Köln kann mehr
alle Meldungen »

24.11.2008

FDP-Ortsverband Köln-Ost

Meldung

Vogel warb für Bürgerfreiheiten, Generationengerechtigkeit und Bildung

Alexander Vogel
Alexander Vogel
Alexander Vogel
Bild verkleinern
Alexander Vogel
Parteitag des FDP-Ortsverbandes Köln-Ost

Anfang November kamen die Mitglieder des FDP-Ortsverbandes Köln-Ost zu ihrem Parteitag zusammen. Neben den personellen Vorbereitungen für die Kommunalwahl 2009 stand im Mittelpunkt des Parteitages des Austausch mit dem frisch gewählten Bundestagskandidaten Alexander Vogel. Er stellte seine Schwerpunktthemen vor, mit denen er in den Bundestagswahlkampf im nächsten Jahr ziehen will.

Insbesondere warb er für mehr Bürgerrechte und Generationengerechtigkeit. Beides würde von der Bundesregierung zur Zeit kontinuierlich abgebaut. Die FDP müsse sich in einer kommenden Regierungsbeteiligung dafür einsetzen, dass Einschnitte in Bürgerfreiheiten wieder zurückgenommen würden und die Bürgerinnen und Bürger vom Staat nicht weiter unter Generalverdacht gestellt würden.

Auch sei es Aufgabe der FDP, wieder eine echte Generationengerechtigkeit herzustellen. Entscheidungen der so genannten Großen Koalition wie die außerordentliche Rentenerhöhung trügen zu einer ungerechten Lastenverteilung zwischen den Generationen bei. Ein Abbau der Schuldenlast solle zu einem Kernziel einer liberal geprägten Bundesregierung gehören, damit nachfolgende Generationen die Möglichkeit hätten, sich ohne Altlasten den Herausforderungen der Zukunft zu stellen.

Auch warb Vogel für eine stärkere Beschäftigung mit dem Thema Bildung auf Bundesebene. Der Bund müsse entscheidende Impulse geben um Chancengleichheit im Bildungssystem zu ermöglichen. Die FDP dürfe es nicht hinnehmen, dass das Einkommen und der Bildungsstand der Eltern über die Erfolgsaussichten der jungen Menschen entscheiden. Jeder sollte nach seinem Können gefördert und gefordert werden.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Do., 19.05.2016 Auf der Suche nach Mehrheiten Kölner Parteien bereiten sich auf die Landtags- und Bundestagswahlen im nächsten Jahr vor Yvonne Gebauer & Reinhard Houben
Von Susanne Happe Mitte Mai nächsten Jahres findet die Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen statt, im Herbst die Bundestagswahl. Kölner ... mehr
Mi., 11.05.2016 Schwarz-Grün lässt Eltern für Leistungen bezahlen, die sie nicht erhalten Laufenberg: Kita-Beiträge sollen OGTS finanzieren Sylvia Laufenberg, MdR
CDU, Grüne, 'Deine Freunde' und Freie Wähler haben in der gestrigen Ratssitzung einen Änderungsantrag beschlossen, der die Rücknahme des ... mehr
Mi., 11.05.2016 Erfolgreicher Auftritt des Reker-Bündnisses Weitgehend gemeinsames Vorgehen der OB-Unterstützer im Rat FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln
In der gestrigen Ratssitzung brachte Oberbürgermeisterin Henriette Reker den Entwurf des Doppelhaushalts 2016/2017 ein. In der sich ... mehr

Termin-Highlights

Volker Görzel
Mit Industrie 4.0 wird die Arbeitswelt auf den Kopf gestellt. Die fortschreitende Digitalisierung wird die Automation beschleunigen und die ...mehr
Dr. Michael Stückradt
FreiGespräch mit Dr. Stückradt Universität zu Köln – Universität in Köln Perspektiven der Universitätsstadt Köln Sehr geehrte ...mehr

Fr., 10.06.2016, 12:30 Uhr
Ladies Lunch
Dr. Annette Wittmütz, Vorsitzende der Liberalen Frauen Köln
Zu Gast: Frau Monika Kleine vom Sozialdienst katholischer Frauen Das Verlassen der Heimat und der Familie, die Flucht in eine fremde ...mehr

Politik-Highlights

Katja Hoyer, MdR
Rede der Stellvertretenden Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Katja Hoyer, zur Fortsetzung der Planungen für ein ...mehr
Ulrich Breite, MdR
Laudatio zur Übergabe des Friedrich-Jacobs-Preises 2015 an die Sportjugend Köln für das Angebot Mitternachtssport Lieber Herr ...mehr
Henriette Reker
Freie Demokraten unterstützen unabhängige und parteilose Kandidatin Die Kölnerinnen und Kölner wählen eine neue ...mehr

alle Videos »

Videothek

Friedrich-Jacobs-Preisverleihung 2015