Köln kann mehr
alle Meldungen »

05.11.2008

Portal Liberal

Meldung

Hoyer: Amerika streckt Hand zum Neuanfang aus

Bild verkleinern
Zum Ausgang der Wahlen in den USA erklärt der stellvertretende Vorsitzende und außenpolitische Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion Werner Hoyer:

Die Mehrheit der Amerikanerinnen und Amerikaner streckt der Welt, Europa und auch Deutschland mit dieser Wahl die Hand zum Neuanfang aus. Die Bundesregierung muss jetzt diese Chance nutzen und ihre Erwartungen an die zukünftige transatlantische Zusammenarbeit formulieren.

Was im Kern hinter der Entscheidung für Barack Obama steht, geht weit über sein beeindruckendes persönliches Profil oder Einzelfragen seiner politischen Agenda hinaus. Denn nur wenn man Amerika in seiner ganzen Vielfalt versteht, kann man ermessen, welch fundamentaler Politikwechsel mit der Wahl von Barack Obama eingeleitet wurde.

Die Wahl Obamas ist eine Demonstration der Selbstheilungskräfte der amerikanischen Demokratie, die fast überdeutlich auf das zuletzt auch in der Wirtschaftspolitik grandiose Scheitern der Administration von George W. Bush reagiert hat.

Wir alle konnten beobachten, wie sich in den letzten Wochen und Monaten eine beeindruckende Wechselsehnsucht in den USA Bahn gebrochen, die Massen mobilisiert und Obama zu einem zuallererst für die Amerikaner selbst historischen Sieg getragen hat.

Obama startet als großer Hoffnungsträger in einer für die USA wirtschaftlich wie außenpolitisch selten schlechten Lage. Mit einer Mehrheit der Demokraten in beiden Häusern des Kongresses hat er die politische Durchsetzungskraft, die er brauchen wird, um die großen Probleme auf allen Politikfeldern anzugehen.

Im Kern gilt es, eine gigantische Vertrauenskrise, nicht nur auf den Finanzmärkten und in der Wirtschaftspolitik, zu bewältigen. Es geht um nicht weniger als die Rückbesinnung auf die fundamentalen Werte und Prinzipien des politischen Handelns, die die USA einst stark gemacht und international ihre enorme Attraktivität begründet haben.

Die Wählerinnen und Wähler haben gezeigt, dass sie diesen Weg wollen. Für den neuen Präsidenten ist dies eine gigantische Herausforderung. Für Deutschland, Europa und die Welt ist es eine große Chance.


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Außen-, Europa- und Sicherheitspolitik.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reker bei den Freien Demokraten Live

Aktuelle Highlights

Mi., 18.01.2017 "Silvesternacht offenbarte schonungslos Ohnmacht des aktuellen Systems" Lürbke: Offenkundig bestehende Sicherheitsrisiken in NRW Marc Lürbke, MdL
Neueren Berichten zufolge drohte die Lage am Hauptbahnhof in der letzten Silversternacht zu eskalieren. Dazu äußerte sich Marc Lürbke, ... mehr
Mi., 11.01.2017 FDP lehnt "Historische Mitte" ab Sterck: Stadtmuseum soll im Zeughaus bleiben Entwurf für die
Die Kölner FDP wendet sich gegen einen Auszug des Kölnischen Stadtmuseums aus dem Zeughaus. ... mehr
So., 18.12.2016 Sterck: FDP hat alle Ziele erreicht Freude über Beschluss zur Entwicklung neuer Wohnbauflächen Geplante Bebauung hinter dem Mediapark
In Köln wird in den kommenden Jahren auf über 100 zusätzlichen Flächen Wohnungsbau realisiert, um dem Wachstum der Stadt gerecht zu werden ... mehr

Termin-Highlights

Sie sind herzlich zum Jahrestreffen der FDP-Nippes am Sonntag, den 29. Januar 2017, ab 9.30 Uhr für einen Brunch im Kölner Zoo ...mehr
„Daten sind das neue Öl“ titelte die Süddeutsche Zeitung Anfang 2014. Digitalisierung, Industrie 4.0 oder Big Data sind heutzutage häufig ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MDR
Haushaltsrede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der ...mehr
Katja Hoyer, MdR
Rede der Stellvertretenden Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Katja Hoyer, zur Fortsetzung der Planungen für ein ...mehr
Ulrich Breite, MdR
Laudatio zur Übergabe des Friedrich-Jacobs-Preises 2015 an die Sportjugend Köln für das Angebot Mitternachtssport Lieber Herr ...mehr