Köln kann mehr
alle Meldungen »

02.01.2009

FDP-Kreisverband Köln

Meldung

Pöttgen führt Bezirksliste Ehrenfeld an

Marlis Pöttgen
Marlis Pöttgen
Marlis Pöttgen
Bild verkleinern
Marlis Pöttgen
FDP hat ihre KölnWahl-Kandidatinnen und -Kandidaten für den Stadtbezirk Ehrenfeld gewählt

Auf ihrer Kreiswahlversammlung hat die FDP ihre Kandidatinnen und Kandidaten für die Wahl zum Kölner Rat sowie der Bezirksliste im Juni 2009 gewählt.

Im Wahlkreis 22, Ehrenfeld I und Neuehrenfeld I, stellt die FDP Stefano Ragogna als Kandidaten auf. Ragogna ist 1978 als Italiener in Köln geboren. Nach seinem Abitur 1998 am Friedrich-Wilhelm-Gymnasium begann er sein Studium der Humanmedizin an der Universität zu Köln. Während dieser Zeit schon arbeitete er als Jugendsanitäter beim Malteser Hilfsdienst. Derzeit engagiert er sich berufspolitisch im Hartmannbund, dem Ärzteverband Deutschlands. Seit 1995 war er Mitglied im Vorstand der Jungen Liberalen Köln und führte sie von 2000 bis 2004 als Vorsitzender an. 1999 bis 2004 war er Sachkundiger Einwohner im Jugendhilfeausschuss der Stadt Köln. Für die FDP ist er im Ehrenfelder Parteivorstand als Schatzmeister aktiv und engagiert sich dort vor allem für die Zukunft der kommenden Generationen.

Den Wahlkreis 23, Ehrenfeld II und Neuehrenfeld II, übernimmt für die FDP Hans-Edgar Preckel. Preckel ist 59 Jahre jung und kommt gebürtig aus dem Herzen Kölns. Seit 1970 ist er verheiratet und hat zwei Kinder. Beruflich arbeitet er als kaufmännischer Angestellter im Marketing und Vertrieb von Verpackungen bei einem Leverkusener Unternehmen. Nachdem Preckel fast fünf Jahre Bezirksvertreter und Fraktionsgeschäftsführer sowie in einigen anderen Funktionen für die CDU in Ehrenfeld engagiert tätig war, orientierte er sich Mitte 2004 politisch neu. Seitdem ist er für die FDP Sachkundiger Einwohner im Verkehrsausschuss und Beisitzer im Ortsvorstand Ehrenfeld.

Dem Wahlkreis 24, Ehrenfeld III, Bickendorf I und Ossendorf, nimmt sich für die FDP Marlis Pöttgen an. Pöttgen wurde 1960 in Köln geboren und ist in der Neuehrenfelder Landmannstraße aufgewachsen. Nach ihrem Abitur erlangte sie den Titel der Diplom-Mathematikerin an der Universität zu Köln. Danach begann sie in der Anwendung-Entwicklung eines großen Kölner Versicherungskonzerns. Derzeit ist sie in diesem als IT-Projektleiterin tätigt. Seit 1985 ist sie Mitglied im Vorstand des Ortsverbandes Ehrenfeld, seit mehr als 12 Jahren als Vorsitzende. Seit mehr als 10 Jahren ist sie Vorstandsmitglied der Bürgervereinigung Köln-Ehrenfeld. Sie war in der Zeit von 1989 bis 1994 Sachkundige Einwohnerin in Grünaussschuss der Stadt Köln. Seit 1999 ist sie Bezirksvertreterin im Stadtbezirk Ehrenfeld.

Für den Wahlkreis 25, Bickendorf II, Vogelsang, Bocklemünd und Mengenich, tritt Mike Pöhler an. Pöhler ist 28 Jahre jung und kommt ursprünglich aus Minden. 1998 begann er zunächst eine Ausbildung im Bereich Abwassertechnik. Derzeit ist er Student für Wirtschaftsrecht an der Fachhochschule Köln. Seit 2007 ist Pöhler Stellvertretender Vorsitzender der Liberalen Hochschulgruppe und seit 2008 Schriftführer im Vorstand der Jungen Liberalen Köln. Er betreut für die FDP-Ratsfraktion als Referent die Ausschüsse Kunst und Kultur, Wirtschaft und Soziales.

Die Kandidatenliste der FDP für die Wahl zur Bezirksvertretung Köln-Ehrenfeld führen an:

1. Marlis Pöttgen
2. Edgar Preckel
3. Mike Pöhler
4. Stefano Ragogna
5. Robert Gaida
6. Torsten Palicki
7. Cornelia Gaida
8. Dr. Christian Beese
9. Dr. Niklas Pieper
10. Dr. Jürgen Axer
11. Dennis Timo Feyh (im Juni 2010 ausgetreten)
12. Marc Luis

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

So., 19.11.2017 Deutsch folgt Gebauer als Kreisvorsitzender nach FDP-Köln mit neuer Führungsspitze Yvonne Gebauer und Lorenz Deutsch
Beim außerordentlichen Kreisparteitag der FDP-Köln am Samstag im Lindner City Plaza Hotel wählten gut 100 anwesende Mitglieder den ... mehr
So., 19.11.2017 FDP unterstützt Partnerschaft für hervorragende medizinische Versorgung Kooperation der städtischen Kliniken mit der Uni-Klinik Köln Bettina Houben
Die FDP begrüßt die Überlegungen der Oberbürgermeisterin Henriette Reker, eine strategische Partnerschaft der Kliniken der Stadt Köln mit ... mehr
Mo., 06.11.2017 FDP fordert Konzept „Luisa“ für Köln Houben und Wittmütz: Hilfe für bedrängte oder belästigte Frauen Dr. Annette Wittmütz
Ähnlich wie in anderen Städten bereits etabliert, brauche auch Köln ein Angebot für Frauen und Mädchen, die sich in Clubs, Kneipen oder ... mehr

Termin-Highlights


Di., 21.11.2017, 19:00 Uhr
Gänseessen im Landhaus Kuckuck
Christoph Dammermann
Mit Wirtschaftsstaatssekretär Christoph Dammermann Der Stadtbezirksverband Lindenthal lädt Sie auch in diesem Jahr wieder ganz ...mehr

Do., 23.11.2017, 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Podiumsdiskussion: Kulturpolitische Positionen nach der NRW-Wahl
Lorenz Deutsch, MdL
Nach der Wahl ist vor der Wahl: Die Landtagswahl ist lange vorbei, das Kulturministerium neu konstituiert und seit kurzem auch räumlich neu ...mehr

Mi., 29.11.2017, 18:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Workshop "Argumentieren gegen Rechts"
Wie gehen wir mit AfD und Pegida um? Ein Workshop wider die Neue Rechte Der Autor und Publizist Christoph Giesa warnt in seinem Buch ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I