Köln kann mehr
alle Meldungen »

30.12.2008

FDP-Kreisverband Köln und FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Auf dem Weg in den Bundestag und ins Rathaus

Die Kölner Bundestagkandidaten: Alexander Vogel, Bettina Houben, Benedikt Vennemann und Werner Hoyer, MdB
Bild vergrößern
Die Kölner Bundestagkandidaten: Alexander Vogel, Bettina Houben, Benedikt Vennemann und Werner Hoyer, MdB
Die Kölner Bundestagkandidaten: Alexander Vogel, Bettina Houben, Benedikt Vennemann und Werner Hoyer, MdB
Bild verkleinern
Die Kölner Bundestagkandidaten: Alexander Vogel, Bettina Houben, Benedikt Vennemann und Werner Hoyer, MdB
Der liberale Jahresrückblick
Oktober bis Dezember 2008


Auf dem Weg in den Bundestag
Fast 100% der Stimmen kann der Kölner Bundestagsabgeordnete Dr. Werner Hoyer bei seiner erneuten Kandidatur im Wahlkreis südliche Innenstadt, Lindenthal und Rodenkirchen auf der Kreiswahlversammlung der Kölner FDP Ende Oktober in der Mülheimer Stadthalle auf sich vereinigen. „Zehn Jahre nach dem Ausscheiden der FDP aus der Bundesregierung ist es höchste Zeit, dass die Liberalen in Deutschland wieder Verantwortung übernehmen“, erklärt er. Im Wahlkreis Leverkusen/Köln-Mülheim kann sich Benedikt Vennemann durchsetzen. Ebenfalls mit größter Mehrheit werden das Bundesvorstandsmitglied der Jungen Liberalen Alexander Vogel für den Wahlkreis Köln I (Stadtbezirke Porz und Kalk und vom Stadtbezirk Innenstadt die Stadtteile Deutz, Altstadt-Nord sowie Neustadt-Nord) und die Praktische Ärztin Bettina Houben für den Wahlkreis Köln III (Stadtbezirke Ehrenfeld, Nippes und Chorweiler) als Kandidaten gewählt.

Auf dem Weg ins Rathaus
Die Kreiswahlversammlung der Kölner FDP wählt Ende November den Vorsitzenden der FDP-Ratsfraktion Ralph Sterck nun auch offiziell zum Oberbürgermeisterkandidaten. Die Liberalen sind im Renaissance Hotel zusammen gekommen, um die Kandidatinnen und Kandidaten zur KölnWahl 2009 zu wählen. „Köln kann mehr!“, betont der OB-Kandidat mehrfach in seiner Rede. Anschließend wählen die Liberalen die Ratsliste, die von Sterck angeführt wird. Auf Platz zwei steht Yvonne Gebauer, Schulpolitische Sprecherin der FDP. Ihr folgt auf Listenplatz drei der ehemalige FDP-Bürgermeister Manfred Wolf. Die Verkehrspolitische Sprecherin der FDP Christtraut Kirchmeyer belegt Platz vier. Der Wirtschaftpolitische Sprecher Marco Mendorf erreichte den fünften Listenplatz und Fraktionsgeschäftsführer Ulrich Breite den Listenplatz sechs. Auf die weiteren aussichtsreichen Listenplätzen werden Mark Stephen Pohl, Katja Hoyer, Volker Görzel, Dr. Ulrich Wackerhagen, Sylvia Laufenberg und Reinhard Houben gewählt. Der Wahlmarathon wird mit der Wahl aller Direktkandidatinnen und -kandidaten für die Wahlkreise zur Ratswahl, der weiteren Ratsliste und der Listen für die Wahl zu den Bezirksvertretungen abgerundet.


Ralph Sterck bekam nach seiner Wahl den Köln-kann-mehr-Helm

Hier konnten die Liberalen politisch punkten: HGK sagt Moratorium für Deutzer Hafen zu, Planungsmittel für beleuchtete Laufstrecken werden bewilligt, es gilt Rauchverbot auf allen Spielplätzen, das Haus des Jugendrechts kommt und Autobahnschilder sollen auf Weltkulturerbe Kölner Dom hinweisen.


So könnten die neuen Autobahnschilder aussehen

Und hier sind sie unterlegen: Zoobrücke und Innere Kanalstraße werden mit Starenkästen zugepflastert, eine Kuratorenstelle zur Mäzenatenbetreuung wird nicht eingerichtet, das Wallraf-Richartz-Museum bekommt keine private Rechtsform und das Müllabfuhrmonopol wird zementiert.

Was sonst noch geschah: Karl Wolters wird neuer Bezirksvertreter in Rodenkirchen, die Liberalen Schüler Köln gründen sich neu, Kölner Liberale besuchen Brüssel, die FDP-Fraktion feiert ihr 60-jähriges Bestehen und wirbt mit “Was erlauben Börschel“ für vierten verkaufsoffenen Sonntag.


Die bisherigen Jahresrückblicke


2007: Der Veranstaltungsmarathon



2006: Die Welt zu Gast bei Liberalen



2005: Bundesparteitag in Köln ebnet Weg für Das neue NRW



2004: Das Super-Wahljahr



2003: Trotz Opposition Erfolge für Liberale



2002: Liberale Handschrift wird deutlich



2001: Kommunalpolitisch erfolgreichstes Jahr seit zwei Jahrzehnten

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Do., 28.04.2016 Bonotel war Fehlinvestition von Anfang an Hoyer: Standort für Wohnungen nutzen
Zu der Feststellung der Verwaltung, dass die gesamten Trinkwasserleitungen im Bonotel für 1,5 Millionen Euro ausgetauscht werden müssen, ... mehr
Mo., 25.04.2016 Übergriffe an Silvester FDP-Chef Lindner fordert: Die Wahrheit muss auf den Tisch! Christian Lindner, MdL
Die Recherchen des Express zu den Erkenntnissen der Landesregierung nach den massenhaften Übergriffen in der Silvesternacht haben die ... mehr
Di., 19.04.2016 Houben: Verkehrsverlagerung durch Sperrung der Zülpicher Straße FDP kritisiert Straßensperrung im Uni-Viertel Reinhard Houben, MdR
Die Zülpicher Straße zwischen der Neustadt und Sülz ist im Bereich der Universität für den Autoverkehr gesperrt worden. ... mehr

Termin-Highlights

Sie schaffen im Schnitt 17,6 Arbeitsplätze in 2,8 Jahren. Rund 20% von Ihnen erwirtschaften mehr als 1 Mio Umsatz schon nach einem Jahr: ...mehr
EINLADUNG ZUM SPARGELESSEN Im Clubhaus „Kölner Ruderverein von 1877“ Am Freitag, 20.05.2016, 19.30 Uhr Unser Ehrengast: Prof. Dr. ...mehr

Sa., 21.05.2016, 15:00 Uhr
DFB-Pokalfinalspiel der Frauen
Bettina Houben
Sehr geehrte Damen und Herren, seit der Premiere im Jahr 2010 sind wir als FDP und Liberale Frauen Köln in jedem Jahr mit vielen ...mehr

Politik-Highlights

Katja Hoyer, MdR
Rede der Stellvertretenden Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Katja Hoyer, zur Fortsetzung der Planungen für ein ...mehr
Ulrich Breite, MdR
Laudatio zur Übergabe des Friedrich-Jacobs-Preises 2015 an die Sportjugend Köln für das Angebot Mitternachtssport Lieber Herr ...mehr
Henriette Reker
Freie Demokraten unterstützen unabhängige und parteilose Kandidatin Die Kölnerinnen und Kölner wählen eine neue ...mehr

alle Videos »

Videothek

Friedrich-Jacobs-Preisverleihung 2015