Köln kann mehr
alle Meldungen »

01.11.2008

Express

Pressespiegel

Läden heute dicht - aber morgen nicht

Bild verkleinern
Wegen Allerheiligen: Lahmer Samstag in der Kölner City

Von Chris Merting und Inge Wozelka

Was für ein kurioses Wochenende: Am Samstag bleiben die Geschäfte dicht – Allerheiligen. Dafür darf dann am heiligen Sonntag eingekauft werden wie jeck.

In der Kölner City, außerdem in Godorf, Weiden und Porz-Eil sind die Geschäfte am Sonntag von 13 bis 18 Uhr geöffnet, in Marsdorf von 12 bis 17 Uhr. Thomas Raeder vom Kölner Einzelhandelsverband: „Gerade auf der Schildergasse und in der Hohe Straße wird es am Sonntag brummen.“

Auch wer Möbel sucht, kommt auf seine Kosten: ob bei „Ikea“ in Godorf, „Chalet“ in Marsdorf oder „Porta“ in Porz. Lebensmittel können in den großen Kaufhäusern besorgt werden, auch in Supermärkten im Rhein-Center in Weiden oder im DuMont-Carré. Geöffnet hat auch der Marsdorfer „Globus“-Markt. Die Rewe-Group hält aber ihre anderen Supermärkte geschlossen.

Einzelhandelsverband und Gewerkschaft, IHK, Stadt, City-Marketing, Vertreter der Kirchen und der Interessengemeinschaften hatten sich in der Konsensrunde auf drei verkaufsoffene Sonntage in der City pro Jahr und zusätzlich 24 für die Stadtteile geeinigt (drei Sonntage je Stadtteil). „Nur Godorf, Marsdorf, Weiden und Porz wollten an diesem Wochenende dabei sein“, so Raeder.

Doch ob die Konsensrunde ein Zukunftsmodell ist, ist fraglich. Die FDP beantragt für die November-Sitzung des Rates, das Gremium aufzulösen, um zukünftig an mehr Sonntagen zu öffnen.


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zu den Themen Deregulierung, Entbürokratisierung und Liberalisierung.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Ralph Sterck zur Kölner Stadtentwicklung

Aktuelle Highlights

Mi., 20.07.2016 Parkplätze auf Ehrenstraße kommen weg Beschluss der Bezirksvertretung Innenstadt Maria Tillessen und Reinhard Houben von der FDP sind gegen die Parkplatz-Streichungen (Foto: Express/Uwe Weiser)
Von Robert Baumanns Über die Ehrenstraße wird schon seit Jahren diskutiert, die Bezirksvertretung Innenstadt/Deutz schafft jetzt Fakten: ... mehr
Fr., 15.07.2016 Dringlichkeitsentscheidung für Ortsumgehung Meschenich unterzeichnet Sterck hofft auf direkte Anbindung an A4 Planung für die Ortsumgehung Meschenich
Im Planfeststellungsverfahren für den Neubau der B 51n als Ortsumgehung für Meschenich war eine Dringlichkeitsentscheidung notwendig ... mehr
Mo., 11.07.2016 Gebauer und Stamp: Schulministerin gefährdet erfolgreiche Integration Schulerlass zur Integration von Flüchtlingskindern Yvonne Gebauer, MdL
Per Erlass will die Schulministerin in NRW die Unterrichtung von Flüchtlingskindern tiefgreifend verändern. Dies wird nach Ansicht der FDP ... mehr


Fr., 05.08.2016, 17:00 Uhr
Sommerfest der JuLis Köln
weitere Termine »

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MDR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt ...mehr
Katja Hoyer, MdR
Rede der Stellvertretenden Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Katja Hoyer, zur Fortsetzung der Planungen für ein ...mehr
Ulrich Breite, MdR
Laudatio zur Übergabe des Friedrich-Jacobs-Preises 2015 an die Sportjugend Köln für das Angebot Mitternachtssport Lieber Herr ...mehr