Köln kann mehr
alle Meldungen »

23.10.2008

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Wieder Kind in Baby-Klappe

Moses-Baby-Fenster
Bild vergrößern
Moses-Baby-Fenster
Moses-Baby-Fenster
Bild verkleinern
Moses-Baby-Fenster
Liberale Initiative schon acht Mal erfolgreich

Zum achten Mal kann FDP-Fraktionschef Ralph Sterck der „Mutter“ des Sozialdienstes Katholischer Frauen (SKF), deren Leiterin Monika Kleine, zu einem in der Baby-Klappe geretteten Säugling gratulieren. Das Mädchen, das den Namen 'Linda' bekam, war am Dienstag dort anonym abgegeben worden. Linda ist 53 cm groß und 3240 Gramm schwer.

Die FDP hatte sich im Mai 2000 mit einem Ratsantrag für die Einrichtung des sogenannten Moses-Baby-Fensters, bei dem verzweifelte Mütter ihre Neugeborenen in Obhut geben können, eingesetzt und anschließend auch die Finanzierung der Investitionskosten durchgesetzt. Bereits im November 2000 hatte Oberbürgermeister Fritz Schramma die Einrichtung zur Rettung von Findelkindern im Haus Adelheid in Bilderstöckchen eröffnet.

„Ich bin stolz, an dieser Sache mitgewirkt zu haben. Wohlmöglich haben wir dadurch mehrere Leben gerettet. Ich kann mir kein schöneres Gefühl und keine größere Belohnung unseres Engagements vorstellen,“ erklärte Sterck. Er danke dem SKF, dass dieser die Idee so schnell und unbürokratisch umgesetzt habe und nun schon seit acht Jahren erfolgreich betreibt.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Mo., 23.02.2015 Einsatz für Bildungsqualität Yvonne Gebauer soll ab März die Kölner Liberalen führen Yvonne Gebauer, MdL
Von Ronald Larmann Katja Suding hat der FDP am Sonntag neues Selbstbewusstsein eingehaucht. Mit ihr als Spitzenkandidatin erreichten die ... mehr
Mi., 18.02.2015 FDP will für Bundesgartenschau kämpfen Sterck: Nicht nur städtebaulicher Gewinn für Köln
Zur Erklärung des Oberbürgermeisters und des Dezernenten für Stadtentwicklung, auf eine Bewerbung für eine Bundesgartenschau zur ... mehr
Mo., 09.02.2015 Durchstarten im "Solution Space" Unabhängige Oberbürgermeister-Kandidatin Reker eröffnet ihr Wahlbüro Ulrich Breite, Ralph Sterck, Henriette Reker, Hans Stein, Katja Hoyer und Christtraut Kirchmeyer bei der Eröffnung (v.l. - Foto: Stephan Wieneritsch)
Im "Solution Space" werden die Weichen gestellt. Die unabhängige Oberbürgermeister-Kandidatin und amtierende Sozialdezernentin Henriette ... mehr

Termin-Highlights

Mark Stephen Pohl, Mitglied der Landschaftsversammlung Rheinland
Thema: Aktuelle Ratspolitik Sehr geehrte Damen und Herren, ich lade Sie herzlich zu unserem ordentlichen ...mehr

Do., 12.03.2015, 19.00 Uhr
Sterck: Für Köln geplant und nicht gebaut
Ralph Sterck, MdR
Parteitag des FDP-Stadtbezirksverbands Nippes Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Parteifreundinnen und -freunde, hiermit ...mehr

So., 15.03.2015 bis Mi., 18.03.2015, 18:00 Uhr bis 13:30 Uhr
lit.Cologne-Begleitseminar: Ist die Literatur (noch) Spiegelbild unserer Gesellschaft?
Wir begleiten die diesjährige lit.Cologne mit einem Seminar über die Lesekultur in unserem Lande und den Stellenwert von Literatur im ...mehr

Politik-Highlights

Henriette Reker
Freie Demokraten unterstützen unabhängige und parteilose Kandidatin Am 13. September 2015 wählen die Kölnerinnen und Kölner eine ...mehr

Mo., 03.11.2014
Erinnerungen an Manfred Wolf
Manfred Wolf
Rede von Ralph Sterck anlässlich der Trauerfeier zum Tode von Manfred Wolf Liebe Marianne Wolf, liebe Familie Wolf! Ich ...mehr
Yvonne Gebauer, MdL
Yvonne Gebauer, Bildungspolitische Sprecherin der ...mehr

alle Videos »

Videothek

Arena der Freiheit