Köln kann mehr
alle Meldungen »

28.12.2008

FDP-Kreisverband Köln und FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Erste Kampagnebausteine

Die 5000. Meldung ist online
Die 5000. Meldung ist online
Die 5000. Meldung ist online
Bild verkleinern
Die 5000. Meldung ist online
Der liberale Jahresrückblick
April bis Juni 2008


5000 Meldungen online
Am 8. April erscheint die 5000. aktuelle Seite des liberalen Kölner Internetportals unter www.fdp-koeln.de seit dem Start des Redaktionsdienstes im Sommer 2001. Dieses Seiten-Jubiläum wird gekrönt durch einen aktuellen Besucherrekord: am 2. April besuchten 3.195 Leserinnen und Leser die Seite. War das der Express Schuld, der den liberalen Aprilscherz aufgriff? Seit Juni 2007 erreicht das Gemeinschaftsprojekt von FDP-Kreisverband und -Ratsfraktion regelmäßig durchschnittlich täglich mehr als 1.000 Besucherinnen und Besucher. Im ersten Jahr wurde mit nur 34 pro Tag begonnen.

Köln kann mehr Leben
Genau ein Jahr vor der KölnWahl 2009 eröffnet die FDP den Kommunalwahlkampf, um für mehr Leben in Köln zu werben und Ross und Reiter der für das Lebensgefühl der Stadt falschen Politik zu nennen: Barbara Moritz und ihre grüne Fraktion. „Was erlauben Moritz?“ fragen die Liberalen in Anlehnung an die legendäre Wut-Rede von Ex-Bayern-Trainer Giovanni Trapattoni „Was erlauben Strunz?“. Das Fahnenmeer auf dem Heumarkt ist zur Fußball-EM auf jeden Fall „VERBOTEN“. Mit mehreren Tausend Postkarten und Plakaten gehen sie zu den Fußball-Fans, um für mehr Freiheiten für Kölnerinnen und Kölner zu werben. Ein LKW wirbt mit zwei Großflächenplakaten.


Ralph Sterck, MdR, und Reinhard Houben vor dem Plakat

Hier konnten die Liberalen politisch punkten: Workshop zur Neugestaltung des Breslauer Platzes, Verhinderung der Neubebauung am Krieler Dom und Ausschreibung von Museumsdirektorenstellen.

Und hier sind sie unterlegen: Verhinderung der Blockinnenverdichtung Venloer/Äußere Kanalstraße, Einführung beitragsfreier Kindergärten und Bürgerhaushaltsverfahren für 2009.

Was sonst noch geschah: Eric Meurer-Eichberg ist neuer Vorsitzender des Ortsverbandes Ost, Gerhart Baum erhält den Theodor-Heuss-Preis, Ulrich Wackerhagen wird Vorsitzender beim Literaturhaus und Frank Schäffler, MdB, kommt zum Spargelessen.


Die bisherigen Jahresrückblicke


2007: Der Veranstaltungsmarathon



2006: Die Welt zu Gast bei Liberalen



2005: Bundesparteitag in Köln ebnet Weg für Das neue NRW



2004: Das Super-Wahljahr



2003: Trotz Opposition Erfolge für Liberale



2002: Liberale Handschrift wird deutlich



2001: Kommunalpolitisch erfolgreichstes Jahr seit zwei Jahrzehnten

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Mo., 20.04.2015 FDP: Stadt muss bei ständigen Ampelausfällen selbst Verkehr regeln Houben: Verkehrssicherheit muss gewährleistet sein Reinhard Houben, MdR
Zum wiederholten Mal sind in Köln an einer verkehrsrelevanten Kreuzung, diesmal am Ehrenfeldgürtel/Venloer Straße in Ehrenfeld, die Ampeln ... mehr
Sa., 18.04.2015 Ja zu Schaffung einer Freihandelszone zwischen Europa und Nordamerika Freie Demokraten begrüßen Chancen durch TTIP Lorenz Deutsch
Zum TTIP-Protesttag am 18. April 2015 erklärt Lorenz ... mehr
Mo., 13.04.2015 Ansturm auf Frauenhäuser 802 Bedürftige abgewiesen - Marodes Gebäude soll ersetzt werden Sylvia Laufenberg, MdR
Von Bettina Janecek Der Zulauf zu den beiden Kölner Frauenhäusern ist ungebrochen: Erneut konnte nur ein Bruchteil der Frauen in Not, ... mehr

Termin-Highlights

Modell für das Historische Archiv und die Kunst- und Museumsbibliothek am Eifelwall
Der Termin wird auf den 29.4. verschoben! Auf ein Kölsch mit den Kölner Freien Demokraten Diskussion mit Dr. Bettina ...mehr

Sa., 09.05.2015, 10:00 Uhr
JuLis-Play: Asypolitik
In einem interaktiven Spiel befassen wir uns mit dem Thema Asylbewerber und Asylpolitik. Info: http://bit.ly/1auRToa Anmeldung: ...mehr

Politik-Highlights

Henriette Reker
Freie Demokraten unterstützen unabhängige und parteilose Kandidatin Am 13. September 2015 wählen die Kölnerinnen und Kölner eine ...mehr

Mo., 03.11.2014
Erinnerungen an Manfred Wolf
Manfred Wolf
Rede von Ralph Sterck anlässlich der Trauerfeier zum Tode von Manfred Wolf Liebe Marianne Wolf, liebe Familie Wolf! Ich ...mehr
Yvonne Gebauer, MdL
Yvonne Gebauer, Bildungspolitische Sprecherin der ...mehr