Köln kann mehr
alle Meldungen »

01.11.2008

Express

Pressespiegel

Läden heute dicht - aber morgen nicht

Bild verkleinern
Wegen Allerheiligen: Lahmer Samstag in der Kölner City

Von Chris Merting und Inge Wozelka

Was für ein kurioses Wochenende: Am Samstag bleiben die Geschäfte dicht – Allerheiligen. Dafür darf dann am heiligen Sonntag eingekauft werden wie jeck.

In der Kölner City, außerdem in Godorf, Weiden und Porz-Eil sind die Geschäfte am Sonntag von 13 bis 18 Uhr geöffnet, in Marsdorf von 12 bis 17 Uhr. Thomas Raeder vom Kölner Einzelhandelsverband: „Gerade auf der Schildergasse und in der Hohe Straße wird es am Sonntag brummen.“

Auch wer Möbel sucht, kommt auf seine Kosten: ob bei „Ikea“ in Godorf, „Chalet“ in Marsdorf oder „Porta“ in Porz. Lebensmittel können in den großen Kaufhäusern besorgt werden, auch in Supermärkten im Rhein-Center in Weiden oder im DuMont-Carré. Geöffnet hat auch der Marsdorfer „Globus“-Markt. Die Rewe-Group hält aber ihre anderen Supermärkte geschlossen.

Einzelhandelsverband und Gewerkschaft, IHK, Stadt, City-Marketing, Vertreter der Kirchen und der Interessengemeinschaften hatten sich in der Konsensrunde auf drei verkaufsoffene Sonntage in der City pro Jahr und zusätzlich 24 für die Stadtteile geeinigt (drei Sonntage je Stadtteil). „Nur Godorf, Marsdorf, Weiden und Porz wollten an diesem Wochenende dabei sein“, so Raeder.

Doch ob die Konsensrunde ein Zukunftsmodell ist, ist fraglich. Die FDP beantragt für die November-Sitzung des Rates, das Gremium aufzulösen, um zukünftig an mehr Sonntagen zu öffnen.


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zu den Themen Deregulierung, Entbürokratisierung und Liberalisierung.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Sa., 13.09.2014 FDP fordert Nachrüstung von Automaten Kein Bezahlen mit Geldschein wie in Berlin, Hamburg und Düsseldorf - Kauft KVB veraltete Fahrscheinautomaten? Reinhard Houben, MdR
Die FDP-Fraktion hat für die kommende Sitzung des Verkehrsausschusses ... mehr
Mi., 10.09.2014 Mit der Bettensteuer fast 26 Millionen ohne Deckung verprasst FDP fordert Schluss mit diesem Rohrkrepierer!
Höchstrichterlich ist nun festgestellt worden, dass die Ausgestaltung der Kölner Bettensteuer rechtswidrig ist. Dazu erklärt ... mehr
Sa., 30.08.2014 Sterck: Auffällige Wahlkreise neu auszählen FDP gegen Durchsetzung vor Verwaltungsgericht Ratsturm
Zur Entscheidung von Stadtverwaltung und Innenministerium, dass eine gesamte Neuauszählung der KölnWahl-Stimmen nicht zulässig ist, erklärt ... mehr

Termin-Highlights


Mo., 22.09.2014, 19:00 Uhr
Besuch des Clouth-Geländes
Modernen Wohnungen und Arbeitsplätzen, Raum für kreative Berufe, Gastronomie und attraktive Freiflächen... Sehr geehrte Damen und ...mehr
Beim FreiGespräch der Kölner FDP erwarten Sie immer wieder spannende Vorträge und Diskussionsrunden zu ausgesuchten politischen Themen und ...mehr
Johannes Vogel
Bürgerinnen und Bürger erwarten zurecht klare, verständliche und verlässliche Antworten, wofür die FDP in ihrem Markenkern inhaltlich ...mehr

Politik-Highlights


Do., 01.05.2014
KölnWahl 2014
Alle Informationen zur Wahl des Rates und der Bezirksvertretungen am 25. Mai 2014 Hier finden Sie alle Informationen zur ...mehr
Manfred Wolf, MdR
Rede von Bürgermeister Manfred Wolf in der Ratsitzung vom 08.04.2014 Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, sehr geehrte ...mehr
Ralph Sterck, MdR
Rede des Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Ralph Sterck, am 14. Dezember 2014 anlässlich der Kreiswahlversammlung zur ...mehr

alle Videos »

Videothek

Arena der Freiheit