Köln kann mehr
alle Meldungen »

24.10.2008

Innenministerium NRW

Meldung

NRW-Innenminister verleiht zum zweiten Mal Förderplakette an Arbeitgeber

Innenminister Dr. Ingo Wolf, MdL
Innenminister Dr. Ingo Wolf, MdL
Innenminister Dr. Ingo Wolf, MdL
Bild verkleinern
Innenminister Dr. Ingo Wolf, MdL
Innenminister Wolf: Persönlicher Einsatz ist vorbildlich

Bereits zum zweiten Mal hat Innenminister Dr. Ingo Wolf eine Förderplakette für Arbeitgeber vergeben. "Diese Arbeitgeber engagieren sich besonders bei der Freistellung und sonstigen Unterstützung von ehrenamtlichen Mitarbeitern im Feuer- und Katastrophenschutz", sagte Wolf. "Ich wünsche mir, dass diese beispielhafte Mitwirkung auch bei anderen zu mehr Akzeptanz und Unterstützung für das Ehrenamt führt."

Es reiche nicht aus, Freistellungsansprüche gesetzlich zu regeln und dem Arbeitgeber die Lohnkosten zu erstatten. "Gerade kleinen und mittelständischen Betrieben kann man die organisatorischen Probleme, die durch den Ausfall ihrer Mitarbeiter bei Einsätzen während der Arbeitszeiten entstehen, nicht mit Geld ausgleichen", erklärte der Minister. "Die heute ausgezeichneten Unternehmen leisten trotz aller betrieblichen Schwierigkeiten einen besonderen Beitrag, von dem die Funktionsfähigkeit der Freiwilligen Feuerwehren und Katastrophenschutzeinheiten im Lande ganz wesentlich abhängt." Leider werde dieser Beitrag in der Öffentlichkeit kaum oder gar nicht wahrgenommen. Wolf: "Dem wollen wir mit der Förderplakette entgegenwirken."

Die Unterstützung der Preisträger für ihre ehrenamtlich tätigen Mitarbeiter ist vielfältig. "Neben der regelmäßigen Freistellung für Einsätze, Ausbildung und Übungen verzichten fast alle der ausgezeichneten Firmen ganz oder teilweise auf die gesetzlich vorgesehene Kostenerstattung. Manche Betriebsinhaber sind sogar selbst aktive Einsatzkräfte in ihrer Freiwilligen Feuerwehr", lobte der Minister.

Daneben unterstützen viele Preisträger die Freiwilligen Feuerwehren und Hilfsorganisationen durch Geld- und Sachspenden. Sie stellen beispielsweise auch das Betriebsgelände für Übungszwecke zur Verfügung, führen kostenlose Umbauten an Fahrzeugen durch oder stellen Ausbildungs- und sonstiges Material. Wolf: "Solch ein persönlicher Einsatz ist vorbildlich."

Folgende Unternehmen sind für die Auszeichnung ausgewählt worden:
* Fa. Franz Sondermann GmbH & Co. KG aus Wenden
* Fa. Karl-Heinz Menzel aus Wettringen
* Fa. Karl-Heinz Fegers aus Kempen
* Autohaus Berkemeier aus Saerbeck
* Wieneke Anlagenbau und Verfahrenstechnik GmbH aus Bad Driburg
* Fa. Stefan Bensberg aus Gelsenkirchen
* GIMAEX-Schmitz Fire and Rescue GmbH aus Wilnsdorf
* INOVA Moderne Personalsysteme GmbH aus Köln
* Fa. Smurfit Kappa Wellpappenwerk aus Jülich

Weitere Einzelheiten zu den Vergabegrundsätzen, Antragsformularen und weiteren Informationen finden Sie im Internet unter www.im.nrw.de/foerderplakette/.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Sa., 29.08.2015 MMC-Hallen sind preiswerter und terminsicher CDU und FDP zur Interimsspielstätte der Oper Rathaus - Spanischer Bau, Sitz der Fraktionen im Rat der Stadt Köln
Die Kulturpolitischen Sprecher der CDU-Fraktion, Ralph Elster, und der FDP-Fraktion, ... mehr
Sa., 29.08.2015 FDP beantragt im Rat Fernbushalt am Breslauer Platz Houben: Innerstädtische Haltestation sinnvoll Logo der Petition zum Erhalt des Fernbusbahnhofes am Breslauer Platz
Die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln hat heute im Rahmen ihrer Verkehrsoffensive gegen den Titel der deutschen Stau-Hauptstadt für die ... mehr
Fr., 21.08.2015 „Köln steht sich selbst im Weg“ OB-Wahl: FDP-Chef Christian Lindner wirbt für Henriette Reker Christian Lindner, Yvonne Gebauer, Henriette Reker und Patrick Adenauer (v.l.) (Foto Thorsten Anders)
Kölner Stadt-Anzeiger „Köln steht sich selbst im Weg“ OB-Wahl: FDP-Chef Christian Lindner wirbt für Henriette Reker Von Andreas ... mehr

Termin-Highlights


Mo., 31.08.2015, 19.00 Uhr
Köln vor der OB Wahl
Henriette Reker, erste Oberbürgermeisterin für Köln
Podiumsdiskussion mit Jochen Ott und Henriette Reker Zwei Wochen vor der Oberbürgermeister-Wahl am 13. September kommen die ...mehr
Am 12. September kommen alle Wählkämpferinnen und -kämpfer in einem "Sternmarsch" am Infortainer auf dem Neumarkt zu einer Abschlussaktion ...mehr

Mi., 16.09.2015, 20:00 Uhr
Kreishauptausschuss
Yvonne Gebauer, MdL
Thema: Nachbereitung OB-Wahlkampf / ggf. Vorbereitung Stichwahl Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Parteifreundinnen und ...mehr

Politik-Highlights

Henriette Reker
Freie Demokraten unterstützen unabhängige und parteilose Kandidatin Am 13. September 2015 wählen die Kölnerinnen und Kölner eine ...mehr
Ralph Sterck, MdR
Rede des Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Ralph Sterck, am 23. Juni 2015 anlässlich der Verabschiedung des ...mehr
Yvonne Genauer, MdL
Rede von Yvonne Gebauer, bildungspolitische Sprecherin der ...mehr

alle Videos »

Videothek

Lindner meets Reker