Köln kann mehr
alle Meldungen »

28.11.2008

FDP-Fraktion

Meldung

Repgen neuer Schatzmeister im Köln-Turin e.V.

Dietmar Repgen, MdR
Bild vergrößern
Dietmar Repgen, MdR
Dietmar Repgen, MdR
Bild verkleinern
Dietmar Repgen, MdR
Vorstand neu gewählt

Der Freundeskreis Städtepartnerschaft Köln-Turin e.V. hat einen neuen Vorstand gewählt. Neue Vorsitzende wurde CDU-Ratsfrau Teresa de Bellis-Olinger. Ihre Stellvertreterin ist nun Ursula Cöbler. Der stellvertretende FDP-Fraktionsvorsitzende Dietmar Repgen wurde in der Versammlung zum Schatzmeister gewählt.

Mit der Verjüngung des geschäftsführenden Vorstandes soll die Arbeit des Vereins neu strukturiert werden. Im kommenden Jahr feiert der Verein sein 10-jähriges Bestehen, zahlreiche Veranstaltungen mit italienisch-kölschem Bezug sind geplant.

Den Auftakt bildet ein Neujahrsempfang am 8. Januar 2009 anlässlich der in Italien gefeierten „Befana“, eine der wichtigsten italienischen Traditionen in der Weihnachtszeit. An diesem Tag steht die Ehrung der Gründungsmitglieder im Vordergrund.

Weitere Aktivitäten sind eine Reise nach Turin zeitgleich mit dem Kölner Oberbürgermeister, ein Kochkurs mit regional piemontesischen Spezialitäten sowie eine Kostprobe piemontesischer Weine, die Intensivierung einer Zusammenarbeit mit anderen Kölner Städtepartnerschaftsvereinen und der Kontakt zu ansässigen italienischen Institutionen. Ferner werden Veranstaltungen für caritative Zwecke organisiert.

Die Verbindung mit Turin ist eine der ältesten der 23 Städtepartnerschaften der Stadt Köln. Turin wurde im Rahmen der Ringpartnerschaft mit den Städten Esch-Sur-Alzette, Lille, Lüttich und Rotterdam 1958 Kölner Partnerstadt. Diese Gemeinschaft, deren Hauptanliegen das Zusammenrücken Europas auf kommunaler Ebene ist, bekräftigte ihre Freundschaft 25 Jahre später nochmals.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I

Aktuelle Highlights

Do., 31.08.2017 Bahnhof Mülheim muss besser gepflegt werden Nückel zu Besuch in Köln Thomas Nückel und Rolf Albach
“Beim Bahnhof Köln-Mülheim hat die Bahn jahrzehntelang geschlafen und erweist sich als schlampiger Immobilienbesitzer”, meint Thomas ... mehr
Mi., 30.08.2017 Sterck: Varianten fair darstellen und nicht mit Fake-Bildern irritieren FDP will Ost-West-U-Bahn bis Melaten Varianten der Ost-West-Stadtbahn
Zur Verwaltungsvorlage für eine frühzeitige Bürgerbeteiligung zur Umgestaltung der Ost-West-Achse zwischen Melatenfriedhof und Deutzer ... mehr
Do., 17.08.2017 Houben: Grüne benachteiligen Bürger und Händler in Innerstadt Änderungsantrag für Verkehrsausschuss angekündigt Agneskirche
Die FDP-Ratsfraktion begrüßt den Vorschlag der Stadtverwaltung, die sogenannte „Brötchentaste“ für 15 Minuten kostenloses Parken an ... mehr

Termin-Highlights


Do., 21.09.2017, 13:30 Uhr
Podiumsdiskussion mit Annette Wittmütz
Dr. Annette Wittmütz
In der Aula des Hildegard-von-Bingen-Gymnasiums werden Kölner Bundestagskandidaten Themenblöcke bestehend aus Bildung, Migration und die ...mehr
Bundestag
Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Parteifreundinnen und Parteifreunde, hiermit lade ich Sie herzlich zur gemeinsamen Sitzung des ...mehr

Di., 17.10.2017, 19:00 bis 20:30 Uhr
Das Gesicht der Stadt verändern sich
Ralph Sterck, MdR
Aktuelle Pläne und Projekte aus Sicht des Stadtententwicklungsausschusses Ralph Sterck ist seit 1999 für die FDP Mitglied des ...mehr

Politik-Highlights


Mo., 14.08.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 ist Bundestagswahl Vor dem Hintergrund der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr
Katja Hoyer, MdR
Rede der Stellvertretenden Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Katja Hoyer, zur Fortsetzung der Planungen für ein ...mehr