Köln kann mehr
alle Meldungen »

12.10.2008

Kölner Stadt-Anzeiger

Pressespiegel

Der Gast ist das Programm

Hans-Dietrich Genscher
Hans-Dietrich Genscher
Hans-Dietrich Genscher
Bild verkleinern
Hans-Dietrich Genscher
Ein besonders exklusives "Get-Together": Als Vorabend-Event zum zehnten Deutschen Fernsehpreis am Samstag hatte Mercedes-Benz ins Intercontinental eingeladen. Und so tummelten sich Freitagnacht jede Menge Gäste aus Politik, Film, Showbusiness und Sport auf dem Roten Teppich auf der Pipinstraße: Konstantin Neven DuMont, Geschäftsführer des Verlags M. DuMont Schauberg, Liz Baffoe, bekannt aus der "Lindenstraße" und derzeit bei den "Anrheinern", neben Jeanette Biedermann, die in in der Telenovela "Anna und die Liebe" die Hauptrolle spielt. Fußballfunktionär Reiner Calmund neben dem ehemaligen Außenminister Hans-Dietrich Genscher samt seiner Frau Barbara. Außerdem Jenny Elvers-Elbertzhagen, Moderator Oliver Geißen, die Fernseh-Köche Johann Lafer und Horst Lichter, der aus der Harald-Schmidt-Show bekannte Musiker Helmut Zerlett, Deutschland-sucht-den-Superstar-Sternchen Linda Teodosiu, Peyman Amin, Model-Scout bei Germanys's next Topmodel, die Moderatorinnen Aleksandra Bechtel und Nazan Eckes, Sportreporter-Legende Heribert Faßbender, Regisseur Walter Bockmayer, Claudia Carpendale, die Schauspieler Georg Uecker und Nina Vorbrodt und Comedian Matze Knop. Moderatorin Birgit Schrowange hielt nicht mit ihrer persönlichen Einstellung zur derzeitigen Finanzkrise hinter dem Berg: "Ich investiere am liebsten in meinen Kleiderschrank." Da der Fernsehpreis gespickt mit Programmpunkten sein wird, versteht sich der Medientreff als ein entspanntes Warm-up für die Gäste. "Der Gast ist das Programm", heißt es bei den Organisatoren. (kag)

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Di., 27.01.2015 Mehr Chancen für Kölner Handwerk CDU und FDP fordern beschränkte Ausschreibungen bei städtischen Vergaben Ulrich Breite, MdR
Mit einem Antrag zur Ratssitzung am 05. Februar ... mehr
Do., 22.01.2015 FDP unterstützt Rekers Kandidatur zur Oberbürgermeisterin Kleiner Parteitag entschied einstimmig Henriette Reker
Die Freien Demokraten Köln beschlossen am Abend im Stapelhaus einstimmig auf einem kleinen Parteitag, die parteilose Kölnerin ... mehr
Mo., 15.12.2014 FDP setzt Zuweisungsreform, Chancen zur Berufsbildung und Unterbringung auf Schiffen und im Umland durch Gemeinsamer Antrag zur Flüchtlingspolitik im Rat Katja Hoyer, MdR
SPD, CDU, Grüne und FDP stellen zur kommenden Ratssitzung einen ... mehr

Termin-Highlights


Mo., 02.02.2015, 18.45 Uhr
Der Talk mit Ralph Sterck
Ralph Sterck, MdR
FDP-Fraktionschef Ralph Sterck im Talk bei Köln.tv. Die Sendung wird stündlich ...mehr

Di., 10.02.2015, 19:00 bis 20:30 Uhr
Köln geplant - nicht gebaut
Geplantes Schauspielhaus am Offenbachplatz nach der Überarbeitung
Im Rahmen der Reihe "Eine Stunde Baukultur" Seit Jahren ist Ralph Sterck, seit 1999 Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der ...mehr
Weitere Informationen folgen in ...mehr

Politik-Highlights

Henriette Reker
Freie Demokraten unterstützen unabhängige und parteilose Kandidatin Am 13. September 2015 wählen die Kölnerinnen und Kölner eine ...mehr

Mo., 03.11.2014
Erinnerungen an Manfred Wolf
Manfred Wolf
Rede von Ralph Sterck anlässlich der Trauerfeier zum Tode von Manfred Wolf Liebe Marianne Wolf, liebe Familie Wolf! Ich ...mehr
Yvonne Gebauer, MdL
Yvonne Gebauer, Bildungspolitische Sprecherin der ...mehr

alle Videos »

Videothek

Arena der Freiheit