar an einem ... mehr
Fr., 24.11.2017 FDP fordert Lückenschluss für Gürtel Sterck: Radweg reicht für wachsende Stadt nicht aus Mauenheimer Gürtel
Für die kommende Sitzung des Verkehrsausschusses am 5. Dezember legt die Stadtverwaltung fünf Varianten für den Ausbau des Mauenheimer und ... mehr

Termin-Highlights


So., 07.01.2018, 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Programmaticher Brunch Stadtentwicklung
Liebe Liberale und die die es werden wollen, um gut ins neue Jahr zu kommen, veranstalten wir am 7. Januar unseren inzwischen ...mehr

So., 14.01.2018, 15:00 Uhr
Dreikönigstreffen 2018
Dr. Joachim Stamp, MdL
Der FDP-Kreisverband Köln und die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln geben sich die Ehre, Sie zum Dreikönigstreffen 2018 einzuladen. Es ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I