Köln kann mehr
alle Meldungen »

01.11.2008

Express

Pressespiegel

Läden heute dicht - aber morgen nicht

Bild verkleinern
Wegen Allerheiligen: Lahmer Samstag in der Kölner City

Von Chris Merting und Inge Wozelka

Was für ein kurioses Wochenende: Am Samstag bleiben die Geschäfte dicht – Allerheiligen. Dafür darf dann am heiligen Sonntag eingekauft werden wie jeck.

In der Kölner City, außerdem in Godorf, Weiden und Porz-Eil sind die Geschäfte am Sonntag von 13 bis 18 Uhr geöffnet, in Marsdorf von 12 bis 17 Uhr. Thomas Raeder vom Kölner Einzelhandelsverband: „Gerade auf der Schildergasse und in der Hohe Straße wird es am Sonntag brummen.“

Auch wer Möbel sucht, kommt auf seine Kosten: ob bei „Ikea“ in Godorf, „Chalet“ in Marsdorf oder „Porta“ in Porz. Lebensmittel können in den großen Kaufhäusern besorgt werden, auch in Supermärkten im Rhein-Center in Weiden oder im DuMont-Carré. Geöffnet hat auch der Marsdorfer „Globus“-Markt. Die Rewe-Group hält aber ihre anderen Supermärkte geschlossen.

Einzelhandelsverband und Gewerkschaft, IHK, Stadt, City-Marketing, Vertreter der Kirchen und der Interessengemeinschaften hatten sich in der Konsensrunde auf drei verkaufsoffene Sonntage in der City pro Jahr und zusätzlich 24 für die Stadtteile geeinigt (drei Sonntage je Stadtteil). „Nur Godorf, Marsdorf, Weiden und Porz wollten an diesem Wochenende dabei sein“, so Raeder.

Doch ob die Konsensrunde ein Zukunftsmodell ist, ist fraglich. Die FDP beantragt für die November-Sitzung des Rates, das Gremium aufzulösen, um zukünftig an mehr Sonntagen zu öffnen.


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zu den Themen Deregulierung, Entbürokratisierung und Liberalisierung.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Ralph Sterck zur Kölner Stadtentwicklung

Aktuelle Highlights

So., 28.08.2016 Gebauer und Houben zu Spitzenkandidaten gewählt Kölner FDP stellt Team für Landtags- und Bundestagswahl auf Reinhard Houben und Yvonne Gebauer, MdL
Yvonne Gebauer und ... mehr
Di., 23.08.2016 Sterck: Neue Verkehrsführung ist Schildbürgerstreich FDP fordert Erhalt von zwei Fahrspuren auf dem Hansaring Plakat zur KölnWahl 2014
Auf dem Hansaring wurde zwischen Ritterstraße und Am Kümpchenshof in Richtung Süden ein Fahrradschutzstreifen angelegt und dafür die ... mehr
Di., 16.08.2016 Sorge ums Museum FDP sieht jüdischen Schwerpunkt schwinden Direktor tritt Befürchtungen entgegen Der neue Platz zwischen Jüdischem und Wallraf-Richartz-Museum
Die Kölner FDP macht sich Sorgen um das Profil des Jüdischen Museums. Anlass dazu geben den Liberalen die Ausführungen zum ... mehr

Termin-Highlights


So., 04.09.2016, 10.00 bis 18.00 Uhr
Stand beim Carree-Fest auf der Berrenrather Straße
Sehr geehrte Damen, sehr geehrte Herren, kaum gehen die Sommerferien ihrem Ende entgegen, stehen die nächsten Aktivitäten der ...mehr
Christian Lindner, MdL
Rede von Christian Lindner, MdL Liebe Parteifreundinnen, liebe Parteifreunde, auf Beschluss des Bezirksvorstandes zur ...mehr
Marie-Agnes Strack-Zimmermann
Liebe Freunde und Mitglieder der Freien Demokraten, mit großer Freude möchte ich Sie sehr herzlich zu dem traditionellen, liberalen ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MDR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt ...mehr
Katja Hoyer, MdR
Rede der Stellvertretenden Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Katja Hoyer, zur Fortsetzung der Planungen für ein ...mehr
Ulrich Breite, MdR
Laudatio zur Übergabe des Friedrich-Jacobs-Preises 2015 an die Sportjugend Köln für das Angebot Mitternachtssport Lieber Herr ...mehr