Köln kann mehr
alle Meldungen »

16.12.2008

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Liberale lasen im Rathaus

Dr. Gerhard Papke, MdL
Dr. Gerhard Papke, MdL
Dr. Gerhard Papke, MdL
Bild verkleinern
Dr. Gerhard Papke, MdL
Nacht der Menschenrechte

Am 10. Dezember 1948 verabschiedeten die Staaten der Welt die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte. Der 60. Geburtstag dieser Erklärung wurde auf Initiative von Amnesty International in Köln als Nacht der Menschenrechte gefeiert. In diesem Rahmen lud Oberbürgermeister Fritz Schramma am 5. Dezember zu einer Lesung mit Kölner Mandatsträgern ein. Die Veranstaltung trugt den Titel „Ich lese Menschenrechte“.

Neben dem Oberbürgermeister lasen Bürgermeisterin Elfi Scho-Antwerpes, Bürgermeisterin Angela Spizig sowie zahlreiche Bundestagsabgeordnete, Landtagsabgeordnete und Ratsmitglieder. Von liberaler Seite war der Vorsitzende der FDP-Landtagsfraktion Gerhard Papke, der Stellvertretende Vorsitzende der FDP-Ratsfraktion Dietmar Repgen und die FDP-Ratsfrau Yvonne Gebauer dabei.

Papke las "Der 17. Juni 1953 in Niemegk" von Karl-Heinz Pahling, Gebauer "Michael Kohlhaas" von Heinrich von Kleist und Repgen Auszüge aus einem Essay mit dem Titel "Einmischung erwünscht" von Heinrich Böll. Die Moderation hatte die Fernsehjournalistin Evi Seibert übernommen. Für den musikalischen Rahmen sorgten das Gitarrenduo Maurice Peter und Romano Franz sowie Florian Gatzke und Georg Razumovskij.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Mo., 20.04.2015 FDP: Stadt muss bei ständigen Ampelausfällen selbst Verkehr regeln Houben: Verkehrssicherheit muss gewährleistet sein Reinhard Houben, MdR
Zum wiederholten Mal sind in Köln an einer verkehrsrelevanten Kreuzung, diesmal am Ehrenfeldgürtel/Venloer Straße in Ehrenfeld, die Ampeln ... mehr
Sa., 18.04.2015 Ja zu Schaffung einer Freihandelszone zwischen Europa und Nordamerika Freie Demokraten begrüßen Chancen durch TTIP Lorenz Deutsch
Zum TTIP-Protesttag am 18. April 2015 erklärt Lorenz ... mehr
Mo., 13.04.2015 Ansturm auf Frauenhäuser 802 Bedürftige abgewiesen - Marodes Gebäude soll ersetzt werden Sylvia Laufenberg, MdR
Von Bettina Janecek Der Zulauf zu den beiden Kölner Frauenhäusern ist ungebrochen: Erneut konnte nur ein Bruchteil der Frauen in Not, ... mehr

Termin-Highlights

Modell für das Historische Archiv und die Kunst- und Museumsbibliothek am Eifelwall
Der Termin wird auf den 29.4. verschoben! Auf ein Kölsch mit den Kölner Freien Demokraten Diskussion mit Dr. Bettina ...mehr

Sa., 09.05.2015, 10:00 Uhr
JuLis-Play: Asypolitik
In einem interaktiven Spiel befassen wir uns mit dem Thema Asylbewerber und Asylpolitik. Info: http://bit.ly/1auRToa Anmeldung: ...mehr

Politik-Highlights

Henriette Reker
Freie Demokraten unterstützen unabhängige und parteilose Kandidatin Am 13. September 2015 wählen die Kölnerinnen und Kölner eine ...mehr

Mo., 03.11.2014
Erinnerungen an Manfred Wolf
Manfred Wolf
Rede von Ralph Sterck anlässlich der Trauerfeier zum Tode von Manfred Wolf Liebe Marianne Wolf, liebe Familie Wolf! Ich ...mehr
Yvonne Gebauer, MdL
Yvonne Gebauer, Bildungspolitische Sprecherin der ...mehr