Köln kann mehr
alle Meldungen »

02.12.2008

Innenministerium NRW

Meldung

Innenministerium verleiht künftig Landespreis "Sport und Wissenschaft"

Innenminister Dr. Ingo Wolf, MdL
Innenminister Dr. Ingo Wolf, MdL
Innenminister Dr. Ingo Wolf, MdL
Bild verkleinern
Innenminister Dr. Ingo Wolf, MdL
Sportminister Wolf wirbt für erfolgreiche Zusammenarbeit von Sport, Politik und Wissenschaft

Das Innenministerium wird im kommenden Jahr den - auch finanziell attraktiven - Landespreis "Sport und Wissenschaft" verleihen. Dies kündigte Innen- und Sportminister Dr. Ingo Wolf heute (29. November) bei der Eröffnung des Symposiums "50 Jahre Sportmedizin in Köln - 60 Jahre Sportmedizin in Nordrhein" an: "Mit diesem Preis wollen wir für die erfolgreiche Zusammenarbeit von Sport, Politik und Wissenschaft zu werben." Er soll für herausragende wissenschaftliche Leistungen verliehen werden und richtet sich an etablierte Forscher ebenso wie an Nachwuchstalente.

"Besondere Verdienste der Sportmedizin werden darüber hinaus mit der Wildor-Hollmann-Ehrenmedaille ausgezeichnet", so Wolf. Als Gründer und langjähriger Leiter des Instituts für Kreislaufforschung und Sportmedizin an der Deutschen Sporthochschule Köln habe Prof. mult. Dr. mult. Wildor Hollmann nicht nur das nationale und internationale Ansehen der Sportmedizin befördert, sondern auch das Renommee der Sporthochschule Köln über die Landesgrenzen hinweg gestärkt.

Das Forschungsinstitut für Kreislaufforschung und Sportmedizin der Deutschen Sporthochschule Köln feiert in diesem Jahr seinen 50., der Sportärztebund Nordrhein seinen 60. Geburtstag. "Beide Institutionen stehen für hohe Professionalität und das große Engagement vieler Menschen" sagte der Sportminister. "Vorzeigeprojekte wie der Aufbau von "Herzsportgruppen" oder der "Sport in der Krebsnachsorge" - um nur einige zu nennen - hatten vor vielen Jahren ihren Ursprung in Nordrhein-Westfalen." Sie seien bundesweite Erfolgsmodelle, die aus einem produktiven Miteinander von Sport, Wissenschaft und Politik entstanden sind.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Ralph Sterck zur Kölner Stadtentwicklung

Aktuelle Highlights

Mi., 20.07.2016 Parkplätze auf Ehrenstraße kommen weg Beschluss der Bezirksvertretung Innenstadt Maria Tillessen und Reinhard Houben von der FDP sind gegen die Parkplatz-Streichungen (Foto: Express/Uwe Weiser)
Von Robert Baumanns Über die Ehrenstraße wird schon seit Jahren diskutiert, die Bezirksvertretung Innenstadt/Deutz schafft jetzt Fakten: ... mehr
Fr., 15.07.2016 Dringlichkeitsentscheidung für Ortsumgehung Meschenich unterzeichnet Sterck hofft auf direkte Anbindung an A4 Planung für die Ortsumgehung Meschenich
Im Planfeststellungsverfahren für den Neubau der B 51n als Ortsumgehung für Meschenich war eine Dringlichkeitsentscheidung notwendig ... mehr
Mo., 11.07.2016 Gebauer und Stamp: Schulministerin gefährdet erfolgreiche Integration Schulerlass zur Integration von Flüchtlingskindern Yvonne Gebauer, MdL
Per Erlass will die Schulministerin in NRW die Unterrichtung von Flüchtlingskindern tiefgreifend verändern. Dies wird nach Ansicht der FDP ... mehr

Termin-Highlights


Fr., 26.08.2016, 19:30 Uhr bis 22:00 Uhr
Burger & TTIP
Zu unserem Burgeressen besucht uns Henning Höne MdL um mit uns über TTIP und Freihandel zu sprechen. Da die Plätze begrenzt sind, ...mehr

Fr., 05.08.2016, 17:00 Uhr
Sommerfest der JuLis Köln
weitere Termine »

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MDR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt ...mehr
Katja Hoyer, MdR
Rede der Stellvertretenden Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Katja Hoyer, zur Fortsetzung der Planungen für ein ...mehr
Ulrich Breite, MdR
Laudatio zur Übergabe des Friedrich-Jacobs-Preises 2015 an die Sportjugend Köln für das Angebot Mitternachtssport Lieber Herr ...mehr