Köln kann mehr
alle Meldungen »

22.07.2002

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Ringe am Wochenende gespenstisch ruhig

Dieser Teil des Ringes ist am Wochenende gesperrt
Dieser Teil des Ringes ist am Wochenende gesperrt
Dieser Teil des Ringes ist am Wochenende gesperrt
Bild verkleinern
Dieser Teil des Ringes ist am Wochenende gesperrt
FDP denkt an Abbruch des Versuchs

„Ich bin erschrocken über die Auswirkungen der Ringsperrung“, fasst FDP-Fraktionschef Ralph Sterck seine Eindrücke von Ortsbesichtigungen auf den Kölner Ringen an allen drei Tagen des vergangenen Wochenendes zusammen. Teilweise habe er den Eindruck gehabt, es sei zwischen Rudolf- und Friesenplatz nur noch ein Zehntel so viel los gewesen wie sonst. „Am Freitagabend zwischen 22 und 23 Uhr hat im Vergleich zu sonst fast eine gespenstische Ruhe geherrscht“, so Sterck. Ein Vertreter des Hotel- und Gaststättenverbandes, den er dort getroffen habe, habe von einer „Katastrophe“ gesprochen.

Auch seien die genutzten Schleichwege der Autofahrer mit dem Ziel Ringe nicht nur für die Anwohner lästig. So habe er zum Beispiel festgestellt, dass auf dem Friesenwall erheblich mehr Verkehr zu verzeichnen gewesen sei. „Dabei kann diese Straße den Verkehr wirklich wesentlich weniger verkraften als der vierspurig ausgebaute Ring“, gibt Sterck zu bedenken. Auch die Taxifahrten in diesem Bereich würden durch die Sperrung teurer, wie er am eigenen Portemonnaie gemerkt habe: Eine Fahrt, die bisher für 6,50€ zu haben gewesen sei, koste durch den Umweg nun 8,50€. „Mal sehen, wie viele Kunden sich das lange gefallen lassen!“

„Wenn die Besucherströme auf dieser wichtigsten Vergnügungsmeile Kölns weiter wegbrechen, müssen wir aus dem einjährigen Versuch aussteigen“, überlegt Sterck. Immerhin stünden die Monate, in denen das Flanieren wegen der kalten Witterung weniger Spaß mache, erst noch bevor. „Leider sehen wir uns in unseren Befürchtungen bestätigt“, erinnert Sterck an die immer wieder von den Liberalen geäußerten Bedenken gegen diese Maßnahme. Autos gehörten nun mal zum großstädtischen Leben. Verkehrsrowdys müsse man mit anderen Maßnahmen wie Geschwindigkeitskontrollen begegnen.


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Verkehrspolitik.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

MdB Reinhard Houben zum ERP-Sondervermögen

Aktuelle Highlights

Fr., 05.01.2018 Was ist 2018 geplant bei der FDP? Was werden die großen Herausforderungen in Köln? Ralph Sterck und Lorenz Deutsch
Für den neu gewählten Kreisvorsitzenden Lorenz Deutsch, MdL, und den ... mehr
Fr., 22.12.2017 FDP befürwortet Übernahme der städtischen Kliniken Houben: Uniklinik bietet Gewähr für beste medizinische Versorgung Bettina Houben
Die FDP begrüßt das Angebot der Uniklinik Köln für eine Übernahme der Städtischen Kliniken. Neben der Perspektive, Köln zu einem großen, ... mehr
Do., 21.12.2017 ‚Pulse of Europe‘ erhält Friedrich-Jacobs-Preis 2017 Hoyer: Gute europäische Geschichten erzählen Ralph Sterck und Uwe Bröking (v.l.)
Die Kölner Sektion der pro-europäischen Bürgerinitiative ‚Pulse of Europe‘ ist am Mittwochabend im Haus Unkelbach in Sülz mit dem ... mehr

Termin-Highlights


Mi., 24.01.2018, 20:00 Uhr bis 23:00 Uhr
TalkingPott: Was passiert in Berlin?
Volker Görzel, MdR
Mit Volker Görzel Seit der Bundestagswahl haben sehr viele Sondierungsgespräche stattgefunden, doch die von uns gewählten ...mehr

Do., 25.01.2018, 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Rheinisches Silicon Valley? - Andreas Pinkwart an der Uni Köln
Prof. Dr. Andreas Pinkwart
Für seine Idee eines „Rheinischen Silicon Valley“, das der deutschen Gründer-Hauptstadt Berlin den Rang ablaufen soll, hat der neue ...mehr

So., 28.01.2018, 10:00 Uhr
Politischer Familien-Brunch
Reinhard Houben, MdB
Mit Reinhard Houben, MdB, im Zoo Für den Sonntag, 28. Januar 2018, um 10:00 Uhr haben wir unseren erfolgreichen Politischen ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr