Köln kann mehr
alle Meldungen »

01.11.2008

Express

Pressespiegel

Läden heute dicht - aber morgen nicht

Bild verkleinern
Wegen Allerheiligen: Lahmer Samstag in der Kölner City

Von Chris Merting und Inge Wozelka

Was für ein kurioses Wochenende: Am Samstag bleiben die Geschäfte dicht – Allerheiligen. Dafür darf dann am heiligen Sonntag eingekauft werden wie jeck.

In der Kölner City, außerdem in Godorf, Weiden und Porz-Eil sind die Geschäfte am Sonntag von 13 bis 18 Uhr geöffnet, in Marsdorf von 12 bis 17 Uhr. Thomas Raeder vom Kölner Einzelhandelsverband: „Gerade auf der Schildergasse und in der Hohe Straße wird es am Sonntag brummen.“

Auch wer Möbel sucht, kommt auf seine Kosten: ob bei „Ikea“ in Godorf, „Chalet“ in Marsdorf oder „Porta“ in Porz. Lebensmittel können in den großen Kaufhäusern besorgt werden, auch in Supermärkten im Rhein-Center in Weiden oder im DuMont-Carré. Geöffnet hat auch der Marsdorfer „Globus“-Markt. Die Rewe-Group hält aber ihre anderen Supermärkte geschlossen.

Einzelhandelsverband und Gewerkschaft, IHK, Stadt, City-Marketing, Vertreter der Kirchen und der Interessengemeinschaften hatten sich in der Konsensrunde auf drei verkaufsoffene Sonntage in der City pro Jahr und zusätzlich 24 für die Stadtteile geeinigt (drei Sonntage je Stadtteil). „Nur Godorf, Marsdorf, Weiden und Porz wollten an diesem Wochenende dabei sein“, so Raeder.

Doch ob die Konsensrunde ein Zukunftsmodell ist, ist fraglich. Die FDP beantragt für die November-Sitzung des Rates, das Gremium aufzulösen, um zukünftig an mehr Sonntagen zu öffnen.


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zu den Themen Deregulierung, Entbürokratisierung und Liberalisierung.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Do., 23.06.2016 Sterck: Liberale Handschrift sichtbar Schwerpunkte der FDP für Doppelhaushalt 2016/17 Ralph Sterck, MdR
FDP-Fraktionsvorsitzender Ralph Sterck erklärt: „Nachdem die FDP ... mehr
Mo., 13.06.2016 Konzeptlosigkeit der Landesregierung verspielt die Chancen der Kinder Kritik von Gebauer und Lindner Yvonne Gebauer und Christian Lindner
"Dass die Grundschulen noch nicht unter der Last rot-grünen Politik zusammen gebrochen sind, das liegt am Engagement der Lehrerinnen und ... mehr
Fr., 10.06.2016 Viele Parkplätze in Köln fallen weg - dafür Vorfahrt für Radfahrer Neues Konzept Reinhard Houben, MdR
Köln - Radfahrer stöhnen: Die Radwege sind entweder nicht vorhanden oder viel zu klein, auf Straßen werden sie von Autofahrern angehupt ... mehr

Termin-Highlights


Fr., 01.07.2016 bis So., 03.07.2016, 18.00 bis 18:00 Uhr
Stand und Paradewagen auf dem CSD 2016 "anders.Leben!"
Zur Eröffnung kommt Henriette Reker Liebe Freundinnen und Freunde der Kölner Freien Demokraten und Jungen Liberalen! Bald ist ...mehr

Sa., 02.07.2016, 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr
CSD Business Empfang
Ralph Sterck, MdR
„Drehen sich die Uhren für Gleichstellung, gesellschaftliche Freiheit und Vielfalt wieder rückwärts?“ In kleinen Schritten setzt sich ...mehr

So., 03.07.2016, 17:00 Uhr
CSD-Abschlusskundgebung mit Michael Kauch
Michael Kauch
Wenn auch der letzte Paradeengel seinen Dienst bei der großen Demo beendet hat, findet die politische Abschlusskundgebung auf der ...mehr

Politik-Highlights

Katja Hoyer, MdR
Rede der Stellvertretenden Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Katja Hoyer, zur Fortsetzung der Planungen für ein ...mehr
Ulrich Breite, MdR
Laudatio zur Übergabe des Friedrich-Jacobs-Preises 2015 an die Sportjugend Köln für das Angebot Mitternachtssport Lieber Herr ...mehr
Henriette Reker
Freie Demokraten unterstützen unabhängige und parteilose Kandidatin Die Kölnerinnen und Kölner wählen eine neue ...mehr

alle Videos »

Videothek

Friedrich-Jacobs-Preisverleihung 2015