Köln kann mehr
alle Meldungen »

06.10.2008

Kölner Stadt-Anzeiger

Pressespiegel

Brot mit Sülze für Kunstfreunde

Ralph Sterck, MdR
Bild vergrößern
Ralph Sterck, MdR
Ralph Sterck, MdR
Bild verkleinern
Ralph Sterck, MdR
Im „studio dumont“ stand die Kunst erneut im Zeichen der roten Schleife. Die "10. Artconnection" erwies sich einmal mehr als Renner. 300 Kunstwerke, darunter entzückende Papierarbeiten von Susanne Sölter oder die poppige Miss-Liberty-Abwandlung von Liane Janissen, fanden regen Zuspruch.

Um Schinkenstullen herzustellen - garantiert fettfrei und ohne Kalorien - dazu bedarf es schon einer besonderen Kunstfertigkeit, auf die sich die Künstlerin Petra Weifenbach indessen glänzend versteht. Ihre in die Dreidimensionalität zurückgeführten Fotoarbeiten gingen weg wie warme Semmeln. Dirk Bach kaufte spontan ein „Brot mit Sülze“, und Zeichner Peter Gaymann kam an einem schmackhaften Bild mit Käse, Salat und Radieschen nicht vorbei, während seine Frau Viktoria Steinbiss-Gaymann eine der briefmarkengroßen Sonnenuntergang-Zeichnungen von Doro Andrack erwarb, für die sich auch FDP-Fraktionschef Ralph Sterck erwärmte.

Schon bei der Vernissage am Freitagabend im vollen „studio dumont“ erwies sich die „10. Artconnection“ als Renner. 300 Kunstwerke, darunter solche mit signifikanter Handschrift wie die von Thomas Baumgärtel, entzückende Papierarbeiten von Susanne Sölter oder die poppige Miss-Liberty-Abwandlung von Ausstellungsorganisatorin Liane Janissen, fanden regen Zuspruch.

Sämtliche Werke der 33 Künstlerinnen und Künstler konnten zum Festpreis von 150 Euro erworben werden. Ein Drittel des Verkaufserlöses kommt der Aidshilfe Köln zugute, während die ebenfalls an der Ausstellung beteiligten Schülerinnen und Schüler des Kaiserin-Augusta-Gymnasiums sowie die Kinder der Kita Gotland aus dem Volksgarten mit ihren Bildern die Aktion „wir helfen“ unterstützen. „Nichts ist mächtiger als eine Idee, deren Zeit gekommen ist“, zitierte Fotograf Wim Cox in seiner launigen Eröffnungsrede den Dichter Victor Hugo und dankte Studioleiterin Isabella Neven DuMont und dem Mitveranstalter und Sponsor Sascha Herold (fit-Gesundheitskommunikation GmbH) für ihr Engagement.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Ralph Sterck zur Kölner Stadtentwicklung

Aktuelle Highlights

Mi., 20.07.2016 Parkplätze auf Ehrenstraße kommen weg Beschluss der Bezirksvertretung Innenstadt Maria Tillessen und Reinhard Houben von der FDP sind gegen die Parkplatz-Streichungen (Foto: Express/Uwe Weiser)
Von Robert Baumanns Über die Ehrenstraße wird schon seit Jahren diskutiert, die Bezirksvertretung Innenstadt/Deutz schafft jetzt Fakten: ... mehr
Fr., 15.07.2016 Dringlichkeitsentscheidung für Ortsumgehung Meschenich unterzeichnet Sterck hofft auf direkte Anbindung an A4 Planung für die Ortsumgehung Meschenich
Im Planfeststellungsverfahren für den Neubau der B 51n als Ortsumgehung für Meschenich war eine Dringlichkeitsentscheidung notwendig ... mehr
Mo., 11.07.2016 Gebauer und Stamp: Schulministerin gefährdet erfolgreiche Integration Schulerlass zur Integration von Flüchtlingskindern Yvonne Gebauer, MdL
Per Erlass will die Schulministerin in NRW die Unterrichtung von Flüchtlingskindern tiefgreifend verändern. Dies wird nach Ansicht der FDP ... mehr

Termin-Highlights


Fr., 26.08.2016, 19:30 Uhr bis 22:00 Uhr
Burger & TTIP
Zu unserem Burgeressen besucht uns Henning Höne MdL um mit uns über TTIP und Freihandel zu sprechen. Da die Plätze begrenzt sind, ...mehr

Fr., 05.08.2016, 17:00 Uhr
Sommerfest der JuLis Köln
weitere Termine »

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MDR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt ...mehr
Katja Hoyer, MdR
Rede der Stellvertretenden Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Katja Hoyer, zur Fortsetzung der Planungen für ein ...mehr
Ulrich Breite, MdR
Laudatio zur Übergabe des Friedrich-Jacobs-Preises 2015 an die Sportjugend Köln für das Angebot Mitternachtssport Lieber Herr ...mehr