Köln kann mehr
alle Meldungen »

23.07.2002

FDP-Bezirksverband Köln/Bonn

Meldung

Liberale machten am Flughafen Nacht zum Tag

Wenn der Flughafenbahnhof eröffnet ist, soll der nächtliche Passagierverkehr zurückgefahren werden
Wenn der Flughafenbahnhof eröffnet ist, soll der nächtliche Passagierverkehr zurückgefahren werden
Wenn der Flughafenbahnhof eröffnet ist, soll der nächtliche Passagierverkehr zurückgefahren werden
Bild verkleinern
Wenn der Flughafenbahnhof eröffnet ist, soll der nächtliche Passagierverkehr zurückgefahren werden
Zu einer „Nachtsitzung“ traf sich gestern am späten Abend der Vorstand des FDP-Bezirksverbandes Köln/Bonn unter Führung ihres Vorsitzenden, des FDP-Bundestagsabgeordneten und Staatsministers a.D. Dr. Werner Hoyer am Flughafen Köln/Bonn. Wolfgang Klapdor, technischer Geschäftsführer des Flughafens, erläuterte in einem Eingangsstatement die derzeitige wirtschaftliche Situation des Flughafens nach dem Einbruch der Passagierzahlen durch die Attentate vom 11. September letzten Jahres. In der anschließenden Diskussion wurde von den Vertretern der Liberalen aus der Region erneut die Forderung nach einem Nachtflugverbot für Passagierflugzeuge aufgeworfen. Klapdor sagte zu, dies in Betracht zu ziehen, wenn die Bahnanbindung des Flughafens 2004 und damit „Waffengleichheit“ mit den Nachbarairports bestehe.

Anschließend informierten sich die Liberalen, unter ihnen auch die Kölner Christtraut Kirchmeyer und Hans Stein, über den nächtlichen Frachtumschlag am Beispiel des Drehkreuzes von UPS. Dabei wurde erneut die Bedeutung des Frachtfluges und seiner Abwicklung auch in der Nacht für die Wirtschaft der Region deutlich. „Die Ersatzteile von Ford sind in Schweden schneller lieferbar als die von Volvo“, erläuterte Klapdor die Leistungsfähigkeit des Köln/Bonner Flughafens. „Ich bin sehr froh, dass UPS die nötigen Investitionen vorgenommen hat, um den Jumbo aus der Nacht herauszunehmen, denn er war für viele Anlieger des Flughafens der nächtliche Wachmacher“, zeigte sich Hoyer an Board des gerade aus Malmö eingetroffenen Airbusses zufrieden. Um 2.00 Uhr morgens ging es dann für die Gäste ins Bett während die Mitarbeiter des Flughafens weiter die Nacht zum Tage machten.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

MdL Lorenz Deutsch zum Haus der Landesgeschichte

Aktuelle Highlights

Fr., 02.02.2018 Finanzierung des Neubaus der Hochschule für Musik und Tanz gesichert Deutsch hatte sich für Neubau stark gemacht Lorenz Deutsch, MdL
Unmittelbar vor den Weihnachtstagen kam die erlösende Nachricht aus Düsseldorf, dass die Finanzierung des Neubauprojekts der Hochschule für ... mehr
Do., 01.02.2018 Houben zum Wirtschaftspolitischen Sprecher ernannt Bundestagsfraktion wählt Ressortsprecher Reinhard Houben, MdB
Der Kölner Abgeordnete Reinhard Houben ist zum Wirtschaftspolitischen ... mehr
Do., 25.01.2018 Sterck: Zusätzlicher Parksuchverkehr ökonomische und ökologische Belastung FDP kritisiert Einrichtung einer Fahrradstraße auf dem Friesenwall Ralph Sterck, MdR
Die Bezirksvertretung Innenstadt soll in der heutigen Sitzung die Verwaltung mit der Anordnung einer Fahrradstraße auf dem gesamten ... mehr

Termin-Highlights


Mi., 21.02.2018, 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Tech Start-Ups, Entrepreneurship and New Technologies
What makes startups more successful than others? Startup and innovations mentor Gideon Marks from California talks about topics that ...mehr

Di., 27.02.2018, 19:00 Uhr
FreiGespräch mit Walter Klitz
„Dr. Seltsam oder: Wie Kim Jong-un lernte, die Bombe zu lieben“ Hintergründe und Perspektiven des Nordkoreakonflikts Nahezu alle ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr