Köln kann mehr
alle Meldungen »

11.11.2008

Express

Pressespiegel

"Düsseldorf - der Name sagt alles!"

Bild verkleinern
Kölner suchen Slogan für die Landeshauptstadt

Von Sandra Ebert und Chris Merting

Schau an, die Düsseldorfer. Die Stadt Köln sucht einen peppigen Slogan, um in aller Welt zu werben. Jetzt ist diese Idee auch in Düsseldorf angekommen.

Marketing-Experten haben dort den Parteien geraten, dass auch die Landeshauptstadt dringend einen Slogan für einen internationalen Auftritt benötige. Anläufe wie etwa "Düsseldorf, die Diva" sind in der Vergangenheit mächtig in die Hose gegangen.

Jetzt wagt Düsseldorf einen neuen Anlauf. Während die kreativen Kölner bereits Tausende Vorschläge für ihre Stadt gemacht haben, kommt die Slogan-Suche in Düsseldorf – der Stadt ohne Wahrzeichen – nicht so richtig in Gang.

Kein Problem. Köln leistet da gerne Nachbarschaftshilfe für das Neandertal an der Düssel. Frei nach dem Motto: Dann machen wir das eben mit. Hier einige Kölner Vorschläge für Düsseldorf: Wie wäre es etwa mit?

„Einmol Köln zo sin …“ Das schlägt Kult-Moderator Linus spontan vor. Der Oberbürgermeister-Kandidat der FDP, Ralph Sterck, ist Grenzgänger. Er ist Kölner und arbeitet in der Landeshauptstadt. Sein Vorschlag lautet: „Düsseldorf, der schönste Parkplatz von Köln.“

Konrad Beikircher, Kabarettist und Kenner der gesamtrheinischen Lebensart entlang des Rheins, hat zwei Ideen: „Düsseldorf. Der Name sagt alles“ oder „Wo Kö für Kölle steht“.

Auch der ehemalige Kölner Regierungspräsident Franz-Josef Antwerpes kennt beide Städte gut. Sein Vorschlag: „Düsseldorf – so nah bei Köln.“ (10.11.2008)

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Mo., 20.04.2015 FDP: Stadt muss bei ständigen Ampelausfällen selbst Verkehr regeln Houben: Verkehrssicherheit muss gewährleistet sein Reinhard Houben, MdR
Zum wiederholten Mal sind in Köln an einer verkehrsrelevanten Kreuzung, diesmal am Ehrenfeldgürtel/Venloer Straße in Ehrenfeld, die Ampeln ... mehr
Sa., 18.04.2015 Ja zu Schaffung einer Freihandelszone zwischen Europa und Nordamerika Freie Demokraten begrüßen Chancen durch TTIP Lorenz Deutsch
Zum TTIP-Protesttag am 18. April 2015 erklärt Lorenz ... mehr
Mo., 13.04.2015 Ansturm auf Frauenhäuser 802 Bedürftige abgewiesen - Marodes Gebäude soll ersetzt werden Sylvia Laufenberg, MdR
Von Bettina Janecek Der Zulauf zu den beiden Kölner Frauenhäusern ist ungebrochen: Erneut konnte nur ein Bruchteil der Frauen in Not, ... mehr

Termin-Highlights

Modell für das Historische Archiv und die Kunst- und Museumsbibliothek am Eifelwall
Der Termin wird auf den 29.4. verschoben! Auf ein Kölsch mit den Kölner Freien Demokraten Diskussion mit Dr. Bettina ...mehr

Sa., 09.05.2015, 10:00 Uhr
JuLis-Play: Asypolitik
In einem interaktiven Spiel befassen wir uns mit dem Thema Asylbewerber und Asylpolitik. Info: http://bit.ly/1auRToa Anmeldung: ...mehr

Politik-Highlights

Henriette Reker
Freie Demokraten unterstützen unabhängige und parteilose Kandidatin Am 13. September 2015 wählen die Kölnerinnen und Kölner eine ...mehr

Mo., 03.11.2014
Erinnerungen an Manfred Wolf
Manfred Wolf
Rede von Ralph Sterck anlässlich der Trauerfeier zum Tode von Manfred Wolf Liebe Marianne Wolf, liebe Familie Wolf! Ich ...mehr
Yvonne Gebauer, MdL
Yvonne Gebauer, Bildungspolitische Sprecherin der ...mehr