Köln kann mehr
alle Meldungen »

17.07.2002

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Freude über Bundesverfassungsgerichtsurteil

Ralph Sterck auf der diesjährigen CSD-Parade
Ralph Sterck auf der diesjährigen CSD-Parade
Ralph Sterck auf der diesjährigen CSD-Parade
Bild verkleinern
Ralph Sterck auf der diesjährigen CSD-Parade
Zum heutigen Urteil des Bundesverfassungsgerichtes, dass das Rechtinstitut für gleichgeschlechtliche Paare mit dem Grundgesetz vereinbar ist, erklären die beiden Liberalen Ralph Sterck und Ulrich Breite:

"Heute ist ein guter Tag für Deutschland, für seine hier lebenden Schwulen und Lesben und für das Grundgesetz. Das Bundesverfassungsgericht hat mit seinem Urteil deutlich gemacht, dass der Staat sehr wohl gesetzliche Regelungen für gleichgeschlechtliche Paare treffen kann und das gleichgeschlechtliche Paare öffentlich vor der Gesellschaft ihre Partnerschaft mit allen Rechten und Pflichten bekunden können.

Das Urteil ist ein Meilenstein für die Akzeptanz gleichgeschlechtlicher Liebe und Partnerschaften. Wir freuen uns, dass unser Bundesvorsitzender Guido Westerwelle auf dem diesjährigen Kölner CSD deutlich gemacht hat, dass für die Liberalen eine rechtsverbindliche Regelung für gleichgeschlechtliche Partnerschaften eine gesellschaftliche Errungenschaft darstellt, die es zu bewahren gilt.

Da sich die FDP auch in ihrem Wahlprogramm eindeutig für das Rechtsinstitut ausgesprochen hat, ist klar und unmissverständlich, dass kein Kanzler die Stimmen der FDP zu seiner Wahl im Bundestag bekommt, der das Rad für gleichgeschlechtliche Paare zurückdrehen will.“


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Lesben und Schwule.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Fr., 15.12.2017 Sterck: Vorschläge der Verwaltung nicht gangbar FDP kritisiert Pläne zur Umgestaltung des Ebertplatzes
Die Stadtverwaltung bleibt bei ihren Plänen, Unterführung unter dem Ebertplatz zuzumauern. Durch meterhohe Trennwände sollen die Zugänge ... mehr
Mi., 13.12.2017 Johannes Vogel zu Jamaika in Köln FDP bringt alleine Gesetz zur Stärkung der Bürgerrechte ein Ulrich Breite, Johannes Vogel und Reinhard Houben (v.l.)
Auf großes Interesse stieß der Bericht von Johannes Vogel über das Jamaika-Aus in Berlin. Über 60 Parteimitglieder kamen sogar an einem ... mehr
Fr., 24.11.2017 FDP fordert Lückenschluss für Gürtel Sterck: Radweg reicht für wachsende Stadt nicht aus Mauenheimer Gürtel
Für die kommende Sitzung des Verkehrsausschusses am 5. Dezember legt die Stadtverwaltung fünf Varianten für den Ausbau des Mauenheimer und ... mehr

Termin-Highlights


So., 07.01.2018, 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Programmaticher Brunch Stadtentwicklung
Liebe Liberale und die die es werden wollen, um gut ins neue Jahr zu kommen, veranstalten wir am 7. Januar unseren inzwischen ...mehr

So., 14.01.2018, 15:00 Uhr
Dreikönigstreffen 2018
Dr. Joachim Stamp, MdL
Der FDP-Kreisverband Köln und die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln geben sich die Ehre, Sie zum Dreikönigstreffen 2018 einzuladen. Es ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I