Köln kann mehr
alle Meldungen »

18.11.2008

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Rat bewilligt Planungsmittel für beleuchtete Laufstrecken

Ulrich Breite, MdR
Bild vergrößern
Ulrich Breite, MdR
Ulrich Breite, MdR
Bild verkleinern
Ulrich Breite, MdR
Breite: Linke Sportverweigerer beugten sich Befürworter Roters

FDP-Fraktionsgeschäftsführer Ulrich Breite erklärt:

„Im Oktober 2001 (!) beschloss der Sportausschuss des Kölner Rates auf Initiative der FDP-Fraktion, im rechtsrheinischen und im linksrheinischen Köln je eine beleuchtete Joggingstrecke einzurichten. Trotz fast jährlichen Nachfragens und Beschlussbekräftigungen passierte nichts.

Lauffreunde unterstützten die FDP-Initiative und machten es zum Thema des Bürgerhaushaltes 2008. Für die Planungen der Laufstrecken wurden dadurch auch Mittel in den Haushalt eingestellt. Doch für die zeitnahe Realisierung fand sich im Rat keine Mehrheit. SPD, Grüne und Linke zeigten ihr wahres Gesicht als Sportverweigerer und schmetterten die FDP-Initiative zur Einrichtung von zwei beleuchteten Laufstrecken ab. Begründung: Zu teuer, außerdem – kein Witz – würden durch das Licht zu viele Insekten sterben!

Nun hatte die Verwaltung Erbarmen mit den Kölner Lauffreunden und hat eine Verwaltungsvorlage in den Rat eingebracht. Diese Vorlage bewilligt 50.000 Euro Planungskosten für die zwei beleuchteten Joggingstrecken. Mit großer Mehrheit stimmte nun der Rat zu. Auch SPD, Grüne und Linkspartei ließen endlich den Beschluss passieren. Die linken Sportverweigerer im Rat beugten sich ihrem Oberbürgermeisterkandidaten Jürgen Roters, der sich wie die FDP für die beleuchteten Laufstrecken in Köln aussprach. Nun können die vielen Kölner Lauffreunde auf ein glückliches Ende hoffen.“


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Sportpolitik.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Haben Sie mal was gemacht, von dem Sie überzeugt waren, dass es richtig ist?

Aktuelle Highlights

Di., 04.04.2017 FDP fordert Null-Toleranz bei Gewalttätern auf Rheinboulevard Breite: Hier darf kein Angstraum entstehen Ulrich Breite, MdR
Am vergangenen Wochenende ist es wieder zu Schlägereien auf dem Rheinboulevard gekommen. Aufgrund von mehreren körperlichen ... mehr
Do., 30.03.2017 FDP begrüßt Kompromiss für Internationale Friedensschule Hoyer: Schüler benötigen Planungssicherheit Katja Hoyer, MdR
Zum Kompromiss für den Erhalt der von der Schließung bedrohten Internationalen Friedensschule in Widdersdorf erklärt ... mehr
Do., 30.03.2017 FDP: Bau der Autobahnbrücke im Kölner Süden notwendig Houben: Grüne Bremser im ideologischen Tiefflug Geplante Brücke im Kölner Süden
Das Nein der Mitgliederversammlung der Kölner Grünen zur geplanten Rheinbrücke im Kölner Süden kommentiert ... mehr

Termin-Highlights


Do., 27.04.2017, 19.00 Uhr
Wie wird NRW digitaler Spitzenstandort?
Marcel Hafke, MdL
Podiumsdiskussion Am Donnerstag, 27. April, diskutieren die NRW-Politiker Jochen Ott (SPD), Marcel Hafke (FDP), Florian Braun (CDU) und ...mehr

Fr., 12.05.2017, 19:30 Uhr
Traditionelles Spargelessen
Lorenz Deutsch
Mit dem Landtagskandidaten Lorenz ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MDR
Haushaltsrede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der ...mehr
Katja Hoyer, MdR
Rede der Stellvertretenden Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Katja Hoyer, zur Fortsetzung der Planungen für ein ...mehr
Ulrich Breite, MdR
Laudatio zur Übergabe des Friedrich-Jacobs-Preises 2015 an die Sportjugend Köln für das Angebot Mitternachtssport Lieber Herr ...mehr