Köln kann mehr
alle Meldungen »

24.11.2008

FDP-Ortsverband Köln-Ost

Meldung

Vogel warb für Bürgerfreiheiten, Generationengerechtigkeit und Bildung

Alexander Vogel
Alexander Vogel
Alexander Vogel
Bild verkleinern
Alexander Vogel
Parteitag des FDP-Ortsverbandes Köln-Ost

Anfang November kamen die Mitglieder des FDP-Ortsverbandes Köln-Ost zu ihrem Parteitag zusammen. Neben den personellen Vorbereitungen für die Kommunalwahl 2009 stand im Mittelpunkt des Parteitages des Austausch mit dem frisch gewählten Bundestagskandidaten Alexander Vogel. Er stellte seine Schwerpunktthemen vor, mit denen er in den Bundestagswahlkampf im nächsten Jahr ziehen will.

Insbesondere warb er für mehr Bürgerrechte und Generationengerechtigkeit. Beides würde von der Bundesregierung zur Zeit kontinuierlich abgebaut. Die FDP müsse sich in einer kommenden Regierungsbeteiligung dafür einsetzen, dass Einschnitte in Bürgerfreiheiten wieder zurückgenommen würden und die Bürgerinnen und Bürger vom Staat nicht weiter unter Generalverdacht gestellt würden.

Auch sei es Aufgabe der FDP, wieder eine echte Generationengerechtigkeit herzustellen. Entscheidungen der so genannten Großen Koalition wie die außerordentliche Rentenerhöhung trügen zu einer ungerechten Lastenverteilung zwischen den Generationen bei. Ein Abbau der Schuldenlast solle zu einem Kernziel einer liberal geprägten Bundesregierung gehören, damit nachfolgende Generationen die Möglichkeit hätten, sich ohne Altlasten den Herausforderungen der Zukunft zu stellen.

Auch warb Vogel für eine stärkere Beschäftigung mit dem Thema Bildung auf Bundesebene. Der Bund müsse entscheidende Impulse geben um Chancengleichheit im Bildungssystem zu ermöglichen. Die FDP dürfe es nicht hinnehmen, dass das Einkommen und der Bildungsstand der Eltern über die Erfolgsaussichten der jungen Menschen entscheiden. Jeder sollte nach seinem Können gefördert und gefordert werden.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Mi., 03.02.2016 Hoyer: Unerlaubt Eingereiste müssen auf Zuweisungsquote angerechnet werden FDP kritisiert Pläne der Landesregierung Katja Hoyer, MdR
Zu den Plänen der Landesregierung, die Flüchtlingszuweisungen für nordrhein-westfälische Großstädte drastisch zu erhöhen, erklärt ... mehr
Mi., 03.02.2016 Beratungen bis nach Mitternacht Wechselvolle Ratssitzung ohne klare Mehrheiten FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln
Die Sitzung des Rates der Stadt Köln am 2. Februar 2016 begann mit einer Schweigeminute für die Opfer des Terroranschlags in Kölns ... mehr
Do., 28.01.2016 Große Mehrheit für Ausschuss Silvesternacht: Lediglich die Piratenfraktion im Landtag trägt das Gremium nicht mit Marc Lürbke, MdL
Der Zeitplan steht: Schon im Herbst soll der parlamentarische Untersuchungsausschuss seine Ermittlungsarbeit abgeschlossen haben. Dann ... mehr

Termin-Highlights

Odysseum
Bitte Anmeldungsinformationen beachten! Zwei renommierte Physiker treten an zum Duell der Argumente. Ihr Thema: Pro und Contra der ...mehr

Mi., 24.02.2016, 19.00 Uhr
Kreisparteitag der FDP-Köln
Yvonne Gebauer, MdL
Sehr geehrte Damen und Herren, auf Beschluss des Kreisvorstandes lade ich Sie gemäß § 12 der Satzung des Kreisverbandes Köln ein zum ...mehr
Weitere Informationen und Anmeldung für diese Veranstaltung unter folgendem Link: ...mehr

Politik-Highlights

Ulrich Breite, MdR
Laudatio zur Übergabe des Friedrich-Jacobs-Preises 2015 an die Sportjugend Köln für das Angebot Mitternachtssport Lieber Herr ...mehr
Henriette Reker
Freie Demokraten unterstützen unabhängige und parteilose Kandidatin Die Kölnerinnen und Kölner wählen eine neue ...mehr
Yvonne Genauer, MdL
Rede von Yvonne Gebauer, bildungspolitische Sprecherin der ...mehr

alle Videos »

Videothek

Friedrich-Jacobs-Preisverleihung 2015